Crowdfunding beendet
Du und ich – wir alle befinden uns im größten Artensterben unserer Zeit. Bis zu 150 Tier- und Pflanzenarten sterben Schätzungen zufolge derzeit täglich aus und verschwinden für immer von unserer Erde. Also was tun? Stell dir einmal vor, du könntest mit deinem Outfit Tierarten schützen, die vom Aussterben bedroht sind - ganz nebenbei. Und stell dir dann vor, dein Outfit wäre auch noch nachhaltig und und fair produziert. Fühlt sich richtig gut an oder? Und zwar bei jedem Tragen. Das ist espero.
5.390 €
Fundingsumme
74
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Streetwear zum Schutz bedrohter Tierarten
 Streetwear zum Schutz bedrohter Tierarten
 Streetwear zum Schutz bedrohter Tierarten

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.12.21 15:26 Uhr - 06.02.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2-3 Monate
Startlevel 5.000 €

Wir möchten gerne unser Sortiment erweitern, um noch mehr Menschen zu erreichen und mehr Impact zu erzielen. Zur Entwicklung benötigen wir eure Hilfe.

Kategorie Social Business
Stadt Gießen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

espero – das ist ein nachhaltiges Streetwear-Label mit Impact. Von jedem verkauften Teil gehen mindestens 25% des Überschusses an Projekte zum Schutz von bedrohten Tierarten – und zwar ganz transparent. Unter jedem einzelnen Teil im Online-Store erkennst du ganz genau an welches Projekt der jeweilige Anteil geht und welche Tierarten du damit schützt. Im Durchschnitt sind das bereits jetzt über 7 Euro je Bestellung und der Anteil soll noch weiter steigen.

✓ Mit jedem Artikel schützt du bedrohte Tierarten
✓ Unter jedem Artikel erfährst du wohin der Anteil aus deinem Kauf geht
✓ Bereits die Rohware wird vegan & fair produziert
✓ 100% nachhaltige Materialien
✓ Werde Teil der espero-Community und verändere mit uns die Welt

Folgende Organisationen und bedrohte Tierarten werden derzeit bereits durch unsere Streetwear unterstützt bzw. geschützt:

  • Helping Rhinos / (Afrika)
  • Virunga National Park / Gorillas (Afrika)
  • Drakenstein Lion Park / Löwen (Afrika)
  • Kindred Spirit Elephant Sanctuary / Elefanten (Asien)
  • Saving The Survivors / verschiedene Arten, die zum Opfer von Wilderern wurden und Hilfe brauchen (Afrika)

espero kommt übrigens aus der fiktiven Weltsprache Esperanto und steht für Hoffnung. Weil es das ist, was espero vermittelt. Hoffnung für alle bedrohten Tierarten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

espero ist coole und entspannte Streetwear und sollte von dir getragen werden, wenn...

  • ... dir der Schutz bedrohter Tierarten wichtig ist
  • ... dir nachhaltige & faire Produktion am Herzen liegt
  • ... du in deinem Kleiderschrank eh Streetwear hast

Wir nennen das Impact Fashion! Mit unserer Kleidung werden Tierarten geschützt, die vom Aussterben bedroht sind und zwar ganz nebenbei. Deine Kleidung tut automatisch etwas Gutes für dich. Alle Teile werden fair, nachhaltig und vegan produziert und schützen bedrohte Tierarten. espero ist damit nicht einfach nur Streetwear. Es ist so viel mehr als das. Gib deiner Kleidung einen echten Sinn und eine echte Wirkung.

Cool aussehen und etwas Gutes damit tun, ist doch eine unwiderstehliche Mischung oder? So wird Kleidung zu einem echten Statement.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt schützt Tierarten, die vom Aussterben bedroht sind. Wenn wir uns dem Schutz dieser Tierarten nicht heute widmen, wissen wir nicht, ob sie morgen noch da sind.

Gemeinsam mit dir möchten wir die Art, wie Kleidung gedacht wird, verändern. Mit jedem Kleidungsstück wird eine konkrete Organisation unterstützt, die sich dem Schutz vom Aussterben bedrohter Tierarten widmet. Welche das ist, wird in unserem Store ganz transparent unter jedem Teil angezeigt. Mindestens 25% des Überschusses gehen dann an diese Organisation (im Schnitt schon jetzt über 7 Euro je Bestellung). Ist das nicht eine Alternative, die Sinn macht? Kleidung brauchen wir alle. Und wenn schon einmal neu, warum dann nicht mit Wirkung?

Bereits die Rohware, die wir für unsere Kleidung beziehen, ist fair zertfiziert. Außerdem verwenden wir ausschließlich Bio-Baumwolle und Recycling-Polyster um sicherzustellen, dass auch die Umwelt dabei geschont wird. Natürlich ist alles vegan!

espero ist nicht nur Kleidung. Es ist noch viel mehr als das! espero ist Hoffnung, wie die Bedeutung des Namens.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zu erst einmal bekommst du natürlich dein Dankeschön.

Durch deine Unterstützung entwickeln wir dann neue Kleidungsstücke, um uns als echte Alternative auf dem Kleidungsmarkt zu etablieren und noch mehr bedrohte Tierarten zu schützen. Dafür testen wir auch neue Materialien und Verfahren, wie z.B. Aufnäher oder Patches.

Falls du dich jetzt fragst: "Neue Kleidungsstücke entwickeln für 5.000 Euro? Und das auch noch fair, nachhaltig, vegan und mit einem Anteil der an Artenschutzprojekte geht? Wie soll das gehen?"

Du musst wissen, dass wir kein Lager unterhalten, sondern eine reine On-Demand-Produktion haben. Das heißt wir produzieren nur dann das entsprechende Teil, wenn wir eine Bestellung dafür erhalten haben. So haben wir keine Lagerkosten und müssen kein Geld für Teile ausgeben, die vielleicht gar nicht verkauft werden. Das ist für uns die Zukunft und gelebte Nachhaltigkeit pur. Und das geile daran ist: Wir liefern dir deine Teile trotzdem in der Regel innerhalb von 7 Tagen aus!

Daher werden wir die 5.000 Euro vor allem dafür verwenden neue Muster zu entwickeln. Dazu gehören Zip-Hoodies, Tops, Longsleeves, Caps und Jacken. Das ist häufig ein längerer und leider nicht ganz günstiger Prozess, bis alles passt und die Muster auch unseren Qualitätsstandards entsprechen. Wenn dann alles stimmt, kommen die Teile in den Shop und du kannst sie über unsere On-Demand-Produktion bestellen.

Noch dazu möchten wir unsere Teile in Zukunft gerne klassisch labeln, also mit einem echten Nackenetikett versehen, wie du es wahrscheinlich auch von vielen anderen Modelabels kennst. Das geht leider nicht On-Demand und wir müssen die Label bereits in größerer Stückzahl vorproduzieren lassen.

Wir danken dir schon jetzt von ganzem Herzen für deine Unterstützung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Tim Weinel und ich bin Gründer und Inhaber des nachhaltigen Streetwear-Start-Ups espero. Schon lange setze ich mich aktiv für den Schutz von Mensch, Tier und Natur ein – im Alltag und in meiner Freizeit. Dabei habe ich mich schon selbst um hilfsbedürftige Tiere gekümmert oder Projekte unterstützt, die genau das tun.

Unsere Kleidung kann so viel mehr! Und genau da setzen wir an und verleihen unserer Kleidung eine echte Wirkung. Du als Konsument kannst sogar noch etwas gutes mit deiner Kleidung tun. Du kaufst nicht nur nachhaltige Kleidung, die fair produziert oder gehandelt wird – du hilfst damit auch aktiv Tierarten vor dem Aussterben zu schützen.

Projektupdates

09.02.22 - 74 X DANKE! Wir bedanken uns bei allen...

74 X DANKE!

Wir bedanken uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern unserer Crowdfunding-Kampagne auf StartNext. Ihr habt uns dabei geholfen, unser Projekt zum Erfolg zu bringen. Dafür sind wir euch unendlich dankbar! Knapp 5.400 Euro haben wir über die Kampagne zur Weiterentwicklung unseres Projekts zum Schutz bedrohter Tierarten erhalten.

Wie geht es jetzt weiter? Nachdem wir die Unterstützungen erhalten haben, werden wir uns natürlich erst einmal an die Arbeit machen und eure Dankeschöns produzieren und auf den Weg bringen! Danach werden wir durch euch endlich die Möglichkeit haben, unsere Teile richtig zu labeln. Wenn das soweit steht, entwickeln wir anschließend neue Teile um das Sortiment zu erweiteren. Zudem möchten wir neue Verfahren und Materialien testen. So wollen wir künfitg noch viel mehr Impact erzielen und noch mehr für den Schutz bedrohter Tierarten tun.

03.02.22 - Mit eurer Unterstützung haben wir unser...

Mit eurer Unterstützung haben wir unser Fundinglevel bei Startnext erreicht und schon 5.000 Euro für unser Projekt zum Schutz bedrohter Tierarten eingeworben. Bereits jetzt können wir unser Vorhaben sicher realisieren und unser Projekt weiterentwickeln.
Doch es geht noch weiter! Bis zum 06.02. habt ihr weiterhin die Möglichkeit unser Vorhaben zu unterstützen. Für jeden Support bekommt ihr weiterhin verschiedene Dankeschöns oder ihr nutzt die Möglichkeit und unterstützt unser Projekt mit einem freien Betrag. Schaffen wir so zusammen auch noch das nächste Fundinglevel?

20.01.22 - WOW! Wir haben jetzt schon über 65% unseres...

WOW! Wir haben jetzt schon über 65% unseres Ziels erreicht. Das macht Mut, Laune und gibt uns die Energie mit Elan weiterzumachen! Dafür möchten wir zunächst allen bisherigen Unterstützerinnen und Unterstützern von ganzem Herzen danken! Mit eurer Hilfe können wir bald noch viel mehr für den Schutz bedrohter Tierarten erreichen.

Ein Bisschen fehlt uns aber jetzt noch bis zu unserem Ziel. Etwas über zwei Wochen haben wir noch Zeit den restlichen Betrag einzusammeln. Wenn du unser Projekt auch (oder noch einmal) unterstützen möchtest, freuen wir uns unheimlich.

Vielleicht kennst du aber auch noch andere Personen, die das Projekt auch unterstützen möchten. Dann ist es sicher bald voll und wir können richtig durchstarten.

Und es ist so einfach. Jeder kann jetzt schon unterstützen und der Betrag geht erst (und nur dann) ab, wenn die Kampagne zu Ende ist und wir das Ziel erreicht haben. Ein Crowdfunding lebt ja bekanntlich von der Crowd, bittet wartet daher nicht zu lange. Sollten alle bis zum Schluss warten, schaffen wir es nicht. Es dauert nicht länger als 3 Minuten und geht ganz nebenbei. Gemeinsam schaffen wir das!

03.01.22 - In unserem StartNext-Blog findet ihr nun die...

In unserem StartNext-Blog findet ihr nun die ersten Bilder unseres exklusiven Hoodies, den es hier als exklusives Dankeschön gibt. Im Gegensatz zu unseren bisherigen Hoodies hat er Metallverschlüsse an den Kordeln der Kapuze (die sich so nicht mehr auflösen) und wir haben es geschafft einen schönen und klaren Stick unseres neuen Icons zu platzieren! Der Hoodie ist auch der erste seiner Art mit Stick auf der Kapuze. Wir feiern das schonmal sehr! :)

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Streetwear zum Schutz bedrohter Tierarten
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren