Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Design
Tonart-Würfel
Es sollen zwei unterschiedliche 6-seitige Würfel in großer Stückzahl (jeweils 5.000) hergestellt werden, auf denen Tonnamen (also Buchstaben) gedruckt sind. Auf den "grünen" Würfeln sind die Grundtöne der Kreuz-Tonarten zu lesen (G-Dur hat 1 Kreuz, steht also für die 1; D-Dur hat 2 Kreuze, deshalb steht das "D" für die 2 usw.), auf den "roten" Würfeln stehen die Grundtöne der Be-Tonarten (F-Dur hat 1 Be, also steht "F" für die 1, Ab-Dur hat 4 Bes, also steht "Ab" für die 4).
Duisburg
1.077 €
1.000 € Fundingziel
59
Fans
47
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 27.01.15 17:02 Uhr - 20.02.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum sofort
Fundingziel 1.000 €
Stadt Duisburg
Kategorie Design

Worum geht es in dem Projekt?

Ich möchte gern Würfel herstellen lassen, mit denen Musiktheorie spielerisch - quasi nebenbei - gelernt und wiederholt werden kann. Selbst "unmusikalische" Menschen können das Prinzip der Würfel schnell verstehen und diese als ganz normale Spielwürfel benutzen. Dabei wiederholen sie jedes Mal automatische musiktheoretisches Wissen.

Das Prinzip ist sehr einfach: Der Buchstabe G hat eine "Ecke" (wenn man sich nur die Form des Buchstabens anschaut). Und G-Dur hat genau 1 Kreuz.
Der Buchstabe D hat zwei Ecken - und D-Dur hat 2 Kreuze.
Der Buchstabe A erinnert an ein Dreieck - und A-Dur hat 3 Kreuze.
Der Buchstabe E erinnert an ein Viereck - und E-Dur hat 4 Kreuze.
In dem Buchstaben B (der im Englischen für den Ton "H" steht - und das ist der internationale Standard z. B. für Akkordsymbole) kann man die Form der Zahl 5 entdecken - und B-Dur (also im Deutschen "H-Dur") hat 5 Kreuze.

Allein über die Buchstabenform kann man sich sehr schnell merken, welcher Buchstabe für welche Zahl steht.

Wie geht das jetzt mit den Be-Tonarten? Gute Frage, es ist prinzipiell genauso einfach. Es gehören immer zwei Tonarten zum selben Stammton, d. h. F und F# gehören zusammen, G und Gb, A und Ab, E und Eb usw. Und die Tonarten, die zusammen gehören, haben zusammen immer genau 7 Vorzeichen. Also:
Weil A-Dur 3 Kreuze hat, muss Ab-Dur 4 Bes haben.
Weil E-Dur 4 Kreuze hat, muss Eb-Dur 3 Bes haben.
Weil G-Dur 1 Kreuz hat, muss Gb-Dur 6 Bes haben.
Weil D-Dur 2 Kreuze hat, muss Db-Dur 5 Bes haben.

Wer das Prinzip einmal verstanden hat, der erkennt auf den Würfeln sofort die Zahlen, und in den Noten sofort die Tonarten!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Musiklehrer/innen und alle musikalisch bzw. musiktheoretisch interessierten Menschen werden diese Würfel lieben - denke und hoffe ich.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unterstütze die Tonart-Würfel-Herstellung, damit dieses einfache und geniale Spiel- und Lehrmaterial hergestellt werden kann und vielen Schüler/innen und Musikbegeisterten das Lernen erleichtert wird,
und damit Musiktheorie kein unnahbares Feld bleibt, sondern zu einem im wörtlichen Sinne spielerischen Bereich,
und damit alle Musikbegeisterten ihre Leidenschaft mit ihren Freunden spielerisch teilen können, die vielleicht wenig oder gar keinen Zugang zu Musik(theorie) haben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden jeweils 5.000 "grüne" (Kreuz-Tonarten) und "rote" (Be-Tonarten) Würfel hergestellt. Die Würfel sind 16 mm Holzwürfel, die Buchstaben werden in den o. g. Farben gedruckt.
Das teure ist die Werkzeug-Herstellung. Es müssen 12 individuelle "Stempel" (für jede Würfelseite einen) hergestellt werden.
Mit dem Geld der Crowd werden nicht alle Würfel finanziert (die ja später verkauft werden), sondern es dient der Anschubfinanzierung und Risikoabfederung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Axel Christian Schullz, Musikpädagoge und Entwickler der Schullz-Methode hat die Idee der Würfel entwickelt, nachdem er die Buchstaben-Formen-Regel für die Kreuz-Tonarten entdeckt hat.

Die Würfel werden von seiner Firma ACS music UG (haftungsbeschränkt) hergestellt und vertrieben.

Impressum
ACS music UG (haftungsbeschränkt)
Axel Christian Schullz
Winningstr. 40
47167 Duisburg Deutschland

http://www.acs-music.de

Amtsgericht Duisburg HRB 24765
Geschäftsführer: Axel Zülsdorf
USt-ID: DE289298728

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.747.296 € von der Crowd finanziert
5.029 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH