Crowdfunding beendet
Unsere Projektidee besteht daraus, einen mobilen Niedrigseilgarten für die Jugendarbeit im Sport zu etablieren.
3.138 €
Fundingsumme
6
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.11.21 08:06 Uhr - 31.01.22 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Umsetzung in 2022
Startlevel 2.500 €

Für die materielle Ausstattung des mobilen Niedrigseilgartens sowie die Qualifikation von Multiplikatoren.

Kategorie Sport
Stadt Coesfeld

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Für das Projekt soll die entsprechende Ausrüstung für einen Niedrigseilgarten angeschafft werden und ein Multiplikator*innenteam qualifiziert werden. Durch die niedrige Absprunghöhe, welche keiner weiteren Sicherung der Teilnehmenden bedarf, entsteht die Möglichkeit vielfältiger und flexibler pädagogischer Einsatzmöglichkeiten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es durch die abenteuer- und erlebnispädagogische Ausrichtung gezielte Aktionstage für junge sportbegeisterte Menschen durchzuführen. Von Teambuilding-Angeboten für Sportvereine über Aktionstage für junge Engagierte bis hin zu einem gezielten Einsatz des mobilen Niedrigseilgartens innerhalb der Qualifizierungsarbeit der Sportjugend im Kreissportbund Coesfeld e.V., aber auch in Kooperation mit Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe, z.B. im Rahmen von Ferienprojekten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Eine Besonderheit unseres Projekts besteht in der zukunftsorientierten und flexiblen Gestaltungsmöglichkeit. Das Projekt des mobilen Niedrigseilgartens ermöglicht vielfältige thematische Ausrichtungsmöglichkeiten, die an den jeweiligen Anlass angepasst werden können. Neben der Möglichkeit die Ausbildung von Gemeinschaftsempfinden und Teambuiling in den Vordergrund zu rücken können ebenfalls Bereiche wie das damit verbundene Naturerleben fokussiert werden. Der Niedrigseilgarten kann pro Gruppe, Ort und Altersspanne individuell angepasst und immer wieder neu aufgebaut werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den finanziellen Mitteln möchten wir uns die notwendigen Materialien eines mobilen Niedrigseilgartens anschaffen. Darüber hinaus würden wir einen Teil des Geldes für Weiterbildungsmaßnahmen in der Abenteuer- und Erlebnispädagogik verwenden, um dem Projekt die notwendige fachliche Expertise zu verleihen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht die Sportjugend im Kreissportbund Coesfeld. Wir sind ein Zusammenschluss aus jungen Menschen im Alter zwischen 14 und 27 Jahren, die sich für den Sport im Kreis Coesfeld engagieren

Unterstützen

Teilen
Mobiler Niedrigseilgarten für die Sportjugend
www.startnext.com

Finden & Unterstützen