Crowdfunding beendet
Seit Frühjahr 2017 legen wir im Rahmen von "Blumiger Landkreis Osnabrück" im südlichen Teil des Landkreises Osnabrück Blühwiesen an (mittlerweile 141 Stück, 300.000), und sorgen für eine schonende Blühwiesenmahd durch eine natürliche Beweidung (Schafe, Ziegen). Das ehrgeizige Ziel ist ein (bislang BUNDESWEIT einmaliger) "Blühwiesenkorridor" über eine Länge von 35 Kilometer von Melle nach Hagen a.T.W. Die Fertigstellung des Korridors ist für den 20.Mai 2020 ("TAG A" wie Artenvielfalt) geplant.
3.643 €
Fundingsumme
23
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 22.11.19 16:49 Uhr - 31.01.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis Sommer 2021
Startlevel 3.000 €

Mit dem Geld bessern wir unseren Maschinenpark auf, kaufen Zäune zur schonenden Blühwiesenbeweidung und erwerben regionales Blühwiesensaatgut

Kategorie Umwelt
Stadt Melle

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?
  • Anlage von Blühwiesen zur Förderung der Artenvielfalt
  • Schaffung eines Blühwiesenkorridors von Melle nach Hagen a.T.W. (35 Kilometer) zur Förderung des genetischen Austausches der Insekten
  • Schaffung von Nisthilfen für Insekten
  • Umweltbildung gemeinsam mit Schulen
  • Schonende Blühwiesenpflege durch Tiere des Gnadenhofs Brödel Melle


Wir gehen nach diesem Prinzip vor: http://insektenrettung.de/eine-bluehwiese-anlegen/
Webseite Blumiger Landkreis: http://blumiger-lkos.de
Webseite Gnadenhof Brödel: http://gnadenhof-melle.de

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Blühwiesen stellen eine maßgebliche Förderung der Artenvielfalt dar. Oftmals sind sie wichtige Rettungsinseln in einer aufgeräumten Kulturlandschaft.
  • Insekten stellen einen der wichtigsten Faktor in unterschiedlichen Nahrungsketten für Vögel, Amphibien, Reptilien, Fische und Kleinsäuger dar. Ohne Insekten reduziert sich die Artenvielfalt dramatisch. Auch für eine Bestäubung von Obst und Gemüse ist eine hohe Insektenpopulation elementar.
  • Zudem retten wir Ziegen und Schafe vor dem sicheren Tod durch "Einschläfern"/Schlachthof
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
  • Kauf von Maschinen und Materialien zur Erstellung, zum Schutz und zur schonenden Pflege von Blühwiesen (Zäune, Weidehütten, Motor-Einachser, Fräse, Balkenmäher, mobile Heupresse)
  • Kauf von regionalem und artenreichem Saatgut
  • Futterkosten und medizinische Betreuung für unsere Gnadenhoftiere
Wer steht hinter dem Projekt?

gemeinnützige Organisation gUG Umweltschutz und Lebenshilfe aus Melle (Nds.), zugleich Betreiber des Gnadenhofes "Brödel" (Melle),
http://umweltschutz-und-lebenshilfe.de
http://gnadenhof-melle.de

Unterstützen

Teilen
Blumiger Landkreis Osnabrück
www.startnext.com

Finden & Unterstützen