Crowdfinanzieren seit 2010
Mutige gestalten die Zukunft
Wie dein Startdatum dein Handeln beeinflussen kann
Starter:innen News

Wie dein Startdatum dein Handeln beeinflussen kann

Denis Bartelt
11.01.2024
6 min Lesezeit

Wir haben einige technische Verbesserungen an den Einstellungen für den Finanzierungszeitraum vorgenommen, die dir helfen dein Projekt agiler an neue Rahmenbedingungen anzupassen. Du bekommst dadurch mehr Freiheit und kannst den Projekterfolg besser bestimmen.

Das Startdatum

Wir haben festgestellt, dass ein Startdatum am Projekt Starter:innen dabei unterstützt, den wichtigen Meilenstein "Start einer Crowdfundingkampagne" zu erreichen.

Aus der Psychologie haben wir gelernt, dass klare Vorgaben uns dabei helfen, Ziele zu erreichen. In der Reflektion machen wir es uns durch Ziele einfacher, zu erkennen, was wir geleistet haben und worauf wir stolz sein können. Solch positive Selbstreflektion stärkt uns und gibt uns Zufriedenheit und Stärke für die kommenden Schritte.

Einen realistischen Startzeitpunkt zur Finanzierung festzulegen, können wir als erste sinnvolle Handlung zur Vorbereitung eines Projektes betrachten. Wo kein Startdatum ist, ist irgendwie auch kein Anfang. In diesem Datum schlummert also die Magie des Neuen. Das ist positiv, denn bis zu diesem Datum haben wir noch einiges zu tun, erst dann gibt es ein Feuerwerk, welches uns in eine neue Zeit leuchtet. Das Startdatum kann also wie ein Prioritätenmagnet wirken, der dir hilft, nur das zu tun, was für den Start auf Startnext notwendig ist. Im Bezug auf deine Crowdfunding-Kampagne bedeutet dies, dass du dir darüber klar wirst, welche Informationen du noch beschaffen, vorbereiten und pflegen musst, damit deine Projektdetailseite wirklich anziehend wird. Da du Geld brauchst - anziehend für Menschen, die dir Geld geben können und wollen.

Nach unserer Testphase mit dem automatischen Phasenwechsel bei angegebenem Startdatum (Countdown auf der Projektseite), haben wir jetzt die Angabe eines Startdatums für alle Projekte zur Pflicht gemacht. Dabei gilt, dass ein Startdatum bis 365 Tage in der Zukunft liegen kann. Das für das Crowdfunding erforderliche Enddatum der Finanzierung (Deadline) kann bis zu 150 Tage nach dem Startdatum liegen. Erfolgreiche Projekte laufen im Durchschnitt 40 Tage.

Das Startdatum ist jetzt Pflicht, weil wir verwaiste Projektentwürfen kontinuierlich löschen, dies aber nicht tun wollen, wenn du einfach später loslegen möchtest. Die Regel ist, dass wir Projektentwürfe und Projekte in der Startphase nach vorheriger Erinnerung löschen, wenn diese 6 Monate nach geplantem Start keine Bearbeitung mehr erfahren haben und noch nicht in der Finanzierungsphase sind.

Launch Day Show

Durch das verpflichtend angegeben Startdatum können wir dein Projekt auch besser für unsere Launch Day Show recherchieren und vorplanen. In einem späteren Update wirst du deine Anmeldung an der Show durch einen einfachen Haken machen können. Wenn du die Launch Day Show nicht kennst, dann lies mal hier nach > es gibt extra Cofunding von Startnext.

Startdatum > Countdown > Phasenwechsel

Im Entwurf gibst du das Startdatum an, damit du in die Startphase wechseln kannst. In der Startphase muss dein Projekt legitimiert werden, bevor du es manuell für die Finanzierungsphase beantragen kannst. Das Projekt ist in der Startphase bereits auf der Plattform sichtbar, wenn du den Link teilst. Auf deiner Projektdetailseite erscheint ein Countdown, der für die Besucher:innen sichtbar ist. Das Startdatum kannst du vor dem Start jederzeit anpassen. Der Countdown verändert sich dann auch auf der Projektdetailseite.

Die Freischaltung für die Finanzierungsphase erfolgt verzögert.

So geht es richtig: Du bist in der Startphase, dein Projekt ist legitimiert. Deine Startzeit ist für heute 18 Uhr eingestellt. Es ist 15:45 Uhr, du beantragst die Finanzierungsphase. Es dauert ca. 10 min. Du erhältst eine Mail mit der Freigabebestätigung. Dein Projekt wird automatisch um 18 Uhr in die Finanzierungsphase versetzt. Du kannst dich also 18 Uhr bequem um deine Social Media Kommunikation kümmern, während dein Projekt in die Finanzierung geht. Mach ein Insta-Live während dein Projekt startet, das bringt die richtige Aufmerksamkeit für diesen magischen Moment.

Sollte dein Startdatum schon überschritten sein, kannst du es vor der Beantragung der Finanzierungsphase entweder neu setzen oder nach der Freigabe den Start manuell auslösen.

Laufzeit ändern - geht jederzeit!

Ist dein Projekt einmal in der Finanzierungsphase, spielt das Startdatum keine Rolle mehr. Aber was ist mir der Laufzeit? Du stellst fest, dass das Projekt zu lang oder zu kurz ist ... du brauchst mehr Zeit, um Unterstüzer:innen auf die Plattform zu bringen? Du willst dein Projekt retten oder einfach früher an die Kohle ran? Die Lösung ist, die Laufzeit deines Projektes anzupassen.

Innerhalb des Zeitfensters von 150 Tagen nach Projektstart kannst du kürzen und verlängern, wie du möchtest. Z.B. von 40 auf 50 Tage oder von 90 auf 65 Tage oder von heute auf morgen. Es gibt immer gute Gründe, in die Verlängerung zu gehen. Willst du ein Projekt frühzeitig beenden, dann kannst du dies mit einer Verzögerung von einem Tag tun. Du stellst heute ein, dass es morgen endet. Der Grund für diese Verzögerung ist, dass wir alle Unterstützer:innen per Mail über die Anpassungen an der Laufzeit informieren. Beachte auch, dass wir die Ausgabe der Lieferzeiten an der Deadline ausgerichtet haben. Verkürzt du dein Projekt um zwei Wochen, dann verkürzt sich auch die Lieferzeit für deine Dankeschöns. Die Informationen werden auf der Plattform dynamisch angepasst.

Du kannst die Laufzeit unlimitiert korrigieren. Beachte dabei, dass wir bei jeder Anpassung eine Mail an die Fans und Unterstützer:innen schicken. Das permanente Ändern von Rahmenbedingungen kann sich daher auch negativ auf deinen Finanzierungsverlauf auswirken.

Meilensteine, die dir helfen

Ich habe oben angedeutet, dass das Startdatum dein Handeln beeinflussen kann. Es lassen sich natürlich noch weitere Meilensteine markieren, die dir dabei helfen, dein Projekt auf die Straße zu bringen. Je klarer du dir über den Zeitpunkt und Bedeutung bist, desto einfach wird es, darauf hinzuarbeiten und die Kräfte optimal darauf einzustellen. Here we go:

  • Projekt anlegen - der wichtigste Schritt von allen!

  • Startdatum festlegen und erreichen - damit legst du die Geschwindigkeit fest

  • Projekt legitimieren - muss sein, damit alles korrekt läuft

  • In die Finanzierung starten mit einem großen kommunikativen Knall - Glatteis und neue Horizonte

  • Neue Dankeschöns hinzufügen - kreatives Feuerwerk hält die Flamme am Lodern

  • Blogposts verfassen und kommunizieren - du lieferst Insights und "Unterhaltung", um die Bindung zu stärken

  • Finanzierungsdeadline - auf einen Punkt hinarbeiten, den jeder nachvollziehen kann

  • Start der Projektumsetzung - auf Startnext machst du transparent, wie es läuft

  • Projekt anlegen - ja, du kannst Crowdfunding zur Routine machen

Wenn du Fragen zum Finanzierungszeitraum hast, dann besuche uns täglich in der Office Hour.

Mehr zu lesen

Hol dir den Startnext

Newsletter

Unterhaltung
Inspiration
Neuigkeiten rund um Crowdfunding auf Startnext

Das ist keine gültige Email-Adresse.
Datenschutzhinweis
Teilen
Wie dein Startdatum dein Handeln beeinflussen kann
www.startnext.com
Es werden ggf. personenbezogene Daten an den Anbieter Mailjet GmbH übermittelt und Cookies gesetzt.