Crowdfunding beendet
Überall in der Stadt Essen sorgen Held:innen mit Gießkanne und liebevoller Zuwendung dafür, dass die Bäume in den Straßen ausreichend Wasser bekommen. Denn die zunehmende Trockenheit bedroht das Stadtgrün, das so wichtig ist für unser Wohlergehen: Es kühlt, spendet Luft und schenkt Lebensqualität. Die Initiativen Gemeinsam für Stadtwandel, der Runde UmweltTisch Essen und die Ehrenamt Agentur Essen e. V. unterstützen die Gießkannenheld:innen in der ganzen Stadt und motivieren weitere Menschen.
10.599 €
Fundingsumme
224
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Gießkannenheld:innen
 Gießkannenheld:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.04.21 11:58 Uhr - 19.05.21 12:00 Uhr
Realisierungszeitraum bis Oktober 2021
Startlevel 10.000 €

Die Gießkannenheld:innen bekommen ein Logo und werden sichtbar in Videos und Beiträgen auf der Webseite und in Social Media und auf Postern in der Stadt.

Kategorie Umwelt
Stadt Essen

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In unserer Stadt gibt es viele Held:innen: Mit Gießkanne und liebevoller Zuwendung sorgen sie dafür, dass die Bäume in den Straßen ausreichend Wasser bekommen. Denn die zunehmende Trockenheit bedroht das Stadtgrün, das so wichtig ist für unser Wohlergehen: Es kühlt, spendet Luft und schenkt Lebensqualität. Laut BaumAdapt sind momentan 25 Prozent der Essener Straßenbäume in einem schlechten Zustand.

Damit jeder Baum mit Wasser versorgt ist, bauen die Initiativen von Gemeinsam für Stadtwandel und dem Runden UmweltTisch mit der Ehrenamt Agentur Essen e. V. die benötigten Strukturen auf: Sie sorgen für Tanks und Ausstattung zum Sammeln von Regenwasser, kümmern sich um die Kommunikation und Vernetzung und motivieren weitere Menschen auch Gießkannenheld:innen zu werden!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit den Gießkannenheld:innen sprechen wir alle Menschen in der Stadt Essen an, die Stadtbäume mit Wasser versorgen und versorgen wollen.
Ziel ist, dass in jedem Stadtteil Engagierte professionell organisiert und ausgestattet sind, um die Bäume mit Wasser zu versorgen.
Gemeinsam retten wir die Stadtbäume!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wenn wir in der gesamten Stadt Stationen aufbauen, um Regenwasser zu sammeln und die Straßenbäume damit gießen, erhalten wir das Grün in unserer Stadt. Denn Trockenperioden werden länger und häufiger und das Grün ist wichtig für ein gesundes Klima und die Lebensqualität!
Deshalb braucht es viele Hände, die für genügend Bewässerung sorgen. Je mehr Gießkannenheld:innen es in der Stadt gibt, desto desto bessere Luft in heißen Sommern!
Denn um unser Stadtgrün steht es wirklich nicht gut:
Allein durch den Sturm Ela im Juni 2014 hat Essen ca. 20.000 seiner 200.000 Stadtbäume verloren. Drei Dürrejahre in Folge (2018 – 2020) und ein dadurch verstärkter Schädlingsbefall (Käfer, Pilze, Bakterien und Viren) haben die Stadtbäume weiter geschwächt. So gingen in den vergangenen 10 Jahren ca. 25 Prozent des Essener Baumbestandes verloren. Ein weiterer erheblicher Anteil weist massive Trockenschäden und eine vorschnelle Vergreisung auf. Diese Bäume drohen abzusterben oder aus Gründen der Verkehrssicherung gefällt zu werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen, dass die Gießkannenheld:innen sichtbar werden.
Die Basis für die Projekt-Webseite steht. Nun soll es weitergehen mit

  • regelmäßigen Berichten über neue Orte und besondere Geschichten rund um die Gießkannenheld:innen auf der Webseite sowie in Presse, Funk und Fernsehen.
  • dem Aufbau und der Pflege von social Media Kanälen wie Facebook und Instagram.
  • Videos, in denen sich die Gießkannenheld:innen vorstellen und [*]Tipps geben zum Mitmachen.
  • Plakate in der gesamten Stadt aufhängen.
  • und: wir brauchen noch ein Logo!

Das sind ganz schön viele Wünsche auf einmal. Hier mal ein Überblick, was wir mit wie viel Geld realisieren können:

  • Mit 1.000 Euro können wir jeweils ein Video, drehen, in dem sich eine Gießskannenheld:in an ihrem Ort vorstellt, oder Tipps für das Mitmachen gibt.
  • Für 600 Euro macht ein Plakat auf einem Bus oder einer Bahn drei Monate lang auf unsere Held:innen aufmerksam.
  • Und für 990 Euro erstrahlen unsere Gießkannenheld:innen drei Monate lang auf einer Leuchttafel in der Stadt.
  • Mit 500 Euro können wir uns ein schickes Logo erstellen lassen, oder einen Wettbewerb für die Entwicklung eines Logos ausrufen.
  • Mit 6.000 EUR können wir ein Honorar zahlen, für ein Jahr professionelle Produktion und Veröffentlichung von Inhalten auf Webseite, Social Media, Presse, Funk und Fernsehen.

Mit Euren Spenden können wir Honorare für Menschen zahlen, die uns professionell dabei unterstützen, die Gießkannenheld:innen adäquat ins Rampenlicht zurücken!

Das können die auch viel besser und wir haben wir die Hände frei, um die Gießkannenheld:innen praktisch zu unterstützen und weitere zu motivieren. :-)

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wurde ins Leben gerufen von den ehrenamtlich organisierten Initiativen des Netzwerks Gemeinsam für Stadtwandel und des Runden UmweltTisch zusammen mit der Ehrenamt Agentur Essen e.V.

Unterstützen

Teilen
Gießkannenheld:innen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren