Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Helmut und die Kinder der Sierra Morena - Ein Dokumentarfilm
Manche Menschen sind besonders gut darin, Ideen in Taten umzusetzen, Menschen zu beeinflussen und Gutes zu tun. Warum? Weil sie es können. HELMUT UND DIE KINDER DER SIERRA MORENA ist ein Dokumentarfilm über Helmut von Loebell, seiner großen Aufgabe in Bogota/Kolumbien und die Kinder von Sierra Morena.
Wien
7.125 €
7.000 € Fundingziel
100
Fans
31
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Helmut und die Kinder der Sierra Morena - Ein Dokumentarfilm

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.10.12 15:17 Uhr - 24.11.12 23:59 Uhr
Fundingziel 7.000 €
Stadt Wien
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Das ist einfach. Wir leben in Sicherheit, wir haben ausreichend zu Essen, wir fahren in den Urlaub und wir schicken unsere Kinder zur Schule. Für uns ist das alles ganz normal. Für viele Menschen ist es das nicht. Menschen wie Helmut von Loebell, gehen raus und ändern das - dieser Sozial-Aktioniusmus ist eine Eigenschaft, die unsere Welt weiter bringt und die es zu zeigen gilt.

Helmut von Loebell genießt, so wie auch wir, alle der oben genannten Qualitäten in seinem Leben. Was ihn außergewöhnlich macht ist, dass er seit vielen Jahren diesen Komfort auch Kindern ermöglicht, die kaum Aussichten auf Sicherheit und besonders eine Zukunft haben. Seine erste Motivation stammt aus seiner eigenen belasteten Kindheit in Nazi Deutschland. Nachdem er Scalas, die Deutsch-Kolumbianische soziale Hilfsorganisation, und die SOS-Kinderdorf Organisation in Kolumbien (mit-)gegründet hatte, öffnete im Jahr 2002 CES Waldorf seine Tore für jährlich rund 220 Kinder, die dort täglich einen Zufluchtsort vor oft aussichtlosen Situationen in ihren eigenen Heimen finden.

Sierra Morena in Ciudad Bolívar, der 19. Ort im Capital District der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá. Das Stadtgebiet konzentriert die ärmsten Bevölkerungsschichten in Bogotá und ist für die extreme Gewaltbereitschaft aufgrund zahlreicher Bandenaktivitäten, sowie der Mafia, und Gruppen wie FARC, einer der nationalen Terrorgruppen in Kolumbien, bekannt.

Helmuts Hilfe hat die Situation vieler Familien und ihrer Kindern in einem Ausmaß verändert, sodass Hoffnung für sie wieder möglich ist. Er schreibt in seinen Erzählungen Zeitgeschichte über einen Ort, den die meisten Einwohner Bogotas lieber meiden.

Helmut von Loebell zeigt den Kindern, dass sie eine Zukunft haben.
Wir möchten in unserem Dokumentarfilm über das Leben Helmut von Loebells und seines Handelns in Kolumbien berichten; erfahren, woher seine Unermüdlichkeit stammt und welche Meilensteine seinen Weg pflastern. Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der Dinge erreicht hat, von denen Andere nicht einmal zu träumen wagen. Mit seiner Arbeit schuf er für Kinder und ihre Familien einen Ort des Lichtes und der Freude.
Das Ziel dieses Films ist es, durch die Geschichte Helmut von Loebells Menschen zum Handeln zu inspirieren und zu ermutigen, diese Geschichte zu teilen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Dokumentarfilm erzählt von einem Land, dessen Bewohner häufig unter der Armutsgrenze und in ständiger Bedrohung leben. Es geht um die Geschichte eines Mannes, der inmitten eines Brennpunktes von Gewalt und Resignation eine Insel der Hoffnung schafft, in dem er Licht und Wärme spendet.

Helmut und die Kinder von Sierra Morena dokumentiert durch den Einsatz von starken Bildern, Interviews mit Helmut, seinen Angestellten und Wegbegleitern als auch den Familien und Kindern unterstützt durch Motion Graphics (Animationen, 3D oder bewegte Illustrationen) in erzählerischer Form die Geschichte eines Mannes, der trotz widriger Umstände und finanzieller, sowie privater Hürden nie aufgegeben hat. Auch sein hohes Alter hindert ihn nicht daran, an seinem Glauben festzuhalten und durch sein Handeln Kindern und deren Familien ein würdiges Leben zu ermöglichen.

Unser persönliches Ziel ist es, einen visuell und inhaltlich interessanten und ästhetisch wertvollen 30 min. Film zu drehen, den wir auf Filmfestivals einreichen werden um die Geschichte Helmut von Loebells einem breiten Publikum zugänglich zu machen. Gleichzeitig soll Helmut von Loebell durch ebendieses Publikum in seiner Arbeit in Kolumbien unterstützt werden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Beantwortung dieser Frage bleibt Dir selbst überlassen! Möglicherweise gefällt Dir die Idee, vielleicht kennst Du ein Mitglied des Filmteams oder der Familie Loebell persönlich. Vielleicht interessiert Dich auch das Leben von Helmut von Loebell oder Du willst mehr über Sierra Morena und Ciudad Bolivar erfahren? Eventuell möchtest Du auch einfach etwas Gutes tun und ein junges, ambitioniertes und kreatives Team unterstützen... The choice is yours!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir haben durch viel Reasearch und Vorarbeit in den letzten Wochen bereits ein klares Konzept des Dokumentarfilms erarbeitet. Helmut von Loebell und sein Team in Bogota werden uns bei den Dreharbeiten unterstützen und unsere Produktion durch Archivmaterial ergänzen.
Wir glauben an die Geschichte, die wir erzählen möchten! Wenn wir die Grundkosten für die Produktion decken können, wird uns nichts aufhalten, sie zu erzählen und in die Welt zu tragen. Die Basiskosten liegen bei 7.000 . Jeder darüber hinaus gesponsorte Euro wird direkt in die Postproduktion, Animation, Sound und die Kreation eines einzigartigen Looks investiert.

Das Core-Team bestehend aus Alexandra und Marie wird an dem Projekt nichts verdienen, wir benötigen doch vor Ort Unterstützung und die Post-Produktion wird viel Zeit in Anspruch nehmen - dafür wird das Budgets verwendet werden.

Im Detail werden die benötigten 7.000 für folgende Arbeitsschritte benutzt:
- Produktionskosten (Equipment, Reise, Team, Verpflegung vor Ort)
- Schnitt und Postproduktion
- Sound & Musik
- Animation, Motion Graphics

Wer steht hinter dem Projekt?

Alexandra von Quadt ist seit 7 Jahren als Kommunikations-Strategin und Journalistin tätig. Sie konzipiert als Selbständige Kommunikations-Cases für Unternehmen, Medien und Marken und unterstützt sie strategisch, damit diese ihre jeweilige Zielgruppe erreichen. Flankiert von einem Team von exzellenten Grafikern, visionären Filmemachern und außergewöhnlichen Fotografen legt sie sich dabei nicht auf ein Medium fest und nutzt so multimediale und medienunabhängige Kommunikationswege, am liebsten jedoch das Internet.

Marie Brandner-Wolfszahn studierte Film am Edinburgh College Of Art und arbeitet seit 6 Jahren als Regisseurin in Österreich und Deutschland. Ihr filmischer Wedegang führte sie von Kurzfilmen über Musikvideos (u.a. Thievery Corporation, Myriad Creatures) zu Kunstfilm und Dokumentarfilm. Ihrer Herangehensweise an das Thema Film liegt ein genaues und detailverliebtes Auge und der Fähigkeit, starke Bilder zu produzieren, als auch der Fähigkeit, eine Geschichte emotional aufzuladen zugrunde.

Projektupdates

30.10.12

We're have successfully reached over 1/3 of our funding in very little time! This is so great that we finally took the leap of faith and booked our tickets!!! We'll be going to Bogota on November 6th and will be there for a week! So excited, it's all happening! Please keep on sharing our project and help finance the rest! THANK YOU ALL FOR YOUR GREAT SUPPORT!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.836.887 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH