Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Play Me, I'm Yours München 2013 - die ersten Pianos
Unter dem Motto ‘Play Me, I’m Yours’ werden in Parks, Bushaltestellen, Bahnhöfen, auf Märkten, Brücken oder anderen öffentlichen Plätzen seit 2008 überall auf der Welt Pianos aufgestellt. Die Pianos sind jedem zugänglich und können von jedem bespielt werden. Die Idee ist es euch und alle Mitmenschen zum Musizieren, Zuhören, Singen und Tanzen einzuladen. Im Mai 2013 kommt PMIY nach München, dazu brauchen wir eure Hilfe.
München
5.854 €
5.773 € Fundingziel
126
Fans
61
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Play Me, I'm Yours München 2013 - die ersten Pianos

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.01.13 09:40 Uhr - 17.03.13 23:59 Uhr
Fundingziel 5.773 €
Stadt München
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Alltag, mit all seinen Aufgaben und Problemen, verleitet uns oft dazu, unsere Umgebung etwas eintönig wahrzunehmen und uns wenig für fremde Menschen zu interessieren.

Luke Jerram, ein Künstler aus England und Gründer von 'Play Me, I'm Yours" - www.streetpianos.com, hat einen Weg gefunden, Menschen zusammenzuführen, die sich in ihrem Umfeld sehen und doch kein Wort miteinander reden:

Ein Piano zur freien Verfügung im öffentlichen Raum aufstellen...

... denn mit diesem Unterhaltungs-Katalysator, ändert sich die gesamte Dynamik des öffentlichen Umfeldes und Menschen beginnen sich frei auszutauschen - MUSIK ALS UNIVERSELLE SPRACHE.

Diese tolle Idee werden wir nach München bringen. Dazu werden im Vorfeld des Projekts ausrangierte Klaviere/Pianos, die noch bespielbar sind, gesammelt. Dann haben sowohl lokale Künstler als auch die Öffentlichkeit (Schulen, Kindergärten, Kultur/Vereinen etc.) die Möglichkeit die Klaviere zu gestalten.

Hier einige Fakten:

Wann: vom 04. Mai bis zum 19. Mai 2013

Wo: überall in München verteilt - die öffentlichen Plätze befinden sich gerade in der Prüfung bei der Stadt - Neuigkeiten gibt es immer hier im Blog oder auf www.facebook.de/pmiymunich

Wieviele: geplant sind 20 Pianos

Nach Abschluss des Projekts, werden die Pianos als DANKESCHÖN an startnext Unterstützer vergeben oder an öffentliche Einrichtungen gespendet.

Um die Idee greifbarer zu machen, hatten wir am 20. September 2012 einen initialen Event, an dem wir das erste von Mirko Borsche gestaltete Piano über den Dächern Münchens vorgestellt haben. Mehr dazu unter www.facebook.de/pmiymunich. Bisher haben wir das Projekt zum Teil selbst finanziert, um jetzt allerdings weiterzukommen, brauchen wir EURE Hilfe.

Wir haben ein bisschen Funding für den Start der Gestaltung der ersten Pianos. Über deren gestalterischen Fortschritt werden wir euch hier regelmäßig und ausführlichen berichten.
Das hier gesammelte Geld, wird dann für die nächsten fünf Klaviere verwendet, mehr dazu vor allem wieso wir auf einen so schiefen Betrag kommen, findet ihr weiter unten.
Folgende Künstler werden die Pianos gestalten:
1. z-rok - ein bekannter Münchner progressiver Graffiti Künstler
2. Angerer der Jüngere - ein bekannter bayerischer Kunstmaler und Komponist aus Bad Reichenhall
3. Kinderkunsthaus Schwabing - mit tollen Projekten fördert das Kinderkunsthaus die Kreativität von Kindern
4. Kinder von Artists for Kids - bieten zahlreiche präventive und kreative Projekte sowie ein breit gefächertes und jugendgerechtes Angebot für gefährdete und auch schwierige Kinder und Jugendliche aus München
5. Ludwig Stadler - ein junger Künstler aus Bayern, der gerade seine Holzbildhauer Ausbildung abgeschlossen hat, interessanter Job in der heutigen Zeit, da dachten wir uns das unterstützen wir!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle Menschen - Bewohner Münchens, Reisende in München und Freunde Münchens, aber auch Menschen die diese Idee im allgemeinen gut finden, denn wenn wir das Projekt in München erfolgreich machen, werden sich auch andere deutsche Städte dafür begeistern lassen.

Am Ende ist das Projekt für alle Menschen, die sich für die Idee des freien Austausches durch Musik begeistern lassen können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Meistens sind es die einfachen Dinge, die am meisten Wirkung zeigen.

Die Idee ist so simple, wie genial und deshalb glauben wir, wenn das in anderen Städten wie New York, London, Paris, Sao Paulo oder Barcelona funktioniert und sich Menschen dafür begeistern lassen, dann schaffen wir es auch in München Menschen näher zusammenzubringen.

Da das Projekt von Emotionalität lebt, haben wir uns entschlossen, euch möglichst früh in das Projekt einzubinden. So haben wir die Grundstrukturen (ein bisschen Geld, einige Genehmigungen bei der Stadt, öffentliche Unterstützung) erarbeitet und können jetzt beginnen, den kreativen Teil zu starten. Mit dem bisherigen Budget, werden wir die Gestaltung der hier vorgestellten fünf Klaviere, finanzieren. Das gesammelte Geld von diesem Projekt wird dann für die nächsten Klaviere verwendet. Um so dann am Ende auf die 20 geplanten Pianos zu kommen.

Damit ihr wisst für was das Geld dann in Zukunft verwendet wird, wollen wir euch durch die live Berichterstattung mit Fotos, Videos und Kommentaren der ersten fünf Klaviere einen tiefen Einblick geben. Ich hoffe das macht für euch mindestens genau soviel Sinn wie für uns.

Vielen Dank schon einmal für euer Vertrauen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir möchten Transparenz schaffen und euch erklären was genau mit dem Geld geschieht.
Deshalb hier eine genaue Auflistung wofür das Geld in Zukunft verwendet wird:

Anzahl der zu gestalteten Pianos: 5

Transport - die Pianos werden bei den Künstler meist Vorort gestaltet - einmaliger Transport in München kostet uns 130,90

Wege - Lieferung zum Künstler, Transport zum Lager, Aufstellung zum Event und finaler Abtransport - vier Transporte pro Piano

Budget Gestaltung: Jeder Künstler bekommt ein Budget von max. 500 Euro
-------------------------------------------
Kosten pro Klavier: 1.154,60

-------------------------------------------
Gesamtkosten: 5.772,5

Diesen Betrag ist notwendig, um ein Klavier zu gestalten und dann aufzustellen, kann aber auch nach unten oder oben variieren. So war das Neon Piano von Mirko Borsche deutlich teurer.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter "Play Me, I'm Yours" in München steht ein Kernteam von vier Personen sowie viele Unterstützer. Ich sammele das Geld in treuhändischer Vertretung für den Verein. Wir arbeiten unentgeltlich und unterstützen dieses Kunstprojekt ehrenamtlich. Veranstalter des Events ist der gemeinnützige Verein Musik mit Kindern München e.V..

An dieser Stelle auch schon einmal tausend Dank an alle bisherigen Unterstützer: Häberlein und Maurer, Figge & Schuster, Vorhoelzer Cafe Team, Bureau Mirko Borsche, Kulturreferat München, Die Färberei und alle anderen die wir vergessen haben.

Viele Dank natürlich auch an die Stadt München - im speziellen an Herrn Oberbürgermeister Christian Udeder die Schirmherrschaft für das Projekt übernimmt, Herrn Dr. Hans-Georg Küppers und das Kulturreferats Team und Frau Esche vom Baureferat, die uns bei den Anträgen zu den öffentlichen Plätzen unterstützt.

Und allen anderen die wir noch vergessen haben.

Wenn auch Du mitmachen willst, dann schreibe uns an info@pmiy.de.

Impressum
AW Kunsthandel, -projektierung und -durchführung Einzelunternehmen
Andreas Wagner
Ringhofferstr. 116
85716 Unterschleißheim Deutschland

Steuernummer 148/177/20499

Spenden werden über den Verein abgewickelt:

Musik mit Kindern München e.V.
Einsteinstr. 32
81675 München
E-Mail: info@musik-kinder.org
Vorstand: Isabel Melendez-Alba, Dr. Dirk Heiss
Musik mit Kindern München e.V. dient ausschl

Partner

Schirmherr des Projektes ist der Münchener Oberbürgermeister Christian Ude. Unterstützt wird das Projekt durch das Kulturreferat vertreten durch Kulturreferent Dr. Hans-Georg Küppers.
Vielen herzlichen Dank!

FIGGE+SCHUSTER AG unterstützt uns pro bono bei allen Dingen die Webseite, Filme und Social Media betreffen, vielen herzlichen Dank!

Häberlein und Mauerer unterstützt uns pro bono bei allem was mit PR zu tun hat. Herzlichen Dank!!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.085.461 € von der Crowd finanziert
4.831 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH