<% user.display_name %>
Helft uns, den Bienen zu helfen. Unsere Familie betreibt den Erlebnisbauernhof Strüven im Landkreis Steinburg. Wir machen Weidemilch und -käse, wir lieben Landwirtschaft und Tiere und wir lieben Schleswig-Holstein. Unsere Region - die Wilstermarsch - soll aufblühen. Daran kann sich jede*r beteiligen, dem die Natur am Herzen liegt. Wenn wir alle zusammen helfen, können am Ende 20.000 Quadratmeter Ackerland aufblühen und für Bienen und andere Insekten ein Zuhause sein.
3.475 €
5.000 € 2. Fundingziel
84
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Die Wilstermarsch blüht auf
 Die Wilstermarsch blüht auf
 Die Wilstermarsch blüht auf
 Die Wilstermarsch blüht auf
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.04.19 13:17 Uhr - 31.05.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Zwischen Mai und Oktober 2019
Fundingziel 2.000 €

Ab 2.000 Euro wird unser großes Ziel realistisch. Je mehr mitmachen und uns unterstützen, desto mehr Fläche kommt hinzu. Max. möglich sind 20.000 qm Fläche.

2. Fundingziel 5.000 €
Kategorie Landwirtschaft
Stadt Amt Wilstermarsch
Worum geht es in dem Projekt?

Unsere Region, die Wilstermarsch, wird vorwiegend landwirtschaftlich genutzt.
Wir möchten auf unserem eigenen Land eine große Blühfläche schaffen, wo sonst Mais oder Futtergras angebaut wird.
Dafür brauchen wir auch eure Hilfe.

Jeder Quadratmeter zählt!

Die ersten 1.000 Quadratmeter spendieren wir.
Jeden weiteren Quadratmeter Bienenweide könnt ihr mit 50 Cent unterstützen, indem ihr eine "Bienenpatenschaft" kauft.

Werdet Patin/Pate für ein landschaftlich wunderschön gelegenes Fleckchen Erde am Nordostseekanal, die sogenannte Kipp, die ab Mitte Juni aufblühen soll.

Insgesamt können mit eurer Hilfe und Unterstützung im Mai 20.000 Quadratmeter eingesät werden, die wir zur Verfügung stellen. Die ersten Blüten sind ca. 5 Wochen später zu sehen.

Wir säen eine "Bunte Bienen-Mischung" aus Bienentrachtpflanzen wie Bitterlupine, Sonnenblume, Phacelia, Ölrettich und vielen anderen Sorten.

Die Kipp steht dann in Blüte von Juni bis in den Oktober hinein.

Ein etwa 500 Meter langer Feldweg führt zur Kipp, die gerne auch von euch Paten besucht werden darf.
(Parkt bitte vorne an der Landstraße, es ist ein schöner Spazierweg bis hinten auf's Land.)

Und natürlich dürfen auch die wichtigsten Beteiligten nicht fehlen - die Bienen. Ab Blühbeginn stellen wir Bienenkästen auf und sammeln unseren ersten "eigenen" Honig.

Lasst uns gemeinsam die Landschaft zum Blühen bringen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel:

  • Die Wilstermarsch blüht auf
  • Unsere Region wird wieder interessanter für Bienen und viele andere Insekten, die Nahrung finden.
  • Wir schaffen gemeinsam eine blühende Landschaft

Mitmachen und dabei sein kann jede*r, der Freude an der Natur hat und der sich engagieren möchte für Artenvielfalt und eine bunte Fauna und Flora.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das habt ihr davon:

  • Ihr tragt aktiv dazu bei, unsere Natur wieder artenreicher und vielfältiger zu gestalten
  • Ihr könnt euer eigenes kleines Stückchen blühende Landschaft besuchen
  • und mit einem unserer Dankeschöns erhaltet ihr ein Stückchen Natur frei Haus.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Einnahmen finanzieren wir das Saatgut und decken den Ernteausfall ab. Bislang wurde auf der zur Verfügung gestellten Fläche im Fruchtwechsel Mais angebaut und hochwertige Futtersilage produziert.

Außerdem werden Maschinen und Arbeitsstunden damit bezahlt.

Je mehr uns unterstützen, desto größer wird die blühende Fläche. Maximal können wir 20.000 Quadratmeter zur Verfügung stellen.

Und bei entsprechender Nachfrage wird auch gleich das Folgejahr angestoßen, dann kann es weitergehen mit unserem kleinen Paradies für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Unser Hof liegt in Schleswig-Holstein, im Landkreis Steinburg, eingerahmt von einer Schleife der Wilster Au, umgeben von Weideland und in Wurfweite zum Nordostseekanal.

Zu uns gehören über 100 Milchkühe mit Nachzucht, Schafe, Ziegen, Kaninchen, Enten, Minischweine,
Katzen, Hühner und unsere beiden braven Hofhunde

Wir Strüvens, Imke und Heiko, und unsere Söhne Finn und Oke, bewirtschaften unseren Hof in der vierten Generation. Die Landwirtschaft, die Herausforderungen an Menschen, Tiere und Maschinen, verändern sich ständig und es ist unsere Aufgabe, den Hof zukunftsfähig zu gestalten.

Wir sind aus Leidenschaft, Überzeugung und Tradition Bauern und wir lieben unser Land und unsere Tiere.

Dazu gehört für uns der respektvolle Umgang mit der Natur und den Tieren.

Website & Social Media
Impressum
Erlebnisbauernhof Strüven
Heiko Strüven
Obersten Wehr 4
25572 Obersten-Wehr Deutschland

Zum Impressum folgt bitte diesem Link:

[url=https://erlebnisbauernhof-strueven.de/impressum/]

Weitere Projekte entdecken

SAVE THE RAVE
Kunst
DE
SAVE THE RAVE
Beitrag für die Rettung der Hamburger Clubs Fundbureau, Waagenbau, Übel & Gefährlich.
12.536 € (627%) 2 Tage
Paloma vs. Virus
Musik
DE
Paloma vs. Virus
Campaign to prevent Paloma from going extinct during the Corona Virus shutdown period.
8.265 € 33 Tage
Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Food
DE
Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Wir sind das SUBROSA. Café. Kneipe. Kultur. Restaurant. Vegan/Vegetarisch. Kollektiv geführt. - Seit 1995!
21.137 € 23 Tage