Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
PIRAMIDA SUNCA (Movie)
PIRAMIDA SUNCA ist ein doku-fiktionaler Spielfilm für das Kino und handelt von einer Reise in das sogenannte Tal der Bosnischen Pyramiden. Es ist ebenso eine abenteuerliche Reise in die innere Welt einer Beziehung. Wir möchten die Geschichte eines angehenden Fotografen erzählen, der mit seiner Freundin zu Ausgrabungen einer Pyramide in Bosnien-Herzegowina reist. Die Konsequenzen ihrer Entdeckungen bringen das Weltbild der beiden ins Wanken und stellen auch die Beziehung auf die Probe.
Visoko
3.030 €
2.500 € Fundingziel
37
Fans
54
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 PIRAMIDA SUNCA (Movie)

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.08.16 22:59 Uhr - 22.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2016 - Mai 2017
Fundingziel 2.500 €
Stadt Visoko
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Filmzusammenfassung / Synopsis
Der angehende Fotograf Jan überredet seine Freundin Nora zu einer Expedition in das sogenannte „Tal der Bosnischen Pyramiden“, wo er die Ausgrabungsarbeiten der angeblich ältesten und größten Pyramiden der Welt dokumentieren möchte. Jan ist begeistert von den unglaublichen Entdeckungen und glaubt an einen Paradigmenwechsel in der Menschheitsgeschichte. Es könnte bedeuten, dass unsere Zivilisation nicht die erste technologische Hochkultur auf diesem Planeten wäre. Durch seine investigative Arbeit hofft er, sich bei einem Fotomagazin einen Namen zu machen und ein neues Bewusstsein voranzutreiben.

Nora hingegen hinterfragt die Unternehmung skeptisch. Ihr analytischer Blick einer angehenden Psychologin verträgt sich nicht mit Theorien über ungewöhnliche Schwingungen und Energien im Umkreis der Pyramiden. Die gegensätzliche Wahrnehmung der Situation stürzt die Beziehung in eine Krise. Es kommt zu einem Kampf der Weltbilder, wobei die Beziehungskonstellation eine Analogie für das sich gegenüberstehende Verhältnis von Wissenschaft und alternativer Wissenschaft sowie Esoterik ist.

Als Nora einen mysteriösen Tunnel entdeckt und lebhafte Visionen hat, ändert sich jedoch ihre skeptische Haltung.
Noras plötzlicher Bewusstseinswandel ist Jan nicht geheuer. Seine Überzeugungen werden auf die Probe gestellt, als sich Nora entscheidet, das Mysterium rund um das Tal der Pyramiden zu ergründen.

Das reale Szenario
Laut des Pyramidenentdeckers Dr. Semir Osmanagic, der auch „Indiana Jones von Bosnien“ genannt wird oder kurz „Dr. Sam“, muss die Geschichte der Menschheit tatsächlich neu geschrieben werden. Als noch die letzten Neandertaler vor 30.000 Jahren durch europäische Wälder streiften, baute angeblich eine unbekannte Hochkultur die größte Pyramide der Welt und zwar in Europa, nur 40 Kilometer vom heutigen Sarajevo entfernt.
Ein Physiker misst ein elektromagnetisches Signal, das von der angeblichen Pyramide ausgeht und darauf hindeutet, dass es sich um eine antike Technologie handeln könnte. Handelt es sich möglicherweise um Energiephänomene wie sie einst Nikola Tesla beschrieb? Jedenfalls sind die Ausgrabungen mit Hilfe von freiwilligen Helfern im Gange und Jahrtausende alte Tunnel werden erforscht.

Die pyramidal geformten Berge gibt es also wirklich und Dr. Sam auch. Wir begleiten ihn sogar auf seinen Führungen zu mysteriösen Steinkugeln und Tunnelsystemen die wohl seit Jahrtausenden nicht mehr betreten wurden. Er ist sozusagen ein Vertreter der so genannten „verbotenen Archäologie“, die eben deshalb „verboten“ ist, weil sie angeblich den etablierten Wissenschaftlern den Status kosten würde und daher unterdrückt wird. Wer nun wen zurecht als unwissenschaftlich beschuldigt, ist schwer auszumachen. Das Misstrauen beruht auf Gegenseitigkeit und führt zu langen Auseinandersetzungen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In das reale Szenario rund um das Tal der Bosnischen Pyramiden möchten wir als professionelles Filmteam mit zwei Schauspielern und dokumentarischen Charakteren hochwertig für das Kino drehen und eine Geschichte erzählen, die von persönlichen Erfahrungen an diesem interessanten Ort inspiriert sind.

Die Geschichte soll abenteuerliche Unterhaltung bieten und einen ausgewogenen Überblick über unterschiedliche Ansichten zu dem bosnischen Mysterium bieten. Vor allem soll aber der Faktor Mensch untersucht werden, wenn er sich mit einem neuen Weltbild, vielleicht sogar einem Paradigmenwechsel, konfrontiert sieht.

Ziel des Filmes ist es nicht, die eine oder andere These zu propagieren. Der Film soll vielmehr verständlich erfahrbar machen, auf welche Weise aller Theorie, Wissenschaft und Position das Menschsein vorausgeht. Die Wahrheitsfindung (Épistémologie) ist ein komplexes Feld, in dem der Faktor Mensch immer unberechenbar bleibt. Daher wünschen wir uns, dass der Film auch zu interessanten Diskussionen anregt.


So gehören zu unserer Zielgruppe Menschen, die vermuten, dass unsere Welt noch große Geheimnisse für uns bereithält, wie z.B. Fans der so genannten verbotenen Archäologie und Kenner von Energie-Orten.
Ebenso ist der Film auch für Kritiker der Theorien um die Bosnischen Pyramiden gedacht. Für sie hält die Reise der beiden Protagonisten interessante Fakten und Theorien bereit, die Lust auf weitere Nachforschungen machen. Sie werden Noras überkritische und empirische Sichtweise kennen lernen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

PIRAMIDA SUNCA ist der erste szenische Spielfilm, der an diesem spannungsgeladenen Ort realisiert wird. Die Konstellation aus Ort, Menschen und künstlerischer Herangehensweise sind einzigartig und versprechen ein noch nicht da gewesenes Kinoabenteuer.

Das Thema der bosnischen Pyramiden ist ein sehr kontroverses und komplexes Thema, bei dem sich all zu schnell Meinungen zementieren. Wir behandeln verschiedene Perspektiven und freuen uns, wenn sich eines Tages herausstellt, dass an unserem Drehort tatsächlich die Geschichte neu geschrieben wird. Sollte sich herausstellen, dass es sich bei den archäologischen Unternehmungen im Tal der Pyramiden um das größte Hoax (Fälschung) der Geschichte handelt ist dies ebenfalls interessant. In jedem Falle spiegelt der Film die Gedanken und Wünsche der Menschen wider, die in den Bann der bosnischen Pyramiden gezogen werden. Es handelt sich in jedem Falle um ein spannendes Abenteuer, dass nur wenigen Menschen bekannt ist, obwohl es für ein breites Publikum viel interessantes und bisher unbekanntes zu entdecken gibt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser schmales Budget, dass uns für unsere praktischen Diplomarbeiten zur Verfügung steht, reicht so gerade, um ein siebenköpfiges Filmteam inklusive Schauspieler nach Visoko zu bringen und Kost und Logis bereit zu stellen. Alle Teammitglieder arbeiten bereits unentgeltlich um das Projekt zu ermöglichen.

Nun bräuchten wir noch zusätzliche Teammitglieder, wie: NebendarstellerIn, ProduktionsassistentInnen, DrohnenkameratechnikerIn, Maske, HelferInnen aus Visoko und Sarajevo. Auch Kosten für Kostüm und die Treibstoffkosten sind für ein Minimum kalkuliert und müssten aufgestockt werden um an Orten wie Zavidovici, Kravice und anderen drehen zu können.

Sollte unser Spendenziel übertroffen werden können auch optionale Spezialeffekteinstellungen im Nachhinein realisiert werden, die die Visionen der Charakter in atemberaubenden Bildern erzählen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Damian Weber und ich studiere Film und Kunst an der Kunsthochschule für Medien Köln seit 2011. Als Regisseur und Autor werde ich meinen Diplomfilm mit anderen professionellen Filmemachern und Künstlern realisieren (s.u.).

In meinen Filmen, Videoarbeiten und Rauminstallationen geht
es immer wieder um Bewusstwerdung von Realitäten,
Perspektiven bzw. Weltbildern und um die Reibung oder
Vermittlung zwischen gegensätzlichen Polen.

Während meines Studiums habe ich mit großem Interesse
unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen studiert
und möchte nun die Energien aus den Bereichen Film und Kunst
in einem künstlerisch anspruchsvollen, aber auch unterhaltsamen Abschlussfilm zusammenführen.

Dabei werden mich folgende talentierte Filmemacher, Musiker Künstler und Wissenschaftler unterstützen:

Schauspieler: Jonas Baeck

Schauspielerin: Katrin Mattila

dokumentarische Charaktere: u.a. Dr. Semir Osmanagic

Der Bildgestalter Mahmoud Belakhel wird auf dem neuesten Stand der digitalen Cinenematographie atemberaubende Bilder und Perspektiven kreieren.
www.belakhel.com

Der renommierte Bassist Sebastian Gramss wird mit seinem Instrument mit seinem Spiel das Mysterium um die Bosnischen Pyramiden in Klang übersetzten.
www.sebastiangramss.de

Produktion: Andrej Hamzic

Aufnahmeleitung: Christoph Stec

Regieassistens: Jens Mühlhof

Soundkünstler: Joel Jaffe

Kameraassistenz: Nikola Pejcic

CGI: Jan Goldfuß
www.jangoldfuss.de

Kostüm: Andres S. Alvarez Rodriguez

Choreografin: Reut Shemesh
www.reutshemesh.com

u.v.m.

Nicht zu letzt wird das Projekt von der Kunsthochschule für Medien in Köln fachlich und finanziell unterstützt
www.khm.de

Impressum
PIRAMIDA SUNCA Filmteam / Kunsthochschule für Medien Köln
Damian Weber
Brüssler Straße 62-64
50674 Köln Deutschland

Die Kunsthochschule für Medien Köln stellt ein Budget um die Projekte der Studierenden zu realisieren. Reicht das Budget nicht können die Studierenden weitere Finanzierungsmöglichkeiten hinzuziehen. Die Kunsthochschule für Medien Köln ist also nicht der U

Partner

Fondacija “Arheološki park: Bosanska piramida Sunca, Archaeological Park: Bosnian Pyramid of the Sun Foundation

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.144.887 € von der Crowd finanziert
4.940 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH