Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Kannst du nachvollziehen, dass ein Kind mit diesen abstrakten Erwachsenen-Worten "morgen" oder "nächste Woche" überhaupt nichts anfangen kann? Wenn es z.B. nach Weihnachten oder den nächsten Geburtstag fragt? Der Filii'Dies Kalender hilft Kindern, ihre Erlebnisse auf kreative Art fest zu halten und gleichzeitig die zeitlichen Strukturen besser zu verstehen. Das haben Tests bewiesen. -> Unterstütze dieses Projekt, um auch anderen Kinder die Freiheit zu geben, die Erwachsenen Welt zu verstehen.
105 €
450 € Fundingziel
11
Fans
9
Unterstützer
Projekt beendet
 Filii'Dies - Der kreative Kalender für Kleinkinder

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.09.17 06:18 Uhr - 07.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober / November 2017
Fundingziel 450 €
Mit 450€ finanziere ich den Druck der Dankeschöns, 50 DIY-Kalender (12 Monatsblätter) und 20 Wandkalender im großen DIN A3 Format, und natürlich den Versand.
Stadt Bremen
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Was macht den Filii'Dies Kalender denn so besonders?
Filii'Dies - der Kinderkalender unterstützt Kleinkinder, die seltsame abstrakte Welt der Erwachsenen zu imitieren und besser zu verstehen.

Er ist einfacher und kindgerechter als andere Kalender.
Er gibt zudem viel Freiraum, die Ereignisse im Kalender nach ganz eigener Art der Kinder kreativ zu markieren. Zum Beispiel mit den zugehörigen Aufklebern oder mit selbst gekauften Stickern.

Mit diesem Kalender haben die Kinder etwas Eigenes, etwas, das normalerweise nur die Erwachsenen haben.

Was sind die Vorteile von diesem Kalender?
Er ist eine Hilfe, um spielerisch zeitliche Strukturen und deren Begriffe wie "morgen", "gestern", etc. zu erlernen. Gleichzeitig ist der Kalender auch eine Möglichkeit für die Kinder eine Art Erlebnis-Tagebuch zu führen. Sie können sehen, was in der Vergangenheit tolles passiert ist. Und auch wir Erwachsenen können Jahre später in einem etwas anderen Kinder-Tagebuch stöbern.

Funktioniert der Kalender überhaupt?
Der Kinderkalender wurde bereits über ein halbes Jahr lang an Kindern von 2 bis 4 Jahren erprobt und verbessert. Nun ist er soweit, auch andere Kinder glücklich zu machen.

Wie sieht der Kalender denn aus?
Er bietet bisher folgendes:

  • Jeder Monat wird auf einem großen DIN A3 Blatt dargestellt.
  • Als Hintergrund verwende ich immer ein kindgerechtes Motiv (zur Zeit sind das ausgewählte freie Bilder, die sehr gut gelungen sind).
  • Die Tage sind als große farbige Flächen dargestellt: Wochentage in Blau, Wochenenden in Orange, deutschlandweite Feiertage in gelb.
  • Ich habe bewusst auf unnötigen Text verzichtet, wie z.B. Bezeichnung der Wochentage oder Benennung der Feiertage.
  • Wichtige Texte, die für die Eltern zur Orientierung notwendig sind, habe ich nur ganz dezent dargestellt, z.B. Monatsnamen oder Nummern der Monatstage.
  • Zum Markieren von Ereignissen, die für das Kind wichtig sind, gibt es mehrere bunte Aufkleber, die ich mitliefere.

Es gibt zwei Varianten vom Filii'Dies Kalender:

  • Die lose Blattsammlung ist bisher die beliebteste Variante. Damit kann der Kalender nach Belieben an einer Pinnwand oder einfach am Kühlschrank angebracht werden. Diese Variante bietet also mehr Spielraum.
  • Als richtigen Wandkalender mit Spiralbindung zum Umblättern der einzelnen Monate.

Zu welchem Preis wird es den Kalender geben?
Abhängig davon, wie der Kalender bei den Unterstützern ankommt, plane ich zunächst den DIY-Kalender für 9,90€ auf den Markt zu bringen. Die normale Wandkalender Variante wird man für etwa 15€ bekommen können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

  • Der Kalender ist vor allem für kreative Kinder gedacht, die gerne die Erwachsenen-Welt imitieren.
  • Und für Kinder, die die Welt der Erwachsenen verstehen wollen.
  • Und für Eltern, die ihren Kindern die Freiheit geben wollen, selbständig und unabhängig von Mama und Papa auf ein Ereignis hin zu eifern.
  • Als Altersempfehlung konnten wir uns in der Testgruppe auf 2 - 4 Jahre einigen.
  • Auch für ältere Kinder mit geistigen Entwicklungsstörungen.

Das Ziel dieser StartNext Kampagne ist es, genug Geld für die professionelle Produktion dieser Kinderkalender zu sammeln. Erst ab 50 Stück wird der Kalender so günstig, dass er für jeden erschwinglich ist.

Gleichzeitig will ich natürlich auch wissen, wie groß das Interesse eines solchen Kalenders außerhalb meiner Testgruppe ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Für das Projekt gibt es bisher schon viel gutes Feedback und allgemeine Unterstützung. Für den richtigen Start brauche ich aber natürlich finanzielle Mittel.

Du solltest das Projekt unterstützen, wenn:

  • ... du selber für dein Kind einen solchen Kalender haben willst
  • ...du eines der Dankeschöns ergattern willst
  • ... du ein tolles Geschenk für Weihnachten suchst
  • ... du die Idee an sich toll findest, mit einfachen Lösungen Kindern zu helfen, kreativ ihre Welt zu erfassen

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sollte der Schwellwert an Unterstützung erreicht werden, werde ich neben den Dankeschöns die erste Auflage von Filii'Dies Kinderkalender in zwei Varianten produzieren lassen:

  • 50 DIY-Kalender (12 Monatsblätter) und
  • 20 normale Wandkalender im großen DIN A3 Format


Außerdem wird es passend dazu 70 Sets mit 3 zugehörige Aufkleberbögen geben.

Für jeden weiteren Euro kann ich natürlich weitere Kalender produzieren und bereits gewünschtes "Zubehör" erstellen:

  • weitere Sticker und Aufkleber für die Ereignisse
  • breitere Auswahl an Hintergrundmotiven für die Kalenderblätter
  • ein Countdown-Zähler (z.B. als Abreiß-Streifen)
  • eine Vorlese-Geschichte mit dem Namen des Kindes, die jeden Monat fortgeführt wird
  • Beauftragung einer Kanzlei, die Marke und/oder das Design schützen zu lassen

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Doreen Becker, aber ich bin eher unter dem Namen Dodo bekannt. Ich bin 35 Jahre alt, allerdings glaube ich, dass das Kind in mir nie wirklich erwachsen geworden ist.

Geboren in Berlin wohne ich jetzt schon seit Jahren in der schönen Stadt Bremen.

Auf die Idee für den Kalender kam ich durch meinen tollen Sohn (damals noch nicht ganz 3 Jahre alt). Inzwischen werde ich und das Projekt durch mehrere Mütter unterstützt.

Impressum
Doreen Becker
Haifastr. 93
28279 Bremen Deutschland

(Einzelunternehmen)
USt-IdNr. DE300048574

Tel: 0176 / 23810131

Kuratiert von

Schotterweg

Schotterweg – Crowdfunding in Bremen bietet Projekten aus Bremen und dem Bremer Umland eine Möglichkeit, Unterstützung und Geld für ihre innovativen Ideen zu sammeln. Betrieben wird Schotterweg – Crowdfunding in Bremen von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB) und der BAB - die Förderba...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.381.278 € von der Crowd finanziert
5.316 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH