Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
DVD Produktion "Al Halqa - Die letzten Geschichtenerzähler"
Was wäre die Welt ohne Geschichten? Auf dem grossen Marktplatz Djemaa El Fna in Marrakesch hat sich die Tradition der Geschichtenerzähler bis heute erhalten. Aber wie lange noch? Die Erzählkunst und die mündlich überlieferten Geschichten sind akut vom Verschwinden bedroht. Das Projekt Al Halqa dokumentiert die mündlich überlieferten Künste dieses Platzes und will damit zur Sensibilisierung für dieses immaterielle Kulturerbe der Menschheit (UNESCO) beitragen.
Berlin
6.503 €
6.400 € Fundingziel
145
Fans
59
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 DVD Produktion

Projekt

Finanzierungszeitraum 05.08.13 11:58 Uhr - 27.10.13 23:59 Uhr
Fundingziel 6.400 €
Stadt Berlin
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Mit Eurer Hilfe soll eine DVD-Box mit 2 Film-DVDs und einer Audio-CD zu den letzten Geschichtenerzähler Marokkos produziert werden.

DVD No.1
Die erste DVD enthält den Dokumentarfilm "Al Halqa, Im Kreis der Geschichtenerzähler." Der Film erzählt eine Geschichte zwischen Vater und Sohn. Der Vater Abderahim ist vielleicht der letzte grosse Geschichtenerzähler des Platzes Djemaa El Fna in Marrakesch und versucht seinem Sohn die Kunst des Erzählens beizubringen. Die beiden begeben sich auf eine Lehrreise durch Marokko, denn um als Geschichtenerzähler überleben zu können reicht es nicht, gut zu erzählen. Der Sohn Zoheir muss lernen, wie man eine Halqa - einen Kreis von Zuschauern - um sich versammelt, ihre Aufmerksamkeit bekommt und bis zum Ende der Geschichte behält.

Den Film gibt es sowohl untertitelt in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Bosnisch, Russisch, Hebräisch), als auch in einer deutsch-synchronisierten Fassung.

DVD No.2
Der Djemaa El Fna, der Platz der Gehenkten in Marrakesch, ist der großartige Schauplatz von täglich neu entstehenden, abwechslungsreichen Darbietungen (Akrobatik, Tanz, Gesang, Geschichtenerzählen, Zauberei, Wahrsagerei). Es ist ein patchwork von ständig sich erneuernden Traditionen, die heute mit Recht zum immateriellen Weltkulturerbe gerechnet werden. Nicht der Platz, sondern das Wissen um die mündlich überlieferten Geschichten und seit Jahrhunderten überlieferten Darbietung wurde als schützenswert erklärt. Im Laufe der letzten 7 Jahre wurden im Rahmen des Projekts Al Halqa mehr als 200 Stunden Audio- und Videomaterial über die "Hlaiqi" des Platzes Djemaa El Fna aufgenommen.

Die zweite DVD enthält verschiedene Porträts dieser Künstler. Wir erfahren, warum Bouia Omar kochend heisses Wasser trinken kann, ohne sich zu verbrennen oder was hinter den Aissawa - der Bruderschaft der Schlangenbeschwörer steckt. Wie kommt es, dass der Fkih Soussi mit einem Djinn zusammen arbeitet und warum müssen alle Akrobaten zum Marabut von Sidi Ahmed ou Moussa? Diese und viele andere Geschichten werden auf der 2. DVD zu sehen sein.

No.3 Audio-CD
Im Rahmen der Dreharbeiten zum Dokumentarfilm wurden die Musikgruppen des Platzes Djemaa El Fna professionell im Studio aufgenommen. Jetzt sollen sie zum ersten Mal veröffentlicht werden. Zusätzlich zur Musik wird es eine mündlich überlieferte Geschichte geben, die bisher noch nie schriftlich festgehalten wurde.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie würde eine Welt ohne Geschichten aussehen? Wie wollen wir unsere Kinder ohne Geschichten erziehen?

Ziel des Projektes Al Halqa ist es, die noch lebendige Tradition der "professionellen" Geschichtenerzähler des Platzes Djemaa El Fna zu dokumentieren und für die Nachwelt zu bewahren.

Geschichtenerzähler gab es fast überall auf der Welt. Nur wenige haben dem gesellschaftlichen Wandel standgehalten. Die Geschichten sind aus dem öffentlichen Raum verschwunden und haben sich in die privaten Räume zurückgezogen. In Marokko hat sich die Tradition des öffentlichen Erzählers bis heute erhalten.

Um das seit Generationen mündlich überlieferte Wissen vor dem Verschwinden zu bewahren, wurde das Projekt Al Halqa ins Leben gerufen. Ihr könnt dazu beitragen, diese kostbaren Geschichten zu bewahren, um sie selbst euren Kindern zu erzählen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Im Jahr 2001 wurde das lebendige Ensemble des Platzes Djemaa El Fna in Marrakesch von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit ausgerufen. Auf diesem Platz, der in seiner heutigen Gestalt gut tausend Jahre alt ist, finden sich täglich Geschichtenerzähler, Akrobaten, Musikanten und Wortkünstler ein um das ständig wechselnde Publikum mit ihren Künsten und ihren performativen Darbietungen zu erfreuen, zu begeistern und in Staunen zu versetzen.

Doch diese Künste - vor allem die der Geschichtenerzähler - sind akut vom Verschwinden bedroht. Genau hier setzt das Projekt Al Halqa an. Seit mehr als 7 Jahren wurden im Rahmen des Projektes hunderte Stunden an Ton- und Bildmaterial aufgezeichnet - Geschichten, die bislang noch nie schriftlich festgehalten worden sind, erzählt von den vielleicht letzten Geschichtenerzählern Marokkos. Durch die Dokumentation und Übersetzung der Ton- und Bilddokumente soll dieses kostbare Erbe sowohl für die Marokkaner, als auch für uns alle zugänglich gemacht werden.

Eure Unterstützung trägt dazu bei, dieses kostbare Wissen für uns und die Folgegenerationen zu bewahren und gleichzeitig für dieses bedrohte Kulturerbe zu sensibilisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Filmsschnitt des Bonusmaterials, Screendesign und Programmierung der DVD machen wir komplett selber. Dafür fallen keine Kosten an.

Für folgende Positionen, die extern in Auftrag gegeben werden müssen, brauchen wir Eure Unterstützung:

Kosten für DVD-Pressung und Druckerei 4.800,00
Professionelles Encoding des Videomaterials 200,00
Grafik-Design 200,00
Übersetzungen für Untertitel 800,00
Erstellung der Untertitel 400,00

Gesamtkosten: 6.400,00

Wer steht hinter dem Projekt?

Thomas Ladenburger arbeitet seit über 7 Jahren mit grosser Passion an verschiedenen Projekten über die Geschichtenerzähler Marokkos. Alles nahm seinen Anfang mit dem Dokumentarfilm "Al Halqa, Im Kreis der Geschichtenerzähler". Bei den Dreharbeiten wurde schnell klar, dass die Welt der Hlaiqi - der Gaukler, Akrobaten, Schlangenbeschwörer, Wahrsager und Geschichtenerzähler - akut vom Verschwinden bedroht ist und jetzt die vielleicht letzte Möglichkeit besteht, dies zu dokumentieren.

Team zur DVD-Produtkion:

Thomas - macht den Schnitt
Gunter - macht das Encoding
Dilan - macht das Grafik-Design
Mostapha - macht die Übersetzungen
David - macht die Untertitel

Impressum
Thomas Ladenburger Filmproduktion
Thomas Ladenburger
Lausitzerstr. 34
10999 Berlin Deutschland

Ust-ID: DE 242291711

Partner

XI. Documentary Film Festival "Flahertiana"
Organization-Committee-Preis

Special Jury´s Mention
XXIV Pärnu International Documentary Film Festival

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.058.317 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH