Crowdfunding beendet
Ganz nach dem Motto “Integration durch Freundschaft” bringen wir Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammen, die sich sonst wahrscheinlich nicht über den Weg laufen würden. Im Tandem lernen sie sich kennen, verbringen gemeinsam ihre Freizeit und entdecken ihre Lieblingsorte in Kiel. Bei unseren Events trifft sich die ganze kulturgrenzenlos-Community zum Sport, Kochen und fröhlichen Beisammensein. So leisten wir einen Beitrag zu einem freundschaftlichen Miteinander in unserer Gesellschaft.
18.439 €
Fundingsumme
537
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 kulturgrenzenlos - Integration durch Freundschaft
 kulturgrenzenlos - Integration durch Freundschaft
 kulturgrenzenlos - Integration durch Freundschaft
 kulturgrenzenlos - Integration durch Freundschaft
 kulturgrenzenlos - Integration durch Freundschaft

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 09.04.18 10:47 Uhr - 09.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2018/2019
Startlevel 10.000 €

Mit deiner Unterstützung werden wir zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Fortbildungen für unsere Tandems organisieren, um Integration praktisch zu leben!

Kategorie Community
Stadt Kiel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Gelingende Integration ist eine vielfältige und herausfordernde Aufgabe. Natürlich sind Sprachkenntnisse, eine Wohnung und ein Job wichtig für das Ankommen, aber wie soll man sich wirklich an einem Ort wohlfühlen, an dem man keine Freunde hat?
Wir glauben, dass der wichtigste Beitrag zur Integration darin besteht, Menschen auf persönlicher Ebene zusammenzubringen. Nur durch freundschaftliche Begegnungen können dauerhafte Verbindungen entstehen, die die Voraussetzung dafür sind, sich in einer fremden Umgebung wohl zu fühlen.
In ihrem Alltag haben Geflüchtete jedoch zu selten die Gelegenheit, Gleichaltrige mit ähnlichen Interessen kennenzulernen.
Genau deshalb sorgen wir dafür, dass sich Menschen durch kulturgrenzenlos begegnen und neue Freundschaften entstehen. Beim Grillen, Tanzen oder einem gemeinsamen Kaffee lernen die Tandems ganz nebenbei viel Neues voneinander.
Gemeinsame Events, zu denen alle eingeladen sind, bringen die kulturgrenzenlos-Community zusammen. So entsteht eine grenzenlose und solidarische Gemeinschaft aufgeschlossener und engagierter Menschen. Zusätzlich bilden sich durch das Projekt Interessensgruppen, die sich in kleinen Runden treffen; zum Beispiel unsere Gärtnergruppe, die Volleyball- und Fußballmannschaften, eine Yoga-, sowie eine Theatergruppe. All das ist auf Initiative der kulturgrenzenlos-Gemeinschaft entstanden und sorgt dafür, dass bei uns für jeden und jede etwas dabei ist!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel von kulturgrenzenlos ist es, dass nicht mehr übereinander, sondern miteinander geredet, gelacht und geschnackt wird. Häufig verzerren Missverständnisse und Vorurteile die Sicht auf andere, doch sobald wir als Menschen aufeinander zugehen, entdecken wir, wie ähnlich wir uns eigentlich sind. Wir möchten durch persönliche Begegnungen das Miteinander in unserer Gesellschaft stärken. Im Fokus des Tandemprojekts stehen junge Erwachsene im Alter von 18 bis 35 Jahren, da diese meist ohne Familie nach Kiel kommen und sich besonders über neue Kontakte in ihrem Alter freuen.

Wir konnten in Kiel in den letzten drei Jahren über 600 Tandems vermitteln. Viele neue Freundschaften sind entstanden, WGs wurden gegründet und gemeinsame Projekte verwirklicht. Trotzdem gibt es noch immer viele Geflüchtete in der Stadt, die keinen Anschluss gefunden haben und sich ein Tandem wünschen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

kulturgrenzenlos konnte in den letzten drei Jahren nur dank des Engagements vieler Ehrenamtlicher sowie finanzieller Unterstützung zu dem werden, was es heute ist: Ein vielfältiges und buntes Projekt, das zu einem wichtigen Treffpunkt für Kieler/innen und Geflüchtete geworden ist. Wir möchten Menschen auch in Zukunft die Möglichkeit geben,
sich und ihre Fähigkeiten in unsere Gesellschaft einzubringen.
Um weiterhin Events, Interessensgruppen und persönliche Begegnungen durch Tandems ermöglichen zu können, sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.
Wenn auch du der Meinung bist, dass Integration nur durch Begegnung auf Augenhöhe gelingen kann, dann unterstütze uns!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spenden aus der Kampagne ermöglichen es uns, unser vielfältiges Angebot fortzuführen, um den kulturellen Austausch zu fördern. kulturgrenzenlos lebt von Veranstaltungen, die Menschen zusammenbringen: Für unsere großen gemeinsamen Treffen, für unsere Tandems und alle Interessierten benötigen wir allerdings sowohl finanzielle Mittel für Räumlichkeiten und Materialien, als auch zur Begleichung von Eintrittsgeldern. Wir möchten auch in diesem Jahr im Sommer gemeinsam zum Strand fahren, interkulturelle Kochabende veranstalten und zum Picknick im Schrevenpark einladen. Darüber hinaus setzen wir eure Spenden ein, um unser ehrenamtliches Team sowie unsere Tandempartner und Tandemparterinnen weiterzubilden, indem wir Schulungen mit externen Referenten, z.B. im Bereich Interkulturelle Kommunikation, ermöglichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir - ein buntes, interkulturelles Team aus ca. 30 jungen engagierten Menschen - organisieren kulturgrenzenlos mit viel Herzblut und Energie. Wir stehen für eine weltoffene, starke und solidarische Gesellschaft ein und möchten das Miteinander in unserer Stadt gemeinsam mit euch allen gestalten.

Unterstützen

Teilen
kulturgrenzenlos - Integration durch Freundschaft
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren