Projekte / Journalismus
Das Fotobuch "Fotos für die Pressefreiheit 2018" dokumentiert auch in diesem Jahr wieder Brennpunkte rund um die Pressefreiheit. In bewegenden Bildern und Texten berichten renommierte internationale Fotografinnen und Fotografen von ihren Erfahrungen in Ländern, in denen Presse-, Meinungs- und Internetfreiheit stark gefährdet sind. Ihre Arbeiten stellen sie unentgeltlich zur Verfügung und die Verkaufserlöse des Fotobuches kommen direkt unserer Menschenrechtsarbeit zugute.
9.218 €
7.500 € Fundingziel
277
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.03.18 12:21 Uhr - 19.04.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Erscheint am 03. Mai 2018
Fundingziel erreicht 7.500 €

Mit dem gesammelten Geld wird ein Teil der Druckkosten gedeckt. Denn Geld,das nicht in die Herstellung fließt, kommt direkt unserer Menschenrechtsarbeit zugute.

Kategorie Journalismus
Ort Berlin
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Reporter ohne Grenzen e.V.
Friedrichstraße 231
10969 Berlin Deutschland

https://www.reporter-ohne-grenzen.de/

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...