Visitenkarte

Agnes Gerstenberg

Deutschland / Regensburg

Hallo, ich heiße Agnes Gerstenberg

(um Irrtümern gleich vorzubeugen: Ich bin momentan noch in einem festen Arbeitsverhältnis am Theater und erst ab September 2020 selbständig, sodass ich wahrscheinlich nicht für die "Startnext Corona Hilfsaktion - Unterstützt vom Shutdown betroffene Kreative und Gründer*innen!" in Frage komme. Auch wenn ich mich natürlich freuen würde, wenn mein Crowdfunding darunter laufen könnte.) Und nun zu mir:

Ich wurde in Berlin geboren und habe dort dreißig Jahre meines Lebens verbracht. Dann bin ich über Stuttgart und Frankfurt an der Oder wieder nach Baden-Württemberg und schließlich in Bayern gelandet – damit habe ich in allen Bundesländern mit B (außer Bremen) einmal gelebt.

Bereits mit 14 Jahren veröffentlichte ich mein erstes Kinderbuch, „Die Sache mit dem Sinn“, mit 18 Jahren wurde mein erstes Theaterstück „Schwerelos“ in Wien gezeigt und vom Goethe Institut ins Englische übersetzt. So begann alles, so möchte ich weitermachen…

Und das habe ich auf meinem Weg bisher erlebt:

  • 2006-2009 Studium der Literatur- und Theaterwissenschaft an der FU Berlin, Regietätigkeit am Theater im Kino, Berlin.
  • Einladung zu diversen Dramatikerwerkstätten u.a. zu „World Interplay“ 2005 in Australien.
  • Von 2011-2013 Teilnehmerin des 2-jährigen Lehrgangs „FORUM Text“ zum szenischen Schreiben an der UniT in Graz.
  • Im Frühjahr 2012 Stipendiatin im Stuttgarter Schriftstellerhaus.
  • 2013 Leitung einer Schreibwerkstatt mit Jugendlichen am Jungen Ensemble Stuttgart (JES). Außerdem Betreuung von zwei Produktionen als Dramaturgin zwei.
  • Für zwei Spielzeiten (2013/14 und 2014/15) Theaterpädagogin am Theater des Lachens in Frankfurt/Oder. Leitung eines deutsch-polnischen Theaterprojekts mit Kindern aus den Grenzstädten Słubice und Frankfurt/Oder.
  • 2013/14 Teilnehmerin der Roman-Werkstatt am Literaturforum im Brecht-Haus Berlin unter der Leitung von Michael Wildenhain.
  • Von Oktober 2015 bis Juni 2016 Stipendiatin der Akademie für Kindermedien in Erfurt. Entwicklung einer Kinderfernsehserie inkl. Serienbibel.
  • In der Spielzeit 2016/17 Dramaturgin am Jungen Staatstheater Karlsruhe.
  • Anschließend für drei Spielzeiten als Theaterpädagogin und Dramaturgin am Jungen Theater Regensburg.

Meine Kinder- und Jugendtheaterstücke werden vertreten von
• Verlag für Kindertheater www.Kindertheater.de
• Chronos Theatertexte www.chronostheatertexte.de
• die Rechte für das Stück „Zu einer anderen Jahreszeit. Vielleicht.“, das im SWR2 als Hörspiel seine Ursendung hatte, liegen beim Per H. Lauke Verlag

www.AgnesGerstenberg.com

Neben all diesen Daten und Fakten zu mir bin ich ein lebensfroher, manchmal etwas verkopfter, vor allem aber emotionaler, empathischer Mensch. Was Andere beschäftigt und brauchen, ist mir nicht egal. Vor allem Freunde und Familie unterstütze ich, wo ich kann. Aber auch Unbekannten, die für Ihre Ideen kämpfen, möchte ich zu rufen: „Weiter so! Ihr schafft das.“

Deshalb bringe ich nicht nur engagiert Menschen zu einander, wo ich Synergieeffekte sehe, sondern unterstütze auch Projekte, die ich gut finde, bspw. über Startnext.de – auch wenn es nur ein paar Euro sind. Abgesehen davon bin ich bin ein Crowdhörnchen. Jeden Monat gehen eine Handvoll Euro an www.mein-Grundeinkommen.de – denn das, finde ich, ist eine Idee, die sich unbedingt durchsetzen sollte.

Vielen Dank an:

  • Fanny Juschten für liebevollen Support, inhaltliche Beratung und Schneiden des Videos
  • Lena Regahl fürs Drehen der Videos und Lippen nachziehen
  • Marianna McAven fürs Leihen ihrer wundervollen Stimme an Josy
  • Christian Kuzio für das Lied, das Marianna McAven singt
  • Sunburst Kollektiv für das Lied „Samurai“ (Musik auf der Party)
7
Unterstützungen
2
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
"Unberührt" als Roman - Schenk mir ein Stipendium!

"Unberührt" als Roman - Schenk mir ein Stipendium!

„Darf ich dich anfassen?“ Mit deiner Unterstützung werde ich mein erstes Buch veröffentlichen.