Crowdfunding beendet
Unterstütze die Finanzierung dringend notwendiger Ranger-Einsätze unserer NGO PhilinCon, um die Wilderei und Rodung im philippinischen Northwest Panay Peninsula Natural Park zu minimieren. Aufgrund der Auswirkungen des Corona-Lockdowns, hat die Wilderei und Rodung extrem zugenommen.
255 €
Fundingsumme
10
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 26.08.20 14:53 Uhr - 25.11.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum nach Finanzierung
Kategorie Umwelt
Stadt Bochum

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Der Northwest Panay Peninsula Natural Park auf der philippinischen Insel Panay ist die Heimat vieler gefährdeter, nur dort vorkommender Tier- und Pflanzenarten. Unsere Ranger müssen für ihren Einsatz bezahlt werden.

Das Problem
Aufgrund der Pandemie konnten viele Menschen auf den Philippinen kein Geld verdienen. Aus diesem Grund hat sich das Problem der Rodung aber auch der Wilderei im Naturpark seit Corona drastisch verschlimmert. Leider haben wir viele neue Brandrodungs- und Kahlschlagsstellen entdeckt.

Lösung
Um den Regenwald zu schüzten und weitere Rodung zu verhindern, ist es zwingend notwendig, dass unsere Ranger den Naturpark regelmäßig patrouillieren. Damit sie Brandstifter aufhalten können, gelegte Feuer löschen und den Schaden dokumentieren. Um die Wilderei einzudämmen, suchen und zerstören sie die Fallen der Wilderer.

Wir brauchen eure Unterstützung, um unsere Ranger regelmäßig auf Patrouille zu schicken, damit sie den Naturpark und seine Wildtiere effektiv schützen können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten PhilinCon-Freunden und Regenwald-Sympathisanten die Möglichkeit geben, uns in dieser schwierigen Zeit dabei zu unterstützen, wieder mehr Ranger-Einsätze zu finanzieren, um die Wilderei und Rodung vor Ort auf ein Minimum zu reduzieren.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Regenwald auf Panay ist einmalig und schützenswert, weil dort noch viel primärer Urwald existiert. Dort leben endemische Tiere, die nur dort vorkommen, aber durch Wilderei bedroht sind.

Wir haben in den letzten 25 Jahren zahlreiche erfolgreiche Maßnahmen zum Schutz des Regenwaldes und seiner Bewohner durchgeführt und eine gut funktionierende Organisations-Infrastruktur aufgebaut. Dank uns sind unter anderem die Populationen von bedrohten Wildtieren wie den Hornvögeln gestiegen und wir konnten für viele Menschen vor Ort alternative, nachhaltige Lebensgrundlagen schaffen. Wir engagieren uns leidenschaftlich für PhilinCon und unsere Projekte und freuen uns sehr über eure Unterstützung.

Mit eurer Unterstützung setzt ihr euch für den Erhalt des Regenwaldes und gegen das Artensterben ein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir finanzieren damit die Rangereinsätze im Northwest Panay Peninsula Natural Park & Umland.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Team von PhilinCon (Philippine Initiative for Environmental Conservation) und die PhilinCon unterstützende Stiftung Vogelforschung und Artenschutz, die die Finanzierung der Projekte koordiniert.

Projektupdates

04.10.20 - Letztes Projekt Mit den 321 € der letzten...

Letztes Projekt
Mit den 321 € der letzten Ranger-Aufruf (nach Abzug von Startnext Gebühr 300€ plus 180€ gingen auf unser Konto direkt ein) konnten unsere Ranger von April bis Juni/Juli acht mal patroullieren! Sie haben im Regenwald ein Feuer gelöscht, Waffen konfisziert und Fallen entschärft. Einem Goldmaskenschwein (ein Warzenschwein) konnten sie nicht mehr helfen. Sie dokumentierten eine Zunahme von Waldbränden, wahrscheinlich von Leuten gelegt wurde um Platz für Vieh und Farmland anzulegen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Der Regenwald braucht dich!
www.startnext.com