Crowdfunding beendet
Kennst du das? Du hast tolle Ideen zur Zukunft unseres Miteinanders, dir fehlen aber Zeit, Expertise und Kontakte, um diese zu konkretisieren und umzusetzen? Die 24h-Diskussion ist das Forum, das deine Visionen wahr werden lässt! Ein Wochenende lang kannst du gemeinsam mit anderen ausführlich Lösungen zu drängenden Herausforderungen diskutieren, unterstützt von Expert*innen und von Politiker*innen aus Bund und Land, die auf eure Pläne gespannt sind. Spaß kommt dabei nicht zu kurz!
510 €
Fundingsumme
9
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 24h-Diskussion
 24h-Diskussion
 24h-Diskussion
 24h-Diskussion
 24h-Diskussion

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.04.21 11:58 Uhr - 20.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2022
Kategorie Event
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Allgemein

Es geht um ein Versprechen: Jede und jeder kann am Anfang einer großen Veränderung stehen. Auf dieser Prämisse sind unsere freiheitlichen Demokratien entstanden.

Ob mit Workshops, Spielen, Podiumsdiskussionen, Stadtbummeln oder Diskussionsrunden - Zusammen feiern wir diese Möglichkeit. Es geht darum, zusammenzukommen, Spaß zu haben, uns gegenseitig zu inspirieren - und schließlich Deutschland zu verändern. Bei alldem sind Verpflegung und Übernachtung für dich umsonst!

Ok, jetzt mal weniger pathetisch: Wir laden dich nach Dresden ein, um gemeinsam mit uns, anderen Menschen, Expert*innen und Politiker*innen ein Wochenende lang zu connecten, eine entspannte Zeit zu verbringen und zu diskutieren. Ob Inklusion von geflüchteten oder behinderten Mitmenschen, die Zukunft unserer Städte, ein zukunftsfähiges Rentenkonzept - es gilt, an vielen Baustellen anzupacken. Das Besondere: Bei uns kannst du wirklich ausgiebig in ein Thema eintauchen, und das mit Unterstützung durch renommierte Fachleute. Schließlich ist ganz wichtig: Bei uns kannst du sicher sein, die Ergebnisse der Debatten werden nicht ungenutzt bleiben. Von allen Politikebenen - Stadt, Land, Bund, Europa - werden prominente Vertreterinnen und Vertreter anwesend sein. Sie werden auf Podiumsdiskussionen debattieren - sie werden sich aber auch unter die diskutierenden Teilnehmenden mischen. Eure Pläne, Visionen und Projekte geben wir an sie weiter.

Eine höhere Wahrscheinlichkeit, mit deiner Diskussionsleidenschaft konkret etwas zu bewegen, gibt es nicht.

Konkret: 24h-Diskussion 2020

Du willst genauere Informationen? Hier geben wir dir eine Übersicht über die Diskussionsthemen und den Ablauf der letzten "24h-Diskussion" (13.03.-15.03-2020 im Rathaus Dresden), die leider wegen der beginnenden Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Themen

  • Klimawandel, Natur- und Umweltschutz
  • Soziale Marktwirtschaft
  • Jugendbeteiligung im Ehrenamt und in der Politik
  • Zukunftsvisionen für Europa
  • Bildungsutopie
  • Mitbestimmung und Demokratie als wesentlicher Bestandteil für das Entwickeln einer Solidargemeinschaft
  • Smart Cities
  • Ausbildung vs. Studium
  • Demographische Entwicklung und Rente
  • Der Rhetorik-Tisch
  • Ideen gegen Antisemitismus und Extremismus
  • Teilhabe von Menschen mit Behinderung
  • Datenschutz, Kultur und Kommunikation im digitalen Zeitalter
  • Die Auswirkungen von Sport auf unsere Gesellschaft

Ablauf

Freitag, 13.03.2021
➢ Ab 17:00 Uhr: Anmeldung der Teilnehmenden
➢ 18:00-18:30 Uhr: Eröffnende Worte und Erklärung unseres Konzeptes
➢ 18:30 Uhr-19:30 Uhr: Abendessen
➢ 19:30 Uhr-ca. 21:00 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema "Inklusion von behinderten Mitmenschen in Sachsen". Diskutierende sollten politische Persönlichkeiten aller Parteien im Landtag Sachsens sein, z.B. Arbeitsminister Martin Dulig, der Fraktionsvorsitzende der Linken im Landtag Rico Gebhardt sowie der Generalsekretär der CDU-Sachsen Alexander Dierks.
➢ 21:00 Uhr-23:00 Uhr Abendprogramm (Live-Musik, Rhetorik-Spiele oder Freizeit)

Samstag, 14.03.2020
➢ 09:00 Uhr: Einlass der Teilnehmenden
➢ 10:00 Uhr: Beginn der Diskussionsrunden
➢ 12:30 Uhr: Mittagessen
➢ 13:30 Uhr: Vortrag und Vorstellung der "30 unter 30"
➢ 13:45 Uhr: Diskussionsrunden
➢ 16:30 Uhr: Kaffeepause
➢ 17:00 Uhr: Diskussionsrunden
➢ 18:00 Uhr: Gespräch mit Michael Kretschmer (Sächsischer Ministerpräsident)
➢ 19:00 Uhr: Abendessen
➢ 20:00 Uhr-21:00 Uhr: Diskussionsrunden
➢ 21:00 Uhr-00:00 Uhr: Speeddebating (vom Verein entwickelter Rhetorik- und Rede-Wettbewerb)

Sonntag, 15.05.2020
➢ 09:00 Uhr: Einlass der Teilnehmenden
➢ 10:00 Uhr: Eröffnung
➢ 10:10 Uhr: Vorträge von Sponsor*innen und Unterstützer*innen
➢ 10.30-12.15: Podiumsdiskussion zum Thema "Zukunft des Sozialstaates und der sozialen Marktwirtschaft". Diskutieren wollten prominente Persönlichkeiten aus der Bundespolitik, z.B. Katja Kipping (Die Linke) und Daniela Kolbe (SPD)
➢ 12:15 Uhr-12:30 Uhr: Feedback und Verabschiedung
➢ 12:30 Uhr: Mittagessen

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle sind bei uns willkommen. Hauptsache, du diskutierst gerne, bist offen anderen Meinungen gegenüber und hast Bock, neue Menschen kennenzulernen.

Gemeinsam mit dir wollen wir hauptsächlich eine schöne Zeit haben, voll von neuen Denkanstößen und Inspirationen. Deine Geschichten und Projekte interessieren uns. Denn ausgehend von ihnen entstehen in lockeren Diskussionsrunden eure Ideen für eine Gesellschaft von morgen. Aber glaub' ja nicht, dass du nur in ewigen, langweiligen Laberrunden rumsitzt! Podiumsgespräche mit Politiker*innen, Rhetorikworkshops, Spiele, Stadtbummel durch Dresden - wie gesagt, unser Hauptziel ist, dass politische Partizipation Spaß macht!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir geben jeder und jedem von euch eine Stimme, ohne Aufnahmehürden.

Wir haben ein ganzes Wochenende Zeit, um mit euch komplexe, lösungsorientierte Debatten zu führen.

Wir versammeln Politiker*innen und Expert*innen für euch, die dafür sorgen, dass eure Diskussionsergebnisse nicht nach erfolgreicher Veranstaltungen verpuffen. Unserer Meinung nach passiert das immer noch viel zu oft.

Kurzum: Wir finden, eine Jede und ein Jeder von euch soll die Möglichkeit haben, ausführlich den Diskurs zu bereichern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Erstens halten wir die nächste 24h-Diskussion ab! Dafür werden wir den Großteil des hier gefundeten Gelder ausgeben. Wir werden es nutzen, um eure Verpflegung und Übernachtung, Räumlichkeiten, Honorare und andere Kostenpunkte abdecken zu können.

Zweitens bringen wir die 24h-Diskussion auch in deine Stadt! Dazu möchten wir unsere Vereinsstruktur mit dem restlichen Geld erweitern, etwa mit einigen fest angestellten Mitarbeiter*innen und mit Zweigen in anderen Bundesländern.

Drittens entwickeln wir weitere Projekte für zukunftsorientierten und demokratischen Diskurs! Denn mit neuen Strukturen und mehr Man- and Womanpower können wir natürlich der Kreativität erst Recht vollen Lauf lassen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Allgemeines zu ForViD e.V.

Uns von "Fortschritt-Vision-Diskurs e.V." vereint eine simple Vision: Worte bewegen. Sie bewegen einerseits Menschen, rufen Emotionen hervor, überzeugen andere. Dadurch bewegen Worte andererseits auch die Gesellschaft. Nur sie können die aktuelle Polarisierung überwinden.

Beflügelt von dieser Vision organisieren wir regelmäßig überparteiliche Podiumsdiskussionen, auch in Vorbereitungen auf Wahlen, damit sich die Interessierten ein Bild von allen Kandidatinnen und Kandidaten gleichzeitig machen können. Zweitens organisieren wir eben auch Diskussionen wie die 24h-Diskussion. Denn nicht nur Politiker*innen, sondern wir alle können etwas bewegen.

Mit diesen Projekten haben wir 2019 den 2. Platz bei der "Z2X" gewonnen.

Unsere sonstigen Projekte

  • Kandidatengrillen: Wir wollen das zivilgesellschaftliche Engagement in strukturschwachen Regionen zu neuem Leben erwecken. Dies stärkt zum einen das solidarische Gemeinschaftsgefühl aller Bewohner*innen, zum anderen wird durch mehr Engagement die Region wieder sichtbar. Um den Grundstein dafür zu legen, veranstalten wir das „Kandidatengrillen“, ein Bürgerfest des demokratischen Engagements. Vor wichtigen Wahlen laden wir die (Direkt-) Kandidat*innen aller wichtigen Parteien auf einen zentralen Platz ein, um in einem kreativen und spielerischen Format die Bürger*innen mit ihnen ins Gespräch kommen zu lassen. Auch zivilgesellschaftliche Organisationen der Region stellen sich vor. Die lockere Grill-Atmosphäre trägt ihren Teil dazu bei, dass man ganz zwanglos seine Anliegen an die Repräsentant*innen bringen kann. Nach der Veranstaltung hat jede und jeder Anwesende einen Überblick bekommen, über alle politischen Pläne für die Region sowie über die Möglichkeiten, sich in ihr zu engagieren. Dies ist der Grundstein für eine lebendige lokale Demokratie.
  • Zukunft-Diskussionsreihe: Regelmäßig laden wir Persönlichkeiten aus Politik und Wissenschaft ein, um über aktuelle und/oder grundsätzliche gesellschaftliche Fragen zu sprechen. Beispiele sind Zukunft Europa mit Prof. Dr. Patzelt, Judith Döker (Schauspielerin und Künstlerin) und Matthias Ecke (Europapolitiker der SPD). Auch nach der Thüringer Landtagswahl 2019 haben wir auf der Veranstaltung Zukunft Thüringen Politiker*innen aller im Landtag vertretenen Parteien eingeladen. Auch unsere Livestreams im Rahmen des Demokratie-Boosts müssen in diesem Rahmen erwähnt werden
  • WEITERE PROJEKTE findet ihr auf unserer Website

Unterstützen

Teilen
24h-Diskussion
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren