CHI-NESISCH:  Chinesisch lernen in 3 Monaten
Chinesisch lernen. Ganz anders. Ganz einfach. Dominik hatte sich entschlossen, Chinesisch zu lernen, um mit Chi’s Familie zu sprechen. Er probierte verschiedene Kurse, musste immer wieder frustriert aufgeben. Da Chi Sinologin ist, entwickelten die beiden darauf hin gemeinsam “CHI-NESISCH”, eine Methode, um extrem einfach Chinesisch online zu lernen. Nach nur 3 Monaten wird man den Alltag in Chinesisch mündlich meistern können. http://www.chi-nesisch.de/chinesisch-kurs/%C3%BCbersicht
11.137 €
Fundingsumme
143
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Die Kampagne ist ein toller Erfolg! Ich freue mich mit dem Projekt!
20.10.2015

Unser erster Newsletter

Chi Zhang
Chi Zhang7 min Lesezeit

Es ist schon etwas länger her, wir haben heute den ersten Newsletter gesandt und ich will diese Infos auch mit Euch teilen.

Ende 2013 hatte ich die Idee, ein Projekt zu starten, um Chinesisch Lernen zu vereinfachen. Januar 2014 kündigte ich meinen Job und startete gleich mit dem ersten Lehrbuch, 2 Monate später überzeugte ich Dominik, das Projekt gemeinsam zu einem digitalen Produkt zu verwandeln. Da war der ganze Plan noch ganz anders, als das, wo wir heute stehen.

Nun sind wir da: Wir haben einen vollständigen Kurs online erstellt, mit 360 Sätzen, die man wiederholend üben kann, für manche, unbegrenzt.

Der Grund, warum ich so lange mit dem ersten Newsletter gewartet habe: Ich hasse selbst Newsletter, die nur geschrieben und gesandt werden, um geschrieben und gesandt geworden zu sein. Ich will überlegte Inhalte, persönliche Sprache und gute Gründe in einem Newsletter sehen, um Dir zu schreiben, sodass Du beim Lesen Spaß hast, und idealerweise auch etwas Infos, und ich selbst habe auch große Motivation, um wieder zu schreiben.

Heute bin ich so weit.

Ich will Dich nun auf dem aktuellen Stand halten:

  • Die deutsche Version ist seit Juni online. Wir haben insgesamt ca. 149 registrierte Kunden bis heute. Zwar ist die Zahl nicht besonders groß, wir schätzen Euch aber, weil Ihr der Grund seid, warum wir es noch weiter machen.
  • Wir beide arbeiten wie zuvor vollzeit daran und haben jetzt ein sehr bescheidenes Einkommen. Aber mit Hilfe von Airbnb schaffen wir es gerade, trotzdem noch durchzuhalten. Hier eine kleine Werbung für unsere schöne Wohnung: Unsere Wohnung bei Airbnb (siehe unten) falls Ihr nach Berlin vorbei kommen solltet: Unsere Wohnung ist wirklich schön und bezahlbar. :)



  • Der nächste Schritt: Wir starten im Januar 2016 die große Runde bei Kickstarter:


Unser Kickstarter Projekt (siehe unten)
Auf diese Kampagne bereiten wir uns bereits seit Juli vor.

Was ist unsere Vision?

Wir konnten aus eigener Erfahrung lernen, dass eine Vision mit der Aufgabe wächst. Als ich mir Ende 2013 Gedanken machte, wie ich eine effizientere Methode entwickeln kann, um Chinesisch-Lernen zu vereinfachen, hatte ich noch keine Ahnung, dass es später ein Internet Produkt wird. Denn ich selbst war einfach von Programmieren zu weit entfernt und konnte mir nicht vorstellen, wie ich, selbst mit Hilfe der anderen, so eine Plattform je aufbauen könnte.
Dann kam Dominik ins Spiel und wir integrierten zuerst fertige Lösungen in unsere Webseite, um diese Methode möglichst zugänglich zu machen.
Dann wurden die Schritte immer schwieriger, wir bauten gemeinsam ein eigenständiges LMS (Learning Management System) auf und Tag für Tag, nach jedem zweiten Tag mit Alpträumen, schufen wir ein funktionierendes System, mit all den Basis-Funktionen bis dieses Jahr.

Bis dahin war unsere Version die eine: Die innovativste und einfachste Plattform der Welt, um Chinesisch zu unterrichten.

Bis wir dann einen Schlag ins Gesicht bekamen: Nach dem Start erhielten wir nur sehr wenige Registrierungen, selbst die Startnext-Unterstützer, die bereits bezahlt hatten, wollten nicht bei uns registrieren / haben sich nicht bei uns registriert. Wir haben sogar den Fall erlebt, dass jemand uns Geld überwiesen und mir persönlich geschrieben hat, dass er/sie aber mit dem Programm warten will, bis er/sie die Motivation gefunden hat, um richtig anzufangen.

Ich bewegte mich überall, um Leute zu überzeugen, dass es wirklich geht, dass die Methode Chinesisch Lernen wirklich viel einfacher macht.
Wir mussten eine Tatsache einfach erkennen: Die Leute glauben einfach, dass Chinesisch schwer ist, und bei jedem kleinen Rückschlag werden sie darin bestätigt.
Wir müssen auch zugeben: Das ist menschlich.
Daher haben wir seit Mitte September einen neuen Ansatz, zusätzlich zu der Methode. Und jetzt verrate ich Dir endlich unsere neue Vision:

CHI-NESISCH wird das erste Motivationsprogramm mit einem "unmöglichen" Ziel: Chinesisch Lernen in 100 Tagen

Nein, das ist kein Marketing Trick, den wir verwenden, um mehr Leute zu "locken". Wie ich es sehe, verbirgt sich dahinter ein viel größeres Problem, das vielen noch nicht bewusst ist.
Das Programm basiert auf einer einfachen Theorie von Prof. Carol Dweck: Fixed vs. Growth Mindset.
Je länger ich mit den UserInnen beschäftigt war, desto weniger Antworten bekam ich. Ich empfand dabei sogar gewisse Scham: Sie wollen das Programm "durchziehen", und sie haben sich das wirklich fest vorgenommen, aber es sind so viele Sachen im Leben, die wir einfach erledigen müssen und Prioritäten ändern sich eben manchmal.

Das ist aber ein Grund, warum wir mit vielen Dingen anfangen und danach abbrechen: mehr Sport, mit Rauchen aufhören, eine Diät machen. Denn wir wissen, was wir tun sollten, wir tun es aber nicht.
Der Grund liegt, laut Prof. Dweck, darin, dass die meisten Menschen einen "fixed Mindset" haben. Das fängt mit "es ist so ..." an und hört mit "das ist der Grund, warum ich ... nicht machen konnte/kann." auf.

Diese Theorie stellt Wörter wie "Talent", "Begabung" in Frage, Prof.Dweck glaubt (ich mittlerweile auch), dass Intelligenz und Begabung wachsen können, wenn man sie trainiert. Und die Grundlage dafür ist ein "Growth Mindset".

Hier habe ich ein kleines Video für Dich, falls es Dich interessiert: (bitte schau auf das Youtube Video)

Wir haben so viele Brain-Storming Stunden hinter uns gebracht, wie wir bei CHI-NESISCH mehr Fun-Facts reinbringen können. Aber eines lässt sich einfach als die nackte Wahrheit darstellen, ob ich es mag oder nicht: Es macht nicht so viel Spaß, Chinesisch zu lernen, wie ein Internet-Spiel zu spielen. Zumindest sind wir jetzt nicht in der Lage, es so zu machen, und ich bezweifele auch ziemlich, ob es möglich ist.
Andererseits ist definitiv möglich, dass Chinesisch deutlich einfacher zu lernen ist, als man es jetzt tun muss.

Daher ist es mir wichtig, den Punkt "fixed Mindset" in das Programm aufzunehmen und zu integrieren. - Wie kann man das Programm erfolgreich absolvieren, wenn man vom Anfang an überzeugt ist, dass Chinesisch "schwer" ist, dass Chinesisch "unmöglich in 3 Monaten gelernt werden kann"?

Wir trainieren nicht nur Chinesisch-Lernen, das ganze Programm kann die Einstellung eines Menschen verändern, wie er/sie "Begabung", "Bestimmte Sachen kann man nicht ändern", "Niederlage" "Rückschläge" oder gar "Fehler", "Scheitern" anders wahrnimmt.

Dazu haben wir die Kickstarter Kampagne eingestellt, wir ändern das noch fast täglich. Aber das Ziel wird sein:

1. In den kommenden 100 Tagen wirst Du jeden Tag mit der App aufstehen. Ich werde Dich mit einem Text motivieren und Dir Fragen stellen, damit Du Deine wahre Motivation finden kannst.
2. Du erhälst jeden Tag ein "Assignment", das sind die Meilensteine, um Dein finales Ziel zu erreichen: Chinesisch in 100 Tagen.
3. Mit der App kannst Du unterwegs immer üben, um Deine tägliche Ziele immer zu erreichen. Du kannst mit der App Deine Aussprache aufnehmen und abgleichen, um noch näher zur Original-Aussprache zu kommen.
4. Mit der Webseite übst Du, wenn Du vorm Computer sitzen kannst. Du wirst da so oft üben, bis Du absolut fehlerfrei bist.
5. Am Abend wirst Du in einem Journal die finale Übung machen, um den Tag abzuschließen.

Deine tägliche Aufgabe wird leicht zu erreichen sein, es geht darum, eine Standhaftigkeit damit zu bilden. Danach hast Du nicht nur 360 chinesische Sätze sprechen und verstehen gelernt, Du hast auch einen neuen Mindset kennen gelernt und idealerweise zu einem Teil von Dir gemacht, so dass Du in Zukunft immer wieder sagst: "Vielleicht geht das?" anstatt "vielleicht geht das nicht?"

Hier geht's zur Vorschau unserer Kampagne:
The 100 Day Program (Siehe Kickstarter Link)

Wir freuen uns auf jedes Feedback!

Nun bin ich aber wirklich fertig. Ich hoffe, die Infos waren interessant für Dich und Du fühlst Dich nun besser informiert.

Nun zuletzt habe ich noch eine kleine Werbung:

Falls Du Dich für den Kurs noch nicht angemeldet hast, bitte melde Dich an, Du hast immer die Möglichkeit, 14 Tage lang Deine Bestellung zu stornieren. Wir können nur weiter machen, wenn Ihr uns unterstützt!

Vielen lieben Dank!
Herzlichste Grüße

Eure

Chi

Impressum
CHI-NESISCH
Chi Zhang
Brüsselerstr. 1
13353 Berlin Deutschland

Angaben gemäß § 5 TMG:

Chi Zhang
Freie Berufe
Steuernummer: 1123/604/00589
Brüsselerstr. 1
13353 Berlin
Kontakt:
Telefon: +49-30 39409628
E-Mail: [email protected]

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
http://www.58pic.co