<% user.display_name %>
Projekte / Social Business
Refugeeswork.at - Arbeit für Flüchtlinge
Wir werden Flüchtlingen ermöglichen, legale Ausbildungs- und Arbeitsplätze zu finden, die ihren Fähigkeiten und ihrer Bildung entsprechen. So fördern wir ihre berufliche und soziale Integration und öffnen dem Arbeitsmarkt das Potential von Flüchtlingen.
10.117 €
10.000 € Fundingziel
138
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von #RefugeesWelcome @Startnext
Cofunding 1.000 €

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.12.15 17:04 Uhr - 25.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühling 2016
Fundingziel erreicht 10.000 €
Kategorie Social Business
Ort Wien
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Refugeeswork.at
Dominik Beron
Südtirolerplatz 9/20
1040 Wien Österreich

Refugeeswork.at ist eine Initiative des Vereins „Integrationswerk“.

Vereinssitz: 1040 Wien
ZVR-Zahl: 732501785
Kontakt: [email protected]

Kontodaten
Verfüger: Integrationswerk
Verwendungszweck: Spende
IBA

Kooperationen

Train of Hope ist ein politisch unabhängiger Verein, der ankommenden Flüchtlingen menschlich, unbürokratisch und weltoffen Hilfe und Unterstützung bietet.

PROSA organisiert Basisbildungs- und Pflichtschulabschlusskurse für junge Menschen mit Fluchterfahrung.
Weiters bietet PROSA u.a. Nachhilfe, Freizeitaktivitäten, psychosoziale Betreuung, Krisenintervention, Bildungs- und Berufsberatung .

A big social organisation that provides care & health services in Austria, but also took an active role in the refugee crisis.
The Wiener Hilfswerk for instance runs a provisorial accomodation for refugees in Vienna!

Weitere Projekte entdecken

Mein Baum - Mein Dresden
Community
DE
Mein Baum - Mein Dresden
550.000 Bäume für Dresden - Lasst uns Dresden gemeinsam selbst gestalten bei der größten Baumpflanz-Aktion Deutschlands!
0 Unterstützer*innen 18 Tage
ASAGAN – Neue DONAU-Geschichte(n)
Literatur
AT
ASAGAN – Neue DONAU-Geschichte(n)
Die Helden von ASAGAN sind in ihren neuen Abenteuern an der Donau unterwegs – das ausgezeichnete Buch für LeserInnen von 5–105 Jahren.
0 Unterstützer*innen 40 Minuten