Projekte / Design
Das Team von "Archäologische Illustrationen" hat sich das Ziel gesetzt, die farbige Vergangenheit zum Leben zu erwecken. Die weltweit schönsten archäologischen Funde und Fundorte können durch Dich in neuer Farbpracht erstrahlen. Mit dieser Kampagne und Eurer Unterstützung realisieren wir unsere ersten gedruckten Exemplare von der Malmappe "Colouring Archaeology“.
4.641 €
6.500 € Fundingziel
36
Fans
91
Unterstützer
6 Tage

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.06.18 18:53 Uhr - 29.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst/Winter 2018
Fundingziel 6.500 €
Bei erfolgreicher Finanzierung von 6.500 € können wir eine erste kleine Auflage (500 Stk.) von „Colouring Archaeology“ realisieren.
Kategorie Design

Worum geht es in dem Projekt?

Das archäologische Zeichnen ist eine eigene Kunstform, die im 19. Jahrhundert mit den ersten großen Ausgrabungen in Ägypten und Italien aufkam. Damals wurden die Zeichnungen oder Kupferstiche farbig koloriert und waren anspruchsvolle Kunstwerke. In Zeiten der 3D-Visualisierung scheint das Handwerk des archäologischen Zeichnens vom Aussterben bedroht zu sein, obwohl das Interesse an dieser Kunstform nach wie vor ungebrochen ist.

Unsere Malmappe Colouring Archaeology – Entdecke die farbige Vergangenheit soll dem Vergessen entgegenwirken und die weltweit schönsten archäologischen Funde und Fundorte in ihrer einstigen Farbpracht wieder erwecken. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen waren sowohl Architektur als auch Skulpturen wesentlich bunter als lange Zeit angenommen.

Unglaublich aber wahr, es gibt bisher kein archäologisches Malbuch, das sich auf echte Funde und Fundorte stützt!

Wir arbeiten an einer neuen Generation des Ausmalbuchs. Anhand von Originalfunden und bekannten Fundstätten haben wir historisch korrekte und künstlerisch anspruchsvolle Ausmalvorlagen erstellt: von Orient bis Okzident, von den Skythen bis hin zu den Maya, von der Steinzeit bis zum Mittelalter bietet Colouring Archaeology eine Kollektion der Highlight-Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: Stonehenge, römische Mosaike, Wikinger, ägyptische Tempel, Felsbilder, prähistorischer Schmuck & Götter der Maya.

Während des Ausmalens setzt man sich mit der Technik des wissenschaftlichen Zeichnens auseinander und erkennt, wie Details und verschiedene Materialien zeichnerisch umgesetzt werden.

Im Anschluss können die kolorierten archäologischen Lieblingsbilder gerahmt und an die Wand gehängt werden, da es ca. 18 Einzelblätter (Format A4) aus Spezialpapier sind – deshalb ist es auch eine Mappe und kein gebundenes Buch. Beim Papier handelt es sich um einen hochwertigen Karton, der sowohl für Bunt-, Filzstift, Wasser- als auch Aquarellfarben geeignet ist. Mit enthalten in der Mappe ist eine Farbbeilage, welche die Originale koloriert zeigt und zur Orientierung beim Ausmalen dienen kann, zudem liefert sie Infos zu den Funden und Fundorten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist es, eine hochwertige Malmappe herzustellen, die durchdacht ist, Spaß macht und die man zur Hand nehmen will, um sich kreativ zu entfalten. Gleichzeitig bekommt man eine Bandbreite der weltweit wichtigsten archäologischen Entdeckungen der letzten Jahrhunderte präsentiert, erfährt etwas über ihren Aufbewahrungsort und ihre authentische Farbgebung.

Es geht darum, Wissenschaft und Kreativität miteinander zu verbinden. Es ist eine Kollektion von Einzelseiten, die auf unseren Handzeichnungen beruht, die an die Tradition kolorierter Kupferstiche anknüpft. Wer sich für alte Architekturzeichnungen und für handgemachte Vintageprodukte begeistern kann, der sollte dieses Projekt unterstützen.

Wir hoffen darauf, unterschiedlichste Zielgruppen mit Archäologie in Kontakt zu bringen: Laien, Archäologie-Fans, aber auch den Fachmann, für den die Mappe sicherlich eine tolle Geschenkidee ist. Colouring Archaeology eignet sich aufgrund der detaillierten Zeichnungen und kleinen Ausmalflächen für Personen, die den Umgang mit Farbe und Stiften gewohnt sind oder solche, die es werden wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es braucht endlich eine gut gemachte, anspruchsvolle archäologische „Malmappe“, statt der tristen, in Museumsshops angebotenen Ausmalbüchern, die eher einer Sammlung schlechter Kopien ähnelt, mit fetten schwarzen, verpixelten Umrisslinien und auf dünnem Papier gedruckt.

Mit Begeisterung verfolgen wir das große Interesse an handgemachten Zeichnungen in einer zunehmend digitalen Welt. Wir finden: Manche Dinge sind auf Papier einfach besser! Und weil wir glauben, dass nicht nur wir das so sehen, haben wir die Sache in die Hand genommen.

Wir haben uns nicht nur über den Inhalt von Colouring Archaeology viele Gedanken gemacht, sondern verwenden für die Malmappe ausschließlich qualitativ hochwertige Materialien und produzieren in Deutschland.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung von 6.500 € können wir eine Mindestauflage von „Colouring Archaeology“ drucken. Mit einer höheren Summe ließe sich sogar eine größere Auflage und der Vertrieb im Buchladen realisieren.
Das Geld stecken wir in den Materialeinkauf, den Erwerb von Bild- und Nutzungsrechten, die Herstellung, Promotion- sowie Versand- und Verpackungskosten:

Bildrechte
Da es bei unseren Zeichnungen um Detailtreue geht, benötigen wir teilweise Fotos als Vorlagen. Für derartige Fotos sind wir auf die Genehmigung (kostenpflichtige Nutzungsrechte) der jeweiligen Museen angewiesen.

Materialkosten
Kraftkartonmappe (A4) mit Bindeband, Covergestaltung, Anhänger, Papier (Malkarton) für die Einzelblätter, Farbbeilage, Verpackungsmaterial

Produktion
Druck der Innenseiten und Farbbeilage (Farbdruck)

Wer steht hinter dem Projekt?

Das kreative Grafikbüro Archäologische Illustrationen aus Berlin, bestehend aus Prähistorikern, Ägyptologen, klassischen Archäologen und Kunsthistorikern:

Dr. Anja Karlsen, Viktoria Fink MA, Cornelia Golze BA, Martin Wagner MA

Aufgrund unserer besonderen Spezialisierung, einer Kombination aus fächerübergreifenden Archäologen, Illustratoren und Grafikern, sind wir auf vielfache Weise besonders geeignet für die wissenschaftlich-ästhetische Umsetzung dieses Projekts.

Danke für Euren Support!

www.archaeologische-illustrationen.de

https://www.facebook.com/archaeologische.illustrationen/

https://twitter.com/archillu

https://www.instagram.com/arch_illu/

Impressum
Archäologische Illustrationen
Berliner Str. 69
13189 Berlin Deutschland

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Sciencestarter

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Community für die Wissenschaft. Gegründet wurde Sciencestarter von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Herbst 2012, um kleineren wissenschaftlichen Projekten eine schnelle und einfache Umsetzung zu ermöglichen und gleichzeitig den Austausch zwis...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.316.826 € von der Crowd finanziert
6.232 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH