Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
MusiKids Dresden
Das Projekt MusiKids Dresden des Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. (HSKD) zielt auf eine musikalische Breitenbildung von Kindern unabhängig der sozialen Herkunft in der Stadt ab.
Dresden
5.013 €
3.400 € Fundingziel
134
Fans
87
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 MusiKids Dresden

Projekt

Finanzierungszeitraum 01.07.15 16:32 Uhr - 30.09.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Schuljahr 2015/2016
Fundingziel 3.400 €
Stadt Dresden
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das Projekt „MusiKids Dresden“ des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden e.V. (HSKD) möchte Kinder an die Musik heranführen.

Schirmherr des 2010 in Dresden gestarteten Projektes ist der Kreuzkantor Roderich Kreile. MusiKids richtet sich an Kinder im Vorschul- und Grundschulalter in Dresden. Altersgerecht gehen sie auf musikalische Entdeckungstour und lernen spielerisch Töne und Melodien kennen.

Im Vorschulalter findet die musikalische Früherziehung in der vertrauten Umgebung der Kindertagesstätte statt – in den Folgejahren lernen die jungen Teilnehmer ein Instrument.

Dieses freiwillige und außerschulische Angebot versetzt Kinder in die Lage, durch eine intensive musikalische Ausbildung ihre persönlichen Stärken zu entdecken und ein Instrument auszuprobieren.

Die Kinder müssen sich nicht auf den Weg zum Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden machen, sondern werden in ihren KiTas und Grundschulen unterrichtet. Diese nennen wir ProjektkiTas und Projektschulen.

Das Projekt „MusiKids Dresden“ ist in der Vorschule und ersten Klasse entgeltfrei, was Kindern unabhängig der sozialen Herkunft den Zugang zu einer musikalischen Ausbildung ermöglicht. Ab der 2. Klasse erhalten die Schüler Unterricht gegen ein geringes Entgelt.

Weitere Informationen unter: http://www.musikids-dresden.de

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit MusiKids Dresden möchte das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. (HSKD) die musikalische Breitenbildung in der Stadt Dresden verbessern und die individuelle Entwicklung der Kinder fördern.

Mit dieser Crowdfunding-Aktion möchte das HSKD den finanziellen Grundstein legen, um eine DaZ-Schule ("Deutsch-als-Zweitsprache") im Projekt aufzunehmen.
In den heutigen Zeiten sehen wir es als unsere Pflicht an, Kinder mit Migrationshintergrund zu integrieren. Mit Hilfe von Musik wird dies sicher noch besser gelingen, daher ist es uns ein großes Anliegen, dass diese Aktion erfolgreich verläuft und wir ein Zeichen setzen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt ist es wert zu unterstützen, da unsere Dresdner Kinder der Projektkitas und Projektschulen unabhängig der sozialen und nationalen Herkunft die Möglichkeit erhalten die Musik kennenzulernen, in der Gruppe zu musizieren und ihre Stärken zu entdecken.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung in Höhe von 3.400 Euro können zwei MusiKids-Gruppen (eine MusiKids-Gruppe/ca. 12 Kinder) einer neuen Projektschule bei den MusiKids Dresden aufgenommen werden. Mit dem Geld werden Instrumente und die technische Ausstattung für die Kinder finanziert.
Erreichen wir 7.300 Euro, hat die komplette DaZ-Schule die Chance am Projekt teilzunehmen.
Bei einer Überfinanzierung kommt jeder eingeworbene Betrag den MusiKids Dresden zugute.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. (HSKD) ist mit ca. 6.000 Schülern Dresdens größte Musikschule und aktiv in der musischen und tänzerischen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung. Neben der Ensemble-, Orchester- und Chorarbeit macht sich das HSKD stark in der inklusiven Arbeit.
Mit dem Projekt MusiKids Dresden verfolgen wir das Ziel, die Breitenbildung in der Stadt Dresden zu verbessern.

www.hskd.de

Impressum
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.
Friederike Wachtel
Glacisstraße 30/32
01099 Dresden Deutschland

Vereinsregister V 2862 beim Amtsgericht Dresden
Steuernummer: 202/142/10070 FA Dresden Nord
Vorstand: Klaus Gaber, Vorsitzender
Dr. Ralf Lunau, stellv. Vorsitzender
Prof. Dr. Sebastian Schellong, stellv. Vorsitzender
Kati Kasper, geschäftsführender V

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.836.887 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH