Crowdfunding beendet
Seit 2017 haben wir im Rahmen unserer fünf bestehenden Linien für Trockenfutter und Snacks schon 30 Tonnen gesunde und klimafreundliche Hundenahrung hergestellt, die ausschließlich auf Insektenprotein basiert. Immer mehr Hunde lieben Eat Small! Aber nicht alle ernähren sich nur von Trockennahrung. Deshalb hat unsere Community uns aufgefordert, ein Nassfutter zu entwickeln, das genauso hochwertig und nachhaltig wie unsere anderen Produkte ist.
16.980 €
Fundingsumme
109
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Gesunde Hundenahrung für eine gesündere Umwelt
 Gesunde Hundenahrung für eine gesündere Umwelt
 Gesunde Hundenahrung für eine gesündere Umwelt
 Gesunde Hundenahrung für eine gesündere Umwelt
 Gesunde Hundenahrung für eine gesündere Umwelt

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 04.09.20 10:50 Uhr - 11.10.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2020
Startlevel 16.500 €

YES! Wir sind finanziert und können die Entwicklung, erste Produktion von 5000 Dosen und Vermarktung unseres neuen Nassfutters auf Insektenbasis für erwachsene

Kategorie Food
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wusstest du, dass 20% der weltweiten Fleischproduktion für die Herstellung von Haustierfutter verwendet wird? Unsere Haustiere haben einen sehr hohen Einfluss auf die Umwelt.

Eat Small - Insect Power: Beutel für Beutel verändern wir die Heimtierfutterindustrie

Insekten sind randvoll mit hochwertigen Nährstoffen, die für die Gesundheit eines Hundes unerlässlich sind. Sie schmecken gut und sind für Hunde sehr gut zu verdauen. Der Ersatz von Fleisch durch Insekten im Hundefutter ist eine der effizientesten Maßnahmen um den ökologischen Pfotenabdruck eines Hundes zu reduzieren.

Mit unseren 2 Linien Trockennahrung aus Insektenproteinen haben wir bereits Hunderte von Hunden in Deutschland und Europa gesund und klimafreundlich ernährt.

Aber nicht alle Hunde essen ausschließlich Trockennahrung. Viele von ihnen finden auch Nassfutter sehr angenehm. Nun sagen uns unsere treuen Kunden und die Eat Smaller-Community, dass sie sich ein leckeres und gesundes Nassfutter wünschen, das auch dazu beiträgt, den ökologischen Pfotenabdruck ihres besten Freundes zu verringern.
Wir haben euch gehört!

Hier ist unsere neue Feuchtnahrung für erwachsene Hunde:
Eat Small WALD-Nassfutter mit Insektenprotein

  • Basierend auf 50% Hermetia illucens-Püree (Larven der Schwarzen Soldatenfliege), reich an hochwertigem Protein, Eisen, Kalzium und Vitamin B12
  • Reich an Laurinsäure : eine schnell verfügbare Energiequelle, die auch für ihre antimikrobiellen Eigenschaften im Verdauungssystem bekannt ist.
  • Mit Süßkartoffeln, Buchweizen, schwarzer Johannisbeere, Kurkuma, Rosmarin, Brennnessel und Kürbisöl.
  • Schmackhaftes Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde aller Rassen
  • Ideale Proteinalternative und ausgewählte Kohlenhydrate für allergische Hunde
  • 100% natürlich und umweltfreundlich
  • Hochverdauerliche getreide- und glutenfreie Rezeptur

Wenn wir unser erstes Ziel von 16.500 € erreichen, können wir die erste Produktion von 5000 Dosen fertigstellen.

Wenn wir jedoch 30.000€ erreichen, werden wir dann mit der Entwicklung UND Produktion des weltweit ersten insektenbasierten Nassfutters für Welpen beginnen! Ein weiteres sehr erwartetes Produkt von unserer Gemeinschaft und zukünftigen Hundebesitzern!


Den globalen Einfluss der Heimtierindustrie auf die Umwelt verringern!
Wie kann man das erreichen?

Der Proteinbedarf eines 15 kg Hundes beträgt das Äquivalent von 100 kg Frischfleisch pro Jahr (Rindfleisch mit 27% Eiweiß). In einem Land wie Deutschland, in dem etwa 9 Millionen Hunde leben, sind also etwa 900 Millionen kg Fleisch pro Jahr für die Ernährung von Hunden notwendig.

Die Fleischindustrie gehört zu den 5 am stärksten umweltverschmutzenden Industrien und ist für mehr als 1/6 aller Treibhausgasemissionen auf dem Planeten verantwortlich. Haustiere verbrauchen 20% der weltweiten Fleisch- und Fischproduktion.

Insekten sind derzeit eine der nahrhaftesten und auch eine der ökologischsten und nachhaltigsten Alternativen zu Fleisch. Die Insektenzucht erfordert einen minimalen Wasser-, Land- und Nahrungsmittelverbrauch bei fast keinem CO2-Ausstoss.

Hier ist ein Beispiel dafür, was Insekten in der Tiernahrung leisten können:
Ein 15 kg schwerer Hund frisst 6kg Eat Small WALD mit Insektenprotein pro Monat - 72 kg pro Jahr.

In diesem Jahr verhindert er den Verbrauch von

  • etwa 100 kg Frischfleisch (Rindfleisch mit 27% Eiweiß)
  • 1,4 Millionen Liter Wasser (9480 volle Badewannen) - um dieses Fleisch zu produzieren.

und die Emission von

  • 1620 kg CO2 (14.580 km mit einem Auto) - um dieses Fleisch zu produzieren.

Nicht schlecht für einen kleinen Hund, oder?

Bis 2025 wollen wir 1000 Tonnen gesunde Hundenahrung mit klima-freundlichem Insektenprotein als Alternative zu Fleischprotein herstellen. Damit werden wir die Verwendung von 450 Tonnen Fleisch, die Verwendung von 125 Millionen Badewannen voller Wasser und den Ausstoß von 22 Million kg CO2 in die Atmosphäre verhindern.

Mit unserem neuen Nassfutter werden mehr Hunde Insektenprotein als köstliche Alternative zu Fleisch genießen.

Wir stehen in den Startlöchern. Die Produktion kann morgen beginnen und wir möchten, dass auch DU Teil der Veränderung bist! Hilf uns loszulegen und unterstütze diese Kampagne, um die ersten 5000 Dosen Eat Small Nassfutter zu produzieren

Dose für Dose, für die Gesundheit deines Hundes und die des Planeten.
Sei ein Eat Smaller!!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

1) Wir wollen gesunden Hunden eine natürliche Nahrung anbieten, die sie lieben und die alles bietet, was ihr Körper braucht.

Insekten sind eine reichhaltige Quelle für hochwertige Proteine, die alle essentiellen Aminosäuren enthalten. Sie liefern eine Menge Mineralien wie Eisen, Kalzium, Phosphor, Magnesium und auch Vitamine aus dem B-Komplex. Sie werden ohne Antibiotika oder Gentechnik gezüchtet. Unser schmackhaftes Rezept kombiniert frische Süßkartoffeln und Johannisbeeren, glutenfreien Buchweizen, Kurkuma, Brennnessel- und Kürbiskernöl.

2) Wir wollen allergischen Hunden ein Futter anbieten, das ihre Symptome unter Kontrolle hält.

80% der Nahrungsmittelallergien werden durch Fleischproteine und die anderen 20% durch Getreide oder Zusatzstoffe wie chemische Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker oder Zucker verursacht. Insektenprotein ist eine perfekte Alternative für Hunde, die gegen Fleisch allergisch sind. Wir verwenden alternative Kohlenhydrate und glutenfreie Pseudogetreide in unserem Hundefutter und unseren Snacks. Wir haben zu chemischen Zusatzstoffen und Zuckern NEIN gesagt.

3) Wir wollen den Hundebesitzern eine Alternative bieten, um den CO2-Pfotenabdruck ihres besten Freundes zu reduzieren.

Die Mehrheit von uns ist bereit, Maßnahmen zur Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks und zur Eindämmung des Klimawandels zu ergreifen. Indem wir in Hundefutter Fleisch durch Insekten ersetzen, kann mit Eat Small jeder Hund Ressourcen sparen.

4) Wir wollen den Einsatz von Tieren mit entwickeltem Bewusstsein - und Leidensfähigkeit - im Tierfutter senken.

Die Insektenzucht ist die einzige ethische Intensivtierhaltung. Eine Insektenfarm bildet die idealen Lebensbedingungen für Insekten nach: Millionen von Insekten in geschlossener Umgebung, mit Wärme und Feuchtigkeit. Ihr Lebenszyklus ist kurz und stressfrei.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Es ist ganz einfach: Indem du uns unterstützt, stellst du sicher, dass dein Hund ein gesundes und ausgewogenes Futter erhält. Ein Futter, dass er lieben wird und das alle seine Ernährungsbedürfnisse erfüllt. Vielleicht hast du einen Hund, der allergisch gegen sein Futter ist? Wenn ja, so bietest du ihm eine natürliche, nahrhafte Alternative an, die aus Zutaten besteht, die ihm helfen, seine Symptome unter Kontrolle zu halten.

Du wirst dich nicht nur um die Gesundheit deines besten Freundes kümmern, sondern auch etwas SEHR WICHTIGES tun:

Als Hundebesitzer ist jeder von uns für das Wohlbefinden unseres Vierbeiners verantwortlich. Und jeder von uns ist auch für die Gesundheit der Umwelt und unseres Planeten verantwortlich.

Indem du uns unterstützt, schließt du dich Eat Small an, um Champion der Nachhaltigkeit zu werden und gleichzeitig deinen Hund glücklich zu machen. Du wirst ein wahre Eat Smaller!

Hast du keinen Hund? Du kannst uns immer noch unterstützen, damit wir unser aktuelles Ziel erreichen und uns helfen kannst, unserem großen Ziel 2025 näher zu kommen: 1 Million kg produzierte Nahrung und Tausende Tonnen eingesparter Ressourcen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Startnext arbeitet nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip. Das heißt, wenn wir unser 1. Finanzierungsziel (16.500€) nicht erreichen, bekommen wir überhaupt nichts und unsere Crowdfinanzierung ist leider gescheitert. Dein Geld wird also nur dann abgebucht, wenn die Crowdfinanzierung erfolgreich ist.

16.500€ (1. Finanzierungsziel)
HURRA! Wir sind finanziert, jeder Hund bekommt sein neues Eat Small leckeres Insektennassfutter für Erwachsene. Ein Teil des Geldes wird in die Vermarktung investiert. DANKE an alle Hunde und Planetenliebhaber! Danke, dass ihr Eat Smaller seid!

30.000€ (2. Finanzierungsziel)
WOW, ihr seid Weltklasse, Eat Smaller! Ein Teil des gesammelten Geldes wird für die Entwicklung des ersten insektenbasierten Nassfutters für Welpen verwendet! Eine neue Futterklasse, die Hunde zu Champions der Nachhaltigkeit von Anfang an machen wird.

Das Futter eurer erwachsenen Hunde kommt im November, Anfang Dezember bei euch an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Revolutionen werden aus unerwarteten Begegnungen geboren ...
Eat Small entstand aus einer Freundschaft zwischen zwei Frauen, einer spanischen Grafikdesignerin und einer kanadischen Tierärztin, die Berlin zu ihrer Wahlheimat machten.

Hallo! Wir sind Gema und Veronique, die beiden Gründerinnen von Eat Small - Insect Power.

Véronique
Als Veterinärin habe ich mein Leben dem Wohl der Haustiere gewidmet. Ich weiß, dass die Gesundheit unserer Vierbeiner direkt von ihrer Ernährung abhängt. Ich beobachtete, dass viele Hunde allergisch auf ihr Futter reagieren. Viele aktuelle Hundefutter werden aus nicht so nahrhaften Fleisch-Nebenprodukten und großen Mengen Getreide wie Mais oder gentechnisch verändertem Soja hergestellt.
„Mit Eat Small möchte ich unseren Vierbeiner ein natürliches und nahrhaftes Futter anbieten, das ihre Gesundheit fördern wird.“

Gema
Ich bin Grafikdesigner und Schöpfer unserer visuellen Inhalte. Ich bin besorgt über meinen Nahrungsmittelkonsum und die Auswirkungen meiner Entscheidungen auf die Natur. Jetzt verbrauche ich weniger Fleisch, vermeide Industrieprodukte und bevorzuge lokale Bauern, um meinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren.
„Mit Eat Small möchte ich Tierbesitzern die Möglichkeit geben, mit ihren Gefährten gesund und nachhaltig zu leben und ihren ökologischen Pfotenabdruck zu reduzieren.“

Unsere Marke basiert auf unserer Vision: unseren besten Freunden - unseren Haustieren - ein sehr gesundes und schmackhaftes Nahrungsmittel anzubieten und gleichzeitig die Umwelt und den Planeten, auf dem wir leben, zu respektieren.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Gesunde Hundenahrung für eine gesündere Umwelt
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren