Crowdfunding-Finanzierungsphase
12 Jahre Crowdfunding auf Startnext haben viele wertvolle Projekte und Produkte hervorgebracht. Mit dieser Kampagne bringen wir tolle Produkte zurück auf die Plattform, damit du sie direkt hier kaufen kannst. Der Clou: alle Artikel sind bereits produziert und werden von den Startups kurzfristig verschickt. 11% des Umsatzes dieser Kampagne gehen in den SDG-Fördertopf von Startnext. Was das ist, erfährst du von Marie und David im Video!
11.085 €
nächstes Level 14.400
199
Unterstütz­er:innen
15Tage
Doris Schulz-Pätzold
Doris Schulz-Pätzold vor 4 Stunden
g. gnielka
g. gnielka vor 9 Stunden
Michael Heydrich
Michael Heydrich vor 10 Stunden
Julia Harlapp
Julia Harlapp vor 14 Stunden
Hanna Schredl
Hanna Schredl vor 2 Tagen
Sascha Fritzsch
Sascha Fritzsch vor 2 Tagen
Maren Heyn
Maren Heyn vor 2 Tagen
Laura Zöckler
Laura Zöckler vor 3 Tagen
18.11.2022

Adventskalender für (Fast-)Erwachsene

Thekla Wilkening
Thekla Wilkening2 min Lesezeit

Der Countdown zum ersten Türchen läuft!
Adventskalender sind nur für Kinder? Diese hier nicht, versprochen!

Aufmerksame Follower:innen unseres Instagram-Kanals kennen sie schon, unsere Alison, deren Hidden-Talent auf jeden Fall DIY-Adventskalender sind. Für Variante #1 empfiehlt sie euch Saatgutkonfetti, Kondome von einhorn und mikroplastikfreie Kaugummis von Forrest Gum. Alles einmal schön mischen, in Tütchen packen und fertig ist der sinnstiftende Adventskalender für die ewig Jungen.

Wer es lieber trinkfest mag, der möge sich das passenderweise abgezählte Bier-Probierset von Quartiermeister bestellen, das erstaunlich hübsche Packpapier zum Einrollen nutzen und Herzen, Sterne oder Monde aus dem Karton ausschneiden. Einmal durchnummerieren und fertig ist Variante #2, der einzige Adventskalender, den man besser erst nach der Arbeit öffnen sollte.

Wer selbst grad nicht basteln kann oder mag, für den sorgen andere: Bei Djoon wird die Schokolade nämlich extra für den Adventskalender gemacht. Die 24 Pralinen sind handgemacht, vegan, zuckerfrei und superlecker und kommen in folgenden Geschmacksrichtungen daher: Salted Peanut, Raspberry Cream, Roasted Almond, Espresso Crunch, Christmas Punch, Santa's Speculatius, Roasted Macadamia, Nougat Crisp, Maracuja Madness, Pina Colada, Bomba di Pistacchio, Kurkuma Latte.

Obendrein gehen von jedem gekauften Adventskalender 11 Prozent in unseren SDG-Fördertopf. Damit unterstützen wir zukünftige Projekte, die mit ihrer Arbeit auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen einzahlen. Zu gut um wahr zu sein? Nein.

Welcher ist dein Adventskalender?

Teilen
Pop-up der Mutigen
www.startnext.com