<% user.display_name %>
Die Akaflieg Berlin ist der älteste Luftsportverein Berlins. Zusammen entwickeln wir innovative Flugzeuge, wie zum Beispiel einen elektrisch fliegenden Doppelsitzer mit einzigartigem Antrieb. Doch bei uns steht nicht nur das Forschen im Vordergrund, auch fliegen wollen wir mit unseren Flugzeugen. Leider haben wir momentan keinen eigenen Schulungsflieger, um mit ehrenamtlichen Fluglehrern unsere Ausbildung zu meistern. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind wir auf Hilfe anderer angewiesen.
5.000 €
20.000 € 2. Fundingziel
35
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Segelflugzeug für innovative Studierende!
 Segelflugzeug für innovative Studierende!
 Segelflugzeug für innovative Studierende!
 Segelflugzeug für innovative Studierende!

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.12.19 11:02 Uhr - 21.02.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Dezember 2020
Fundingziel 3.000 €

Mit 3000 haben wir die Chance übergangsweise ein Flugzeug zu chartern, bis wir das passende für uns gefunden haben und das nötige Geld beisammen.

2. Fundingziel 20.000 €

Wir hätten damit dann genügend Geld, um uns ein gebrauchtes, aber noch gutes Flugzeug kaufen zu können.

Kategorie Sport
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

Die Akaflieg Berlin ist ein rein studentischer Verein. Aber auch mit den ehemaligen Mitgliedern wird reger Kontakt gehalten. Zusammen entwickeln wir Studenten innovative Flugzeuge, wie zum Beispiel einen elektrisch fliegenden Doppelsitzer mit einzigartigem Antrieb. Doch bei uns steht nicht nur das Forschen im Vordergrund, auch fliegen wollen wir mit unseren Flugzeugen. Leider haben wir momentan keinen eigenen Schulungsflieger mehr, um mit ehrenamtlichen Fluglehren unsere Ausbildung zu meistern und da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind wir auf Hilfe anderer angewiesen. Ebenso bietet unser Verein einen zweiwöchigen Intensivkurs für Externe an und somit ist es zwingend notwendig, dass wir wieder ein eigenes Schulungsflugzeug haben, da die Einnahmnen daraus essentiell notwendig für uns sind.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel des Crowdfunding ist es, dass die Akaflieg Berlin sich ein eigenes Schulungsflugzeug zulegen kann und somit die fleißig forschenden und bauenden Studenten auch ihren Segelflugschein absolvieren können. Mit unserer Forschung prägen wir zu dem auch die Luftfahrt, da wir Vieles ausprobieren können, was für große Firmen nicht wirtschaftlich wäre.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Mit Hilfe eines Segelflugscheins ist es uns möglich, das von uns Geforschte und Gebaute auch fliegerisch zu erproben. Und als zukünftige Konstrukteure ist es ebenso wichtig die Kniffe des Entwurfs auch nachvollziehen zu können. Somit wird die Funktionalität der zukünftigen Flugzeugprototypen unterstützt.
  • Ebenso können wir uns so auf Erfahrungen stützen und unser Wissen auch dann an größere Firmen weitergeben.
  • Der Segelflugsport wurde früher, aber auch heutzutage überwiegend von Männern ausgeübt. Wir wollen den Sport vor allem auch für Frauen populärer gestalten. In unserem Verein befinden sich zur Zeit eine große Anzahl an flugbegeisterten Frauen, unter anderem auch in der Vorstandsposition.
  • Da unser Verein gemeinnützig ist, haben wir nicht allzu viele Mittel zur Verfügung stehen und können unsere Forschung nur dank Unterstützung voller Freude durchführen.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wollen wir uns wieder einen eigenen Schulungsdoppelsitzer kaufen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Deutschland ist das Geburtsland des Segelflugsports. Mit Stolz kann die Akaflieg von sich sagen, dass wir nun seit mehr als 100 Jahren Flugzeuge bauen und Fliegen. Im ältesten Luftsportverein Berlins wurden breits viele Studenten im Segelflug geschult und konnten ihr gewonnenes Wissen in ihrem späteren Werdegang häufig mit Erfolg anwenden.
Hinter dem Projekt steht eine große Anzahl an Studierenden aus allen möglichen Studienrichtungen, von Luft- und Raumfahrttechnik über Geowissenschaften zur Politikwissenschaft, was uns verbindet ist die Freude am Forschen und Fliegen. Wir, die Akademische Fliegergruppe Berlin, sind ein gemeinnütziger Verein, der sich an der technischen Universität Berlin befindet. In der Zusammenarbeit mit Professoren und Firmen entwickeln wir hier verschiedenste Segelflugzeuge und erproben diese auch. In unserer Werkstatt wird viel gebaut und entwickelt und ohne Unterstützung wäre uns dies nicht möglich. In dem Titelbild sieht man viele ehemalige Mitglieder und auch aktive zusammen . Der Austausch zwischen den Generationen ist uns sehr wichtig und man ist eine kleine Fliegerfamilie, die sich immer unterstützt.

Website & Social Media
Impressum
Akademische Fliegergruppe Berlin e.V.
Michelle Gotfrid
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

freeNature
Umwelt
AT
freeNature
Wir kämpfen um den Erhalt der Arten - wir wollen weitere 4,9 ha unserer bestehenden 35 ha Naturschutzflächen in eine Biodiversitätsoase verwandeln.
4.006 € (40%) 25 Tage