Wir möchten in Workshops über Sexismus und Diskriminierung sprechen, uns über Rollenbilder und Männlichkeitskonzepte austauschen und der Frage auf den Grund gehen, inwiefern Rassismus und Frauenfeindlichkeit zusammenhängen. Im MUT-zu-TATEN-Projekt bilden wir von Diskriminierung betroffene Menschen zu Bildungsreferent*innen fort, um im Anschluss Jugendliche und junge Erwachsene bundesweit in interaktiven Workshops zu sensibilisieren
1.497 €
Fundingsumme
53
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!

53 Unterstützer:innen

Tobias Heymann
Tobias Heymann
Katrin Kloppmann
Katrin Kloppmann
Rita Rahme
Rita Rahme
Nathalie Bonnet
Nathalie Bonnet
Friederike Stibane
Friederike Stibane
Ludwig Vordemfelde
Ludwig Vordemfelde
jutta heckmann
jutta heckmann
Esther del Coz Fernandez
Esther del Coz Fernandez
Harald Brede
Harald Brede
Madeleine Schütz
Madeleine Schütz
Alessia Carrozzo
Alessia Carrozzo
Frederik Strelczuk
Frederik Strelczuk
Anonyme Unterstützungen: 13