Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Theater
Covergirl (Barbara Herold)
Das Klassenzimmertheater Hamburg möchte im Herbst das Stück "Covergirl" von Barbara Herold auf die Bühne bringen. Es thematisiert die Folterskandale von US-Soldaten im Irak-Krieg und beleuchtet das Leben einer Täterin: Lynndie England. Politischer, spannender und kritischer Stoff für Schulklassen (ab 16 Jahren). Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt, SPENDENQUITTUNGEN für das Finanzamt auszustellen (und werden das natürlich gerne tun)!
2.600 €
2.480 € Fundingziel
68
Fans
41
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Covergirl (Barbara Herold)

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.03.14 17:55 Uhr - 03.05.14 23:59 Uhr
Fundingziel 2.480 €
Stadt Hamburg
Kategorie Theater

Worum geht es in dem Projekt?

Das Klassenzimmertheater Hamburg realisiert mobile Produktionen , die in Klassenzimmern gezeigt und später mit den Schülern diskutiert werden. Wir sind noch jung in der Hamburger Theaterszene, stoßen aber von Seiten der Schüler/innen auf große Begeisterung und Interesse – wie z.B. mit unserer Produktion „Lottes Werther“ von Sonja Dengler nach J. W. Goethes "Die Leiden des jungen Werther".

Das Hamburger Klassenzimmertheater macht Theater hautnah für Schulklassen in der Metropolregion Hamburg. Unser Anliegen ist es, Schüler auch für anspruchsvolle Themen aus Politik, Geschichte und Literatur zu begeistern und die Frage zu stellen: Was hat das mit unserem Alltag zu tun?

Unser neues Stück „Covergirl“ soll im Herbst 2014 Premiere feiern und wendet sich an Schüler ab der 10. Klasse. Es thematisiert die Bilder aus dem Irak-Krieg, die 2004 die Welt schockten: Im Gefängnis Abu Ghraib foltern US-Soldaten irakische Gefangene. Die Soldatin Lynndie England gelangte durch diesen Skandal zu trauriger Berühmtheit.

Die Autorin Barbara Herold hat aus Interviews mit Lynndie, Zeugenaussagen und Lynndies Gerichtsverfahren ein Stück über eine Täterin geschrieben. Es ist ein Solo für eine Schauspielerin und befasst sich mit dem Thema Machtmissbrauch. Was kann Macht mit uns anstellen? Wie weit können wir gehen und wo machen wir noch mit? Und in wieweit ist man überhaupt verantwortlich für seine Taten, wenn man Befehlen gehorchen muss?

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ihr unterstützt mit der Förderung der Produktion „Covergirl“ des Klassenzimmertheater Hamburg eine junge Kulturinstitution, die die Bildung von Schüler/innen zum Ziel hat. Wir möchten mit den Mitteln des Theaters neue Anreize schaffen, sich mit komplexen Themen auseinander zu setzen und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Unser Stück richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren.

Wir werden aber auch 2-3 öffentliche Vorstellungen im Theater Kontraste im Winterhuder Fährhaus haben und freuen uns über alle interessierten Zuschauer/innen jeder Altersstufe.

Da sich Schüler/innen wahrscheinlich nicht permanent auf Crowdfunding-Plattformen rumtreiben, richtet sich unser Angebot in erster Linie an Eltern und Lehrer/innen, die ihren Kindern bzw. Schulklassen ein spannendes Theatererlebnis bieten möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es gibt viele gute Gründe "Covergirl" des Klassenzimmertheater Hamburg e.V. zu unterstützen:

Es geht uns um Bildung von Schüler/innen - und zwar auf spannende und erlebbare Art und Weise!

Die Themen Politik und Geschichte spielen in Covergirl eine große Rolle und wir möchten das Bewusstsein dafür schärfen, welche Auswirkungen diese Themen auf unseren Alltag haben!

Die Nähe der Schauspielerin zu den Schüler/innen lässt die Jugendlichen Theater hautnah erleben!

Im Nachgespräch haben die Schüler/innen Raum Fragen zu stellen und ihre Meinung zu dem Gesehenen zu äußern!

Das Stück "Covergirl" dreht sich um Identitätssuche und Verantwortung für die eigenen Taten! Wir glauben, dass eine Auseinandersetzung mit diesen Themen die Persönlichkeit bereichern, den Blick auf Missstände in der unmittelbaren Umgebung schärfen und damit zur Stärkung der Zivilcourage beitragen kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir freuen uns sehr, wenn ihr uns unterstützt!

Wir kooperieren mit dem Kontraste Theater und werden von der Alfred Toepfer Stiftung unterstützt. Aber es fehlt noch Geld um

allen Beteiligten eine Aufwandsentschädigung zukommen zu lassen,

Kostüm und Requisiten zu finanzieren,

Werbemittel (Flyer o.ä.) zu erstellen,

die Kosten für die Aufführungsrechte zu tragen.

Es wäre super, wenn das mit eurer Hilfe klappt!!!

Hinweis: wir haben das Budget hart an der Selbstausbeutung kalkuliert, eine eventuelle Überfinanzierung kommt also unmittelbar den darbenden Künstlern zugute und verschwindet nicht etwa in dubiosen Vereinskanälen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Klassenzimmertheater Hamburg e.V. produziert "Covergirl".
www.klassenzimmertheater-hamburg.de

Initiatoren der Produktion sind
Adrian Wenck (Vorstandsmitglied des Klassenzimmertheater Hamburg e.V.)
und Kika Schmitz (Regisseurin von "Covergirl")

Weitere Beteiligte sind
Sebastian Brummer (Leitungsteam, Grafikdesign)
Annika Struck (Dramaturgin)
Philipp Weggler (Leitungsteam, Planung)

Partner

SPONSOREN u.a.: Judith Holofernes, Alin Coen, Deichtorhallen HH, Kinderbuchladen im Schanzenviertel, biokiste HH, Metropolis Kino, Kunsthalle HH, Internat. Kurzfilm Festival HH (IKFF), St. Pauli Theater, Rosen-Apotheke Bhv
u.a. - - > siehe Blog!

Wir bedanken uns für die Kooperation und freuen uns auf die Vorstellungen im Kontraste Theater!

Wir bedanken uns für die Unterstützung!

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.168.040 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH