Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Generation ´89 - Unsere Geschichte als DVD
Sechs Freunde aus Ostdeutschland erinnern sich, was vor einem Vierteljahrhundert in ihrer Heimat passierte. Sie reisen zurück in eine Zeit, die sie ganz anders erlebt haben, als die meisten Menschen auf der Welt denken. Der Film verzichtet dabei bewusst auf gängige Bilder und Klischees und zeigt noch nie veröffentlichtes, privates Videomaterial. Für ihren ersten großen Dokumentarfilm hat Regisseurin Anke Ertner sechs ihrer engsten Freunde porträtiert.
Berlin
7.235 €
5.000 € Fundingziel
84
Fans
179
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Generation ´89 - Unsere Geschichte als DVD

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.08.16 11:41 Uhr - 30.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis zum 09. November 2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Generation ‘89 ist ein Herzensprojekt der Regisseurin Anke Ertner, die den Dokumentarfilm unabhängig und ohne Fördermittel produziert hat. Mit sehr kleinem Budget und tatkräftiger Unterstützung durch die Protagonisten des Films, deren Familien und vieler Kollegen aus der Branche konnte der Dokumentarfilm fertig gestellt werden. Danach wurde er zum Überraschungserfolg auf einer Reihe von in- und ausländischen Independent-Filmfestivals (Berlin, London, New York, Malmö etc.). Das öffentlich-rechtliche Fernsehen zeigte den Film zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung im Oktober 2015 im MDR.

Gerade wurde "Generation ´89" mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ der staatlichen Film- und Medienbewertung in Wiesbaden ausgezeichnet.

Immer wieder werden wir gefragt, wo man den Film auf DVD kaufen kann? Da wir ein komplett unabhängiges Projekt sind, fehlten uns für die Produktion einer DVD bisher die finanziellen Mittel.

Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung! Mit 5.000 Euro würden wir die DVD-Produktion in Deutscher Sprache schaffen. Kommt mehr zusammen, könnten wir "Generation ´89" auch mit Untertiteln (Englisch, Französisch und / oder Spanisch) veröffentlichen. Helfen Sie bitte mit, die bisher unbekannten Geschichten des Mauerfalls in die Wohnzimmer zu bringen!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

"Generation ´89" ist ein ungewöhnlich privater Film, der die Wendezeit auf eine andere, sehr persönliche Weise erzählt. Auf Filmfestivals oder bei Kinovorstellungen haben wir immer wieder folgende Reaktionen auf unseren Film bekommen: "Das habe ich ja noch nie gehört." oder "Endlich erzählt mal einer diese Seite der Geschichte." oder "Jetzt verstehe ich erstmals, warum sich meine ostdeutsche Kollegin manchmal so und so verhält." oder "Wurde Zeit, dass jemand mal zeigt, wie sich junge Leute während der Wende gefühlt haben."

Die Regisseurin und ihre Freunde sind zwischen 14 und 18 Jahre, als die Mauer fällt. Ihre Eltern sind Lehrer, Pfarrer oder NVA-Offizier. Im Übergang vom Kind zum Erwachsenen werden die Eckpfeiler ihrer Existenz in Frage gestellt. Elternhaus, Schule, Staat - was war wahr in der DDR? Für sie, die Generation ‘89, ist der Fall der Mauer und später die Wiedervereinigung weder Moment der Freude noch der Trauer. Sie sehen ungläubig zu, wie ihr bisheriges Leben schlagartig für ungültig erklärt wird.

Nachdem wir so viele positive Reaktionen auf unseren Film bekommen haben, würden wir "Generation ´89" jetzt gern für jeden zugänglich machen. Dafür brauchen wir aber mindestens 5.000 Euro an Produktionsmitteln. Mit der DVD möchten wir jeden, der sich für eine andere Perspektive auf die deutsche Wiedervereinigung interessiert, erreichen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Film hat trotz der vermeintlich langen Zeit seit dem Mauerfall eine erstaunlich hohe Aktualität und Relevanz. Bis heute, mehr als 25 Jahre später, wirken die Ereignisse von damals noch nach. Trotzdem wird über die Erfahrungen und Eindrücke dieser Zeit selten gesprochen. In diesem Film brechen Regisseurin Anke Ertner und ihre Freunde Anja, Andreas, Anika, Jan, Kai und Silke ihr Schweigen. Sie erzählen, wie sich in wenigen Wochen ihre unbeschwerte Kindheit in Luft auflöste und wie das Wendejahr sie veränderte.

"Generation ‘89" verzichtet bewusst auf die gängigen Bilder, Klischees und Momente des Wendejahres. Umso stärker wirken die poetischen Motive von Kameramann Robert Cöllen und das liebevoll komponierte Super-8-Material aus rein privaten Archiven. Der sehr persönliche Film von Anke Ertner, selbst Tochter eines ehemaligen NVA-Offiziers, arbeitet ohne Kommentierung ausschließlich mit O-Tönen seiner Protagonisten.

"Generation ‘89 - Erwachsen werden im Wendejahr" ist der längst überfällige andere Blick auf den Fall der Mauer und das Wendejahr, das Deutschland bis heute prägt. Das gesamte Team wünscht sich von ganzem Herzen, dass dieser andere Blick noch mehr Menschen erreicht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschließlich für die bei der Produktion und dem Vertrieb einer DVD anfallenden Kosten genutzt:

Mit 5.000 Euro schaffen wir unser Minimal-Ziel: Die DVD in Deutscher Sprache. Anfallende Kosten: FSK-Freigabe, EAN-Nummer, Booklet, DVD-Menü, DVD-Produktion, Lagerung, Transaktionskosten Crowdfunding, Versand/Zustellung/Reisekosten Geschenke Crowdfunding.

Kommt mehr zusammen, würden wir die DVD gern mit Untertiteln in Englisch, Französisch und Spanisch herausbringen, weil wir auf unseren Reisen gemerkt haben, wie interessiert die Menschen in der ganzen Welt an den "anderen, privaten Geschichten" aus unserer Heimat sind.

Wir würden uns über Ihre Hilfe sehr freuen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das Team um die unabhängige Dokumentarfilm-Regisseurin Anke Ertner.

Impressum
ErtnerArts
Anke Ertner
Göhrenerstraße 9
10437 Berlin Deutschland

www.ertner-arts.com

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.969.504 € von der Crowd finanziert
4.924 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH