Crowdfunding beendet
Bis zu 10 Milliarden Tonnen Plastikmüll landen jedes Jahr in unseren Ozeanen. Mit Hilfe dieser Kampagne planen wir, unser erstes Kinderbuch zu veröffentlichen. Die Heldenfigur unserer Geschichte ist die kleine Schildkröte Tortuga, die selbst unter dem Plastikwahnsinn leidet. Neben dem Buch möchten wir mit Hilfe eines Lesemobils und Müllsammelaktionen mit Menschen in Kontakt treten und selbst aktiv sein sowie durch Spenden sauberere Meere fördern (mehr Infos unter dem Punkt: Projektbeschreibung).
10.610 €
Fundingsumme
126
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Die Reise der kleinen Tortuga
 Die Reise der kleinen Tortuga
 Die Reise der kleinen Tortuga

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.05.19 18:03 Uhr - 29.07.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis spätestens Sommer 2020
Startlevel 10.000 €

Gründung eines Verlags und die Finanzierung der ersten Auflage des Hardcovers „Die Reise der kleinen Tortuga”.

Kategorie Umwelt
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wenn der Plastik-Konsum mit der aktuellen Geschwindigkeit voranschreitet, haben wir im Jahr 2050 mehr Plastik als Fische im Meer!

Wir möchten ein generationsübergreifendes Kinderbuch veröffentlichen, um auf die ernste Lage unserer Weltmeere aufmerksam zu machen. Das schaffen wir nicht im Alleingang, aber auch nicht gemeinsam mit einem Verlag, der uns in wichtigen Entscheidungen einschränkt.

Unsere Lösung: Ein eigener Kinderbuchverlag!

Weil wir die Botschaft des Buches uneingeschränkt teilen möchten und unser Projekt sich um mehr als die Veröffentlichung eines Buchs dreht.

Die bewegende Geschichte der kleinen Schildkröte Tortuga zeigt anhand einzelner Meeresbewohner, wie schlimm es um ihren Lebensraum bestellt ist.

"Die Reise der kleinen Tortuga" soll den Beginn unserer eigenen Reise markieren.

Unser Buch wird ressourcenschonend und emissionsarm von einer Umweltdruckerei produziert. Für den Druck werden umweltfreundliche Farben und Papier eigesetzt.

Detailliertere Informationen zu allem, was wir vorhaben, findet ihr auf unserer Homepage - scheut euch aber nicht, uns auch einfach persönlich eine Mail zu schreiben.

www.diereisederkleinentortuga.de

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe
Menschen - Alle!
Wir sind alle direkt an der Verschmutzung der Ozeane beteiligt und davon betroffen. Deshalb möchten wir vor allem den Jüngsten einen Einstieg in das Thema ermöglichen, weil sie am Stärksten davon betroffen sein werden.

Stationen unserer Reise:

  • Gründung eines Kinderbuchverlags (was übrigens einfacher ist als gedacht)
  • Produktion der 1. Auflage von Tortugas Reise als Hardcover - zunächst auf Deutsch
  • Anschaffung und Ausbau eines Lesemobils, mit dem wir die unterschiedlichsten Aktionen starten (z.B. Clean-ups, Workshops und Vorträge)
  • Langfristig wollen wir bis zu 50% unseres Gewinns in nachhaltige Projekte investieren (im In- und Ausland)


Wir wollen die Welt retten!
Also, in dem Rahmen, in dem es uns eben möglich ist. Wie groß dieser Rahmen wird, kannst Du jetzt und hier mit-entscheiden.

Konkret heißt das: Unser Hauptanliegen ist, dass wir alle unser Verhalten dank Tortuga und ihren Freunden überdenken und auf Nachhaltigkeit ausrichten. Wir verstehen darunter z.B. einen bewussten und reduzierten Plastikkonsum sowie einen wertschätzenden Umgang mit unserer Umwelt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn Du willst, ...

  • dass auch Deine Kinder und Enkelkinder im Meer baden können und die unglaubliche Vielfalt der Meere nicht nur aus Geschichtsbüchern kennenlernen
  • dass durch Deine Hilfe eine Version des Buchs für das Kinderzimmer realisiert wird
  • dass Du Deinen Kindern / Enkeln / Nichten / Neffen „Die Reise der kleinen Tortuga” selbst vorlesen kannst.
  • dass ein junges Unternehmen, welches sich sozial engagiert, eine Startmöglichkeit erhält
  • dass wir mit bis zu 50% des Gewinns (der verkauften Bücher) Ocean Cleaning Projekte unterstützen


... dann unterstütze uns!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung von 25 000€ werden wir zum Einen den Verlag gründen, die erste Auflage des Hardcovers drucken, sowie eine Fassung der Geschichte als kindgerechtes Aufgabenheft. Diese gibt es auf Deutsch, Englisch und Spanisch und sind als Spende fürs In-und Ausland gedacht. Sie fördern eine intensive, pädagogische Auseinandersetzung mit dem Umweltschutz.

Zum Anderen haben wir die Vision eines Lesemobils, welches es uns möglich macht, Tortugas Geschichte auf persönlicher Basis mit euch und euren Kindern zu teilen und zu besprechen. Mit diesem Mobil können wir direkt zu den Kindern fahren und beispielsweise in Schulen und Kindergärten aktiv werden.

Dafür planen wir, den Innenraum zu einer kindgerechten Lesewiese auszubauen, die dazu einlädt, die Geschichten von Tortuga und ihren Freunden vorzulesen. Zeitgleich haben wir unter einem Sonnensegel vor dem Mobil die Möglichkeit, auch Erwachsene im persönlichen Gespräch zu erreichen.

Potenzielle Einsatzorte für das Mobil sind zahlreich.
Spielfeste, Musikfestivals, Messen, Buchhandlungen, Kindergärten, Schulen und direkt am Strand: Das Lesemobil befähigt uns, Kinder zu erreichen, die Tortuga sonst nicht kennenlernen würden.

Wir möchten Tortugas Geschichte zu einem Erlebnis zu machen.
Auch hierzu werdet ihr auf unserer Homepage während der Finanzierungsphase (und darüber hinaus) auf dem Laufenden gehalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen Jessica Buchheister und Mirijam Klose, zwei der sechs Frauen, die den Grundstein für Tortuga legten.
Sie ließ die Thematik der Geschichte nicht los und deshalb entschlossen Sie sich, Tortuga für die gute Sache auf große Reise zu schicken.

Detaillierte Kurzbiografien von uns beiden sind ebenfalls auf unserer Homepage zu finden!

www.diereisederkleinentortuga.de

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Die Reise der kleinen Tortuga
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren