Crowdfunding-Finanzierungsphase
Manche Baumarten sind Hitze und Trockenheit aus ihrer Heimat (z.B. Südeuropa) gewohnt und kommen deshalb besser damit zurecht. Einige dieser Klimabäume wollen wir in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der HNE Eberswalde und der HU Berlin wissenschaftlich untersuchen. TESLA ist bereits als Sponsor dabei – unterstütze auch Du unser Projekt, damit wir noch mehr wertvolle Erkenntisse über den klimastabilen Mischwald der Zukunft sammeln können.
990 €
Startlevel 90.000 €
30
Unterstütz­er:innen
34Tage
Mirri Markwitz
Mirri Markwitz vor 16 Tagen
Anja Weber
Anja Weber vor 30 Tagen
Ingenieurbüro Michael Bauschke
Ingenieurbüro Michael Bauschke vor 37 Tagen
Jens Schroeder
Jens Schroeder vor 43 Tagen
Charlene Hawrylak
Charlene Hawrylak vor 45 Tagen
Hubert Pieper
Hubert Pieper vor 47 Tagen
Janine Raabe
Janine Raabe vor 48 Tagen
Petra Ruth
Petra Ruth vor 48 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Klimabäume für den Wald der Zukunft
 Klimabäume für den Wald der Zukunft
 Klimabäume für den Wald der Zukunft
 Klimabäume für den Wald der Zukunft
 Klimabäume für den Wald der Zukunft

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 06.10.22 08:44 Uhr - 03.01.23 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar 2023
Startlevel 90.000 €

Wir erforschen, wie der Wald der Zukunft aussieht: Lasst uns zusammen einen Klimawald pflanzen!

Kategorie Wissenschaft
Stadt Beeskow

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wälder weltweit leiden unter dem Klimawandel. Durch Wetterextreme und Schädlingsbefall sind in den letzten Jahren riesige Flächen des deutschen Waldes abgestorben. Wir können uns nicht sicher sein, welche Baumarten den Entwicklungen der Zukunft standhalten werden.

Hier setzt unser Forschungsprojekt an: Denn es gibt Baumarten, die besser an härtere klimatische Bedingungen angepasst sind. Auf insgesamt circa 14 Hektar Fläche im östlichen Brandenburg wollen wir eine Vielzahl alternativer Baumarten pflanzen. Ein Teil der Arten kommt bereits in Deutschland vor, andere stammen z.B. aus dem südlichen Europa oder Nordamerika. Ziel des Projektes ist zu untersuchen, wie die Baumarten miteinander zurechtkommen, ob ein klimastabiler Mischwald entsteht und wie sich der individuelle Baum entwickelt. Zusammen mit Planted konnten wir eine erste Aufforstung mit Klimabäumen bereits finanzieren, sodass in diesem Dezember die Pflanzung von 16 alternativen Baumarten beginnt. Doch je mehr Bäume wir pflanzen, desto mehr Arten können erforscht werden.

TESLA unterstützt das Projekt bereits – und mit Eurer Hilfe können wir im Januar weitere 10.000 Klimabäume auf zwei Hektar Ackerfläche aufforsten.

Die Artenliste und weitere Infos zu uns und dem Projekt findet ihr auf unserer Website.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie sieht der Wald der Zukunft aus? Wir wollen mit unserem Forschungsprojekt Wissen über klimastabile Mischwälder sammeln, um sie so zu schützen.

UNSERE ZIELGRUPPE

  • Alle, die sich aktiv für Artenvielfalt und Klimaschutz einsetzen wollen.
  • Alle, die wollen, dass mehr Bäume gepflanzt werden.
  • Alle, die Forschung zur Klimawandelanpassung direkt und unkompliziert unterstützen wollen.
  • Alle, die zu einer enkeltauglichen Zukunft beitragen wollen.
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Deiner Unterstützung trägst Du aktiv zu Klimaschutz und Artenvielfalt bei:

  • Die Forschung auf unseren Flächen legt einen der Grundsteine für die zukünftige Entstehung klimastabiler Mischwälder.
  • Im Laufe ihres Lebens binden die gepflanzten Bäume 4-6 Tonnen CO2 pro Hektar und Jahr – schon mit ungefähr zwei gespendeten Bäumen könnte der jährliche CO2-Verbrauch des Durchschnittsdeutschen kompensiert werden (Vgl. Umweltbundesamt).
  • Wir schaffen Wald, wo früher Acker war: So werden Lebensräume für viele neue Arten geschaffen. Biodiversität ist ein wichtiger Faktor für die Klimastabilität eines Ökosystems.
  • Mit dem später entstehenden Saatgut (ein derzeit seltener Schatz in der Welt der Aufforstungen!) könnten weitere Pflanzungen umgesetzt werden.
  • Unser Projekt könnte eine Vorbildfunktion für weitere Forschung einnehmen und somit noch mehr Aufforstungen anstoßen.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deiner finanziellen Unterstützung können wir im Januar weitere 10.000 Klimabäume auf circa zwei Hektar Ackerfläche pflanzen!

Eine detaillierte Übersicht unserer Kosten findest du hier. Die größten Posten für unsere Aufforstung sind die Pflanzen selbst und die Vorbereitung der Fläche. Außerdem sind wir gesetzlich verpflichtet, für jeden mit Alternativbaumarten bepflanzten Hektar einen „Ausgleich“ zu schaffen, zum Beispiel durch die Anpflanzung heimischer Baumarten oder den Schutz von Blühwiesen. Das Gesetz wird dem heutigen Forschungsstand zu alternativen Baumarten nicht gerecht und wird hoffentlich bald angepasst.
Für Dich bedeutet es nur: Mit jedem Klimabaum unterstützt Du automatisch weitere Naturschutzprojekte von uns.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir – Naturraum für Generationen – haben als Team seit 2020 über 1.000.000 Bäume gepflanzt, die zu über 200 Hektar Mischwald heranwachsen werden. Dies waren Maßnahmen der Kompensation, um z.B. Baumaßnahmen ökologisch auszugleichen.

Von Anfang an wurden wir dabei von der Wissenschaft begleitet: Prof. Schröder (HNE und LF Eberswalde) und Prof. Kätzel (HU Berlin) begeisterten uns schon früh für ihr Forschungsvorhaben zu Alternativbaumarten. Wir haben lange versucht, das Projekt als Kompensationsfläche zu finanzieren. Ohne Erfolg. Als eines der von TESLA unterstützten regionalen Projekte konnten wir nun einen riesen Schritt nach vorn machen – und hoffen, auch mit Eurer Spende das Projekt endlich voranzubringen zu können.

Wenn Du mehr über uns und unsere Projekte erfahren willst, schau Dich gerne auf unserer Website um: nfg-brandenburg.de

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

13
Klimaschutz

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Wir wollen durch Forschung dazu beitragen, dass die Wälder von morgen klimastabil sind. Schon jeder einzelne gepflanzte Baum trägt zum Klimaschutz bei, indem er jedes Jahr tonnenweise CO2 aus der Atmosphäre zieht. Außerdem bietet der entstehende Wald Lebensräume für viele Arten, spendet Schatten, hält durch die Verwurzelung Wasser länger im Boden, schützt vor Wind und trägt so zur Stabilität des gesamten Ökosystems bei.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

6
Trinkwasser & Sanitär
15
Leben an Land

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Klimabäume für den Wald der Zukunft
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren