Visitenkarte
Annika Mätzig

Annika Mätzig

Deutschland

Warum ich bei StrassenBLUES mitmache?
Ich hatte schon immer das Bedürfnis etwas "zu machen". Habe aber jahrelang mehr darüber geredet als etwas getan. Dann kam der SrassenWEIHNACHTSWUNSCH: Die Hürde einen Weihnachtswunsch zu erfüllen war niedrig und erschien mir auch noch sinnstiftend. Ich konnte sofort etwas machen, ohne große Vorbereitung oder langfristige Verantwortung. Und dann kam der Tag, wir haben Weihnachten gefeiert und diese wunderbaren Begegnungen kamen zustande. Ich bin ganz beseelt an diesem Tag nach Hause gegangen, inspiriert von Menschen, die ich unter normalen Umständen nie kennengelernt hätte.
Sich für Menschen ohne Dach über dem Kopf einzusetzen ist akut, nicht nur in der Winterzeit. Obdachlosigkeit ist ein Thema, das wir jeden Tag auf der Straße sehen können, aber gelernt haben, wegzuschauen. Wenn wir wieder hinsehen, sehen wir die Menschen und ihre Geschichten, wir haben die Chance etwas zu verändern und Menschlichkeit und Wertschätzung wieder eine Stimme zu geben. Deswegen mache ich mit!

0
Unterstützungen
0
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte

Im Team von

StrassenGEBURTSTAG

StrassenGEBURTSTAG

Den Geburtstag eines Obdachlosen feiert niemand - oftmals nicht mal er selbst. Wir organisieren Begegnungen auf Augenhöhe, damit keiner alleine bleibt