Crowdfunding beendet
Wir wollen unsere 2. Hörspiel-CD produzieren: „Willy Wolf & das Wiesenglück“ - musikalisches Hör-Theater für Klein und Groß. Selbst geschrieben, komponiert und inszeniert. Viola schlüpft stimmvirtuos und spielfreudig in die verschiedenen Rollen und spielt die Instrumente. Es entsteht ein besonderes Hör-Theater, das sich an den wunderbaren Hörspiel-Aufnahmen der Ostberliner Studios orientiert - mit Geräuschemachern, Livemusikern und guten Schauspielern. Wer uns kennt, weiß: Es lohnt sich. Danke!
1.519 €
Fundingsumme
35
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Hörspiel-CD - Willy Wolf und das Wiesenglück
 Hörspiel-CD - Willy Wolf und das Wiesenglück
 Hörspiel-CD - Willy Wolf und das Wiesenglück
 Hörspiel-CD - Willy Wolf und das Wiesenglück
 Hörspiel-CD - Willy Wolf und das Wiesenglück

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.03.17 09:31 Uhr - 17.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2017
Startlevel 1.500 €
Kategorie Hörspiel / Hörbuch
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Inhalt unseres Hörspiels:
„Willy Wolf und das Wiesenglück“

Klar, Willy Wolf ist ein Wolf. Aber was für einer! Er ist ein singender Wolf. Stimmgewaltig rockt er mit seiner wilden Waldband „Die Scharfzähne“ krachende Lieder über Fla-Fla-Fleisch - seine ultimative Leibspeise. Ohne Sinn und Verstand stopft er in sich hinein, was ihm vor die Schnauze kommt…
Doch eines Tages verändert ein Ereignis alles. Nix geht mehr.
Zum Glück gibt es das Kaninchen Kuck, das die Geschichte in eine ungeahnte Richtung lenkt:
Willy Wolf wagt einen Neubeginn auf dem Bauernhof „Karottenglück“, wo er trotz anfänglicher Vorbehalte der vegetarischen Bewohner willkommen ist.
Inspiriert durch Hof-Chefin Huhnhilde (der glückseligen Glucke - einer freundlichen Französin) gelingt Willy Wolf der kulinarische Neustart. Und auch musikalisch entwickelt er sich weiter. Er trifft auf neue Fans und Freunde.
Am Ende des Stücks wird Willy Wolf von Cecilia Ekaterina Ziege (einer ambitionierten Sängerin mit russischen Wurzeln) gefunden. Mit ihrem klassischen Sopran erobert sie sein Musikerherz im Sturm.
Das Ergebnis: Zwei beglückte Duettpartner, die eine ungewöhnliche Band gründen, die schon nen Haufen Fans hat und von der man noch viel hören wird!

Es ist schon zu ahnen:
In diesem Stück gibt es viel Musik und viele verschieden-stimmige Tiere verschiedener Nationalitäten. Clownin Viola schlüpft stimmvirtuos, sprachgewandt und spielfreudig in die Rollen des Stücks und spielt die Instrumente.

Wichtig:
Auf Schnell-Schnell, Keyboards und billige Samples verzichten wir ausdrücklich. Wir hören auf alltägliche Töne, experimentieren mit „gewöhnlichen“ Materialien und finden irgendwann die passenden Geräusche - gewöhnlich-ungewöhnlich.
(Es war schon sehr lustig anzusehen, wie wir für die Aufnahmen von „Grillina“ neben klassischen Instrumenten, auch Steine und Steinchen, Baumaterial, Hölzer, Haarbürsten, alte Koffer & Co ins Studio schleppten. All das hat einen verblüffenden Sound…)

Auch wichtig:
Die Verantwortung, die wir als „Veröffentlicher“ haben, nehmen wir sehr ernst. Dabei sind wir uns darüber bewusst, dass wir neben Freude, eine Botschaft in die Welt tragen.
So rasten und ruhen wir nicht, bis das Ergebnis uns selbst vollends überzeugt und somit bereit ist für wertgeschätzte Ohren.
So machten wir es auch bei unserer ersten CD. Und die Hörer bemerken dies genau:
Immer wieder erreicht uns das Feedback, dass Kinder die CD "rauf-und-runterhören" oder dass Sie, nachdem sie „Grillina und die Ameisen“ kennenlernten, Geige spielen wollen - ebenso wie "Grillina - die Heldin der Geschichte.
(Es gibt sogar schon Mädchen, die den Beruf „Clownin Viola“ anstreben.)
Unser Ziel ist es zu inspirieren, Lust zu machen aufs Hin-Hören und Phantasieren, aufs Ausprobieren und Kreieren.
… und offenbar funktioniert es! Juhu!

P.S. Wer in unser 1. Hörspiel mal reinhören will --> Das geht hier: http://viola.clownin-viola.de/hoerprobe-grillina-und-die-ameisen

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Veröffentlichung unserer 2. Hörspiel-CD „Willy Wolf und das Wiesenglück“ - einem musikalischen Hörtheaterstück über einen Neubeginn und über Musik, die Pforten öffnet und Welten verbindet.

Die Zielgruppe sind kleine und große Hörer von 4 Jahren bis 104 Jahren. Sprich: Alle Kinder und alle ihre Mamas, Papas, Omas, Opas, Onkel und Tanten, Freunde, Kitagruppen, Grundschulhorte.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

… weil wir ein besonderes Hör-Theater für Kinder produzieren an dem auch Erwachsene Freude haben werden.
… weil wir Kinderohren ernst nehmen.
… weil unsere 1. Hörspiel-CD „Grillina und die Ameisen“ eine große Freude ist.
… weil wir wissen, was wir tun und sicher auch unsere 2. Hörspiel-CD toll wird.
Und natürlich:
… weil es schöne Dankeschöns für Euch gibt!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Hörspiel „Willy Wolf & das Wiesenglück“ wird professionell produziert.
Das Kampagnen-Geld verwenden wir für die Kosten der Studio-Aufnahmen plus Mischung, Mastering, für die Gestaltung und Pressung der CDs.
Falls mehr Geld zusammen kommt, freuen wir uns natürlich. Wir könnten es für weitere Auslagen, Aufwands"entschädigungen", Record Release Party und Live-Aufführungen gut gebrauchen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Julia Wegehaupt alias Clownin Viola G. Räusche schreibt, spielt, musiziert, singt, komponiert und organisiert. Sie ist professionelle Schauspielerin, Sängerin und Musikerin.
Sie war an unterschiedlichen Theatern Deutschlands engagiert.
Seit 2014 macht sie nun total „ihr Ding“ und ist als Theaterclownin Viola G. Räusche mit eigenen Stücken unterwegs. Alle Stücke entstanden in Kooperation mit dem Autoren- und Regieteam Anja und Hans Otto Zimmermann.
Da „des Mimen Kunst“ bekanntlich „so vergänglich“ ist, entschloss sie sich im Frühjahr 2016 dazu, ins Studio zu gehen um eine Hörspielversion von „Grillina und die Ameisen“ zu produzieren. Unterstützer und der Dispo machten es möglich: Ende Mai 2016 kam dann die selbstfinanzierte CD heraus und wurde ein schöner Erfolg bei kleinen und großen Hörern. Das schreit nach mehr.

Anja Zimmermann schreibt, führt Regie und unterstützt wo sie kann. Sie ist Autorin und Regisseurin von Kinder- und Jugendtheaterstücken. An Theatern in Dresden und Senftenberg liefen und laufen ihre Stücke. Auf Clownin Viola G. Räusche traf sie 2015 und arbeitet seitdem mit ihr zusammen. Viele neue Ideen warten schon darauf, endlich auf die Bühne zu kommen.

Regisseur und Schauspieldozent Hans Otto Zimmermann ist der unterstützende Schirmherr unserer Projekte.

Und dann sind da noch:

Tonmeister Tobi, der mit uns das Hörspiel im Lakeside Studio aufnimmt, mischt und mastert. Das machte er auch schon für unsere „Grillina und die Ameisen“ (CD 2016) und wir können uns niemand Besseren für „Willy Wolf“ vorstellen. Toll, dass er wieder dabei ist!

Das Fotodesignstudio „Die Fotokantine“ beglückt uns seit Jahren mit Fotos und Grafiken. Wir freuen uns auf die Gestaltung des „Willy Wolf“-Covers und der CD.

Unterstützen

Teilen
Hörspiel-CD - Willy Wolf und das Wiesenglück
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren