Crowdfinanzieren seit 2010

Bewahren Sie Perseus, Andromeda und den Drachen Ketos vor dem Verfall

Der Palmengarten Frankfurt ist schon seit seiner Gründung nicht nur die Heimat vieler Pflanzen, sondern immer auch ein Ort der Kunst und Kultur gewesen. Seit damals schmücken Statuen sowohl die Schauhäuser als auch den Außenbereich des Gartens. Unter ihnen findet sich die Marmorgruppe des griechischen Helden Perseus und seiner Geliebten Andromeda. Diese wurde 1890 von Gustav Kaupert geschaffen und 1906 dem Palmengarten geschenkt. Seitdem hat sie einiges erlebt und muss nun restauriert werden.
Finanzierungszeitraum
17.02.23 - 01.05.23
Realisierungszeitraum
2023
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 5.138 €

Das Geld wird ausschließlich zur Reinigung und Restaurierung der Marmorgruppe "Perseus und Andromeda" genutzt.

Stadt
Frankfurt am Main
Kategorie
Kunst
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Mitten im Palmengarten ragt sie vier Meter in die Höhe, die Figurengruppe "Perseus und Andromeda". Ein Blickfang aus Marmor. Sie steht am Oktogonbrunnen und niemand geht an ihr vorbei, ohne sie zu bewundern und sich zu fragen: Was stellt sie dar? Wo kommt sie her?

Das Kunstwerk wurde 1890 vom Bildhauer Gustav Kaupert, Professor am Städelschen Kunstinstitut in Frankfurt, geschaffen. Zu sehen sind der griechische Held Perseus, die äthiopische Prinzessin Andromeda und das Ungeheuer Ketos, das Perseus bezwingen musste, um sie zu retten.
1906 wurde die Gruppe dem Palmengarten von Eugen Lucius, einem der Mitbegründer der späteren Farbwerke Höchst, gestiftet.

Seit weit über 100 Jahren steht das Kunstwerk im Palmengarten. Die Zeit hat ihre Spuren hinterlassen: Schwärzungen und Verwitterung haben der Figurengruppe ihren einstigen Glanz geraubt, kleine Risse haben sich im Marmor und Moose am Sockel gebildet.

Wenn sie nicht gereinigt und restauriert wird, droht der Verfall.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist, die Reinigung und Restaurierung der 1890 erschaffenen Figurengruppe "Perseus und Andromeda" zu finanzieren.

Wir möchten nicht nur Kunstliebende, sondern alle ansprechen, die etwas beitragen wollen, damit durch Ihre Hilfe ein Stück Kunst- und Stadtgeschichte im Palmengarten erhalten werden kann.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Seit seinen Anfängen ist der Palmengarten ein Ort, an dem es Pflanzen aus allen Teilen der Welt zu entdecken gibt – und zugleich ein Ort der Erholung und der Kultur.

Helfen Sie uns, damit Perseus und Andromeda und der Drache Ketos wieder strahlen können.
Die Figurengruppe ist eines der ältesten Monumente im Garten. Durch Ihre Unterstützung bleibt ein eindrucksvoller Teil der Palmengarten- und Stadtgeschichte erhalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihr gespendetes Geld wird ausschließlich zur Finanzierung der Reinigung und Restaurierung von "Perseus und Andromeda" verwendet.

Die Reinigung und Instandsetzung des Kunstwerks wird von einer erfahrenen Restauratorin ausgeführt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Palmengarten als Amt der Stadt Frankfurt.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Drachen retten im Palmengarten
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren