Crowdfunding beendet
Wir wollen als Tierschutzvolksbegehren im Jahr 2020 die nötigen 100.000 Unterschriften zur parlamentarischen Behandlung erreichen. Die Hälfte haben wir bereits geschafft. Jetzt müssen wir gemeinsam im ganzen Land weiter informieren und mobilisieren, um die gesetzliche Hürde zu überspringen. Sobald das geschafft ist, können wir den Tierschutz ins Parlament bringen. Und das ist wichtig, denn wir brauchen einen echten Systemwandel - für die Tiere, für Natur & Klima, für nachfolgende Generationen.
3.304 €
Fundingsumme
43
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Wir wollen 100.000 Unterschriften für den Tierschutz!
 Wir wollen 100.000 Unterschriften für den Tierschutz!
 Wir wollen 100.000 Unterschriften für den Tierschutz!
 Wir wollen 100.000 Unterschriften für den Tierschutz!
 Wir wollen 100.000 Unterschriften für den Tierschutz!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.11.19 21:37 Uhr - 26.11.19 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum 1.1.2020-31.12.2020
Startlevel 25.000 €

Mit Deiner Hilfe können wir jetzt weiter informieren und mobilisieren - und die nötigen 100.000 Unterschriften gemeinsam schaffen!

Kategorie Umwelt
Stadt Wien

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das Tierschutzvolksbegehren ist die ambitionierteste Initiative für den Schutz von Tieren, Natur & Klima in der österreichischen Geschichte. Unabhängige ExpertInnen haben in einem 14-Punkte-Programm konkrete Maßnahmen erarbeitet, die bei politischer Umsetzung einen echten Systemwandel herbeiführen würden. Für ein Ende von Tierqual, für mehr Transparenz bei Lebensmitteln, für die Stärkung der tier- und klimafreundlichen Landwirtschaft, für ein Ende von Steuergeld für ausländische Tierqual. Das Tierschutzvolksbegehren ist ein aktiver Beitrag zum Natur- und Klimaschutz und zu mehr Chancengerechtigkeit für unsere Kinder und Enkelkinder. Tierschutz geht uns alle an.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Tierschutzvolksbegehrens ist nicht weniger als Tierleid zu beenden, Tierwohl zu fördern und Tierschutz zu stärken. Konkret soll das Schritt für Schritt über die Umsetzung des von unabhängigen ExpertInnen erarbeiteten 14-Punkte-Programms erreicht werden. Die Zielgruppe sind wir alle, jeder und jede Einzelne von uns, die gesamte österreichische Bevölkerung.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil Tiere unsere Mitgeschöpfe und keine Objekte sind. Weil der vielfach immer noch völlig inakzeptable Umgang mit ihnen nicht nur unendliches Tierleid, sondern auch Naturzerstörung und Klimaschäden sowie den Niedergang der heimischen, kleinbäuerlichen Landwirtschaft bewirkt. Weil es uns alle angeht, wenn Millionen von Tieren leiden und der Lebensraum für unsere Kinder und Enkelkinder verseucht wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir sorgen gemeinsam im Jahr 2020 dafür, dass wir die 100.000 Unterstützungserklärungen erreichen und damit die gesetzliche Hürde an Unterschriften überspringen, die für eine parlamentarische Behandlung notwendig sind. Jeder Cent wird in diesem Sinne sorgsam vom gemeinnützigen Verein verwendet um im ganzen Land weiter zu informieren und zu mobilisieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Verein Tierschutzvolksbegehren, getragen von einer ehrenamtlichen und überparteilichen Bewegung, bestehend aus mittlerweile hunderten Menschen in ganz Österreich.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Wir wollen 100.000 Unterschriften für den Tierschutz!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren