Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Bücherbüffet 2013, die Karlsruher Buchmesse für Kleinverlage
Das Bücherbüffet ist eine Buchmesse für Kleinverlage, Selbstverleger und Buchliebhaber. Sie findet zum dritten Mal vom 17. bis 20. Oktober 2013 in der Fleischmarkthalle Karlsruhe statt. Mit dem vielseitigen Rahmenprogramm und kreativen Ideen machen die Büchermacherinnen und Büchermacher jenseits des Mainstreams auf sich aufmerksam. Das Publikum dankt die Nähe zu den Autoren und Buchschaffenden, sodass sich die Abendveranstaltungen zu echten Literaturfesten entwickelt haben.
Karlsruhe
1.025 €
1.000 € Fundingziel
87
Fans
38
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Bücherbüffet 2013, die Karlsruher Buchmesse für Kleinverlage

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.09.13 14:57 Uhr - 15.10.13 23:59 Uhr
Fundingziel 1.000 €
Stadt Karlsruhe
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Das Bücherbüffet ist eine Buchmesse, die 2011 von den Karlsruher Verlegerinnen Sonia Lauinger (Der Kleine Buch Verlag) und Christine Kern (Kindermund Verlag) gegründet wurdet. Es geht ums Netzwerken und Kooperieren, vor allem für kleine Verlage, die oft unter schwierigen Bedingungen arbeiten.

Zahlreiche Veranstaltungen laden rund um die Messe zum Mitmachen und Zuhören ein. Am Freitag werden vor allem Fachbesucher angesprochen. Ob Comedy, Krimi oder Lyrik - an allen Tagen gibt es rund um die Uhr ein niedrigschwelliges Literaturprogramm. Der Sonntag ist den Familien mit Kindern gewidmet.

Die Abendvorstellungen stehen unter dem Motto "Aufschnitt mit Beilage". Literatur wird mit Livemusik und 3-Gänge-Fingerfood serviert.


Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Als "größte" kleine Buchmesse in Baden-Württemberg entwickelt sich das Bücherbüffet zur festen Größe im kulturellen Leben der Stadt und Region Karlsruhe. Kleinverlage schätzen die professionelle und besucherfreundliche Plattform, wo sie sich und ihr oft liebevolles, manchmal spezielles und immer mit Herzblut gemachtes Programm präsentieren können.

Literaturliebende genießen die kreative Atmosphäre in der Fleischmarkthalle (in der vor wenigen Jahren noch Schweine geschlachtet wurden). Unkompliziert und unterhaltsam, weit weg von akademischen und verkopften Lesungen spricht das Bücherbüffet ein frisches Publikum an.

Besondere Sympathien erntet das Bücherbüffet bei Menschen, denen die Vielfalt in der Literaturszene ein Anliegen ist, die keine Angst vor den Veränderungen in der Buchbranche haben und sich gerne von neuen Ideen überraschen lassen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer immer möchte, dass es neben den etablierten Großverlagen auch Kleinverlage gibt, die vielfach überbelastet und unterbezahlt eine unverzichtbare Arbeit für spezielle Literaturformen, Genres und auch für Nachwuchsautoren leisten, der möge bitte einen Beitrag dazu leisten, dass diese Verlage sich und ihr Programm, ihre Bücher und Autoren einem interessierten Publikum in passendem und professionellen Rahmen vorstellen können. Alle, die Bücher lieben, sind hier richtig!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird die Summe in die Messeorganisation gesteckt. Das Bücherbüffet bekommt bereits Bühnenpodeste und ein Bühnenbild gesponsert, aber die Gesamtfinanzierung der Messe ist noch nicht gesichert. Es ist nicht übertrieben: selbst kleinste Beträge werden im Moment genaustens kalkuliert. Ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Unterstützer und wohlwollenden Förderer könnte das Bücherbüffet bis jetzt nicht stattfinden.

Die veranschlagten 1000- Euro würden vor allem dafür verwendet werden, dass die teilnehmenden Verlage und das Publikum die gewohnte Bücherbüffet-Qualität in der Halle und auf der Bühne erwarten können: passendes Licht, professionelle Tonanlage, angenehme Raumtemperatur. Alles, was über die 1000,- Euro hinausgeht wird für zielgerichtetes Marketing oder die effiziente Organisation verbucht.

Und denkt daran: Bei der Finanzierung des Bücherbüffets geht es im übertragenen Sinne nicht um den Kuchen, sondern um das Butterbrot. 1000 Dank an Euch alle!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die beiden Karlsruher Verlegerinnen Sonia Lauinger (Der Kleine Buch Verlag) und Christine Kern (Kindermund Verlag). Außerdem die Lektorin Martina Leiber, die PR-Fachfrau Jutta Käthler, Susanne Koch und Deana Vidanovic. Was verbindet sie alle? Die Liebe zu Büchern!

Impressum
Bücherbüffet S. Lauinger & Chr. Kern GbR
S. Lauinger Chr. Kern
Leopoldstrasse 7b
76133 Karlsruhe Deutschland

Bücherbüffet GbR
Sonia Lauinger, Christine Kern

Leopoldstr. 7b | 76133 Karlsruhe
Tel.: 0721-47 037 027
Tel: 0721 / 6647 1095
info@buecherbueffet.de

USt.-ID DE 280 400 738

.................................................
BANKVERBINDUNG

Bücherbüffet

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.995.519 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH