<% user.display_name %>
Das Workshopangebot steht für Offenheit und Vielfältigkeit und umfasst ein Spektrum von Architektur, Bildende Kunst, Bühne und Theater, Design, Mediale Kunst, Musik, Tanz und Performance, Technologie bis hin zu interdisziplinären Themenfeldern wie »Kunst und Wissenschaft«, »Kunst und Kultur unter Schutz« sowie »Gewusst – Bewusst – Kreatives Essen«. Die Teilnahme ist kostenlos. Um das Fortbestehen und die kostenlose Teilnahme auch weiterhin gewährleisten zu können, brauchen wir deine Hilfe!
2.322 €
8.000 € Fundingziel
38
Unterstützer*innen
Projekt beendet
 KinderuniKunst Kreativwoche 2019
 KinderuniKunst Kreativwoche 2019
 KinderuniKunst Kreativwoche 2019
 KinderuniKunst Kreativwoche 2019

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.06.19 10:23 Uhr - 30.09.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1. Juli. 2019 - 5. Juli. 2019
Fundingziel 8.000 €

Ohne finanzielle Unterstützung wird das Projekt »KinderuniKunst Kreativwoche« im bisherigen Umfang nicht mehr stattfinden können.

2. Fundingziel 16.000 €

Ohne diese Unterstützung wird der finanzielle Aufwand für die hohe Qualität der Kreativwokshops nicht mehr zu bewältigen sein.

Kategorie Kunst
Stadt Wien
Worum geht es in dem Projekt?

Das wichtigste Ziel der »KinderuniKunst Kreativwoche« ist es, ein reichhaltiges, breitgefächertes Workshopangebot anzubieten, aus dem die Kinder je nach Interesse wählen können, um ihr eigenes kreatives Potential zu entdecken. In den Workshops werden hochqualifizierte Lehrende und BetreuerInnen sowie qualitativ hochwertige Materialien und Medien eingesetzt. Das intensive Arbeiten in Kleingruppen fördert die persönliche Kontaktaufnahme zwischen den Beteiligten, die zur Entfaltung des kreativen Potentials der Kinder beiträgt. Durch die Teilnahme von Kindern mit unterschiedlichen soziokulturellen Hintergründen stehen die Förderung der interkulturellen Kommunikation sowie der Ausbau der sozialen Kompetenzen im Umgang mit anderen Menschen, wie Hilfsbereitschaft, Empathie, Kritik- und Kompromissfähigkeit, Toleranz, Wertschätzung, Respekt, Teamfähigkeit, Kooperation, soziale Interaktion und Konfliktfähigkeit, im Fokus. Zusätzlich wird durch das eigenverantwortliche Erarbeiten von Projekten und die Präsentation von Objekten das Lampenfieber überwunden und das Selbstwertgefühl gestärkt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In den Workshops der »KinderuniKunst Kreativwoche« geht es inhaltlich um Wissensvermittlung von kunst- und kulturrelevanten Themengebieten. Dabei soll die künstlerische Auseinandersetzung gewährleisten, dass Kinder ihre Gedanken und Ideen unter dem Motto »Nichts ist unmöglich« umsetzen können. Ziel der »KinderuniKunst Kreativwoche« ist es, für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 14 Jahren Erlebnisräume im Bereich Kunst und Kultur anzubieten, um das Interesse am künstlerischen Schaffen zu wecken und nachhaltig zu bewahren. Dazu werden den TeilnehmerInnen profunde KünstlerInnen, KunstvermittlerInnen und Kunststudierende sowie BetreuerInnen und JuniorbetreuerInnen zur Seite gestellt. Außerdem hat sich die »KinderuniKunst Kreativwoche« zum Ziel gesetzt, alle Kinder, insbesondere Kinder mit Migrationshintergrund, Kinder mit besonderen Bedürfnissen sowie Kinder aus peripheren Regionen, zu fördern. Dem Team der KinderuniKunst ist es – im Sinne der Nachhaltigkeit – ein Anliegen, Jugendliche ab 15 Jahren in den künstlerischen Schaffensprozess in Form des »KinderuniKunst Mentoringprogramms« in die KinderuniKunst Kreativwoche miteinzubinden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die KinderuniKunst Kreativwoche ist ein Sozialprojekt, das vom Verein »JUKU – Junge Wege zur Kunst«, einer Nonprofit-Organisation, organisiert wird. Das komplette Projekt finanziert sich selbst durch Förderungen oder Spenden. Die staatlichen Förderungen werden aufgrund politscher Kalküle immer weniger und das private Sponsoring immer schwieriger aufzutreiben. Mit deiner Unterstützung kann nicht nur das Fortbestehen der »KinderuniKunst Kreativwoche« sichergesellt werden, sondern den teilnehmenden Kindern weiterhin mit dem reichhaltigen Angebot eine unvergessliche Woche geboten werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Erlös der Crowdfunding-Finanzierung kommt zu 100% der »KinderuniKunst Kreativwoche« zugute. Er soll dazu beitragen, dass das reichhaltige Angebot der »KinderuniKunst« erhalten bleiben kann und alle Kinder auch in den nächsten Jahren kostenlos teilnehmen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein »JUKU – Junge Wege zur Kunst« unter der Leitung von Frau Prof. Mag. Silke Vollenhofer-Zimmel. Sie wird tatkräftig von der Koordinationsstelle für pre-universitäre Nachwuchsförderung (KOOFUN), angesiedelt an der Universität für angewandte Kunst Wien, unterstützt.

Website & Social Media
Impressum
JuKu - Junge Wege zur Kunst
Silke Vollenhofer-Zimmel
Am Heumarkt 27/3a
1030 Wien Österreich

Der Verein »JuKu – Junge Wege zur Kunst«, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Förderung von Kinder- und Jugendprojekten in Kooperation mit Kunstuniversitäten, Bildungseinrichtungen, kulturellen Einrichtungen und der Kreativwirtschaft, sowie Partnerschaften mit sozialen und soziokulturellen Einrichtungen.

Kooperationen

Universität für angewandte Kunst

Die Universität für angewandte Kunst ist das Herzstück der KinderuniKunst & ermöglicht durch die Zurverfügungstellung von hochqualifizierten KünstlerInnen ein breites Angebot für Kinder & Jugendliche

Akademie der bildenden Künste Wien

Die Akademie ist eine der ältesten, international profiliertesten und innovativsten Kunstuniversitäten, die Kindern und Jugendlichen tiefgreifende Einblicke in die Welt der Kunst gewährt.

Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Die mdw ist von Diversität und Internationalität geprägt. Weltweit vernetzt und präsent, bring sie die Kinder und Jugendlichen in das inspirierende Kulturleben Österreichs ein.

Weitere Projekte entdecken