Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Schule im Wald - Patenförsterprojekt
Mit Schule im Wald können Schülerinnen und Schüler aus Neuköllner Grundschulen einmal im Monat einen ganzen Tag im Wald verbringen. Die Kinder im Alter von 8-10 Jahren entdecken, erforschen und erfahren gemeinsam mit zwei Waldpädagoginnen und Waldpädagogen den Forst Grünau im Süden Berlins. Für die meisten Kinder sind dies die ersten Begegnungen mit einem Wald und seinen vielen Bewohnern. Im Wald können sich die Kinder frei bewegen, durchatmen und zur Ruhe kommen.
5.065 €
5.000 € Fundingziel
99
Fans
69
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Schule im Wald - Patenförsterprojekt

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.11.15 11:58 Uhr - 10.12.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Januar 2016 bis Dezember 2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Die Waldtage sind fest in den Schulalltag integriert. Das Angebot richtet sich an die 3. Klassen und wird im Unterricht vor- und nachbereitet. In ihren Waldtagebüchern halten die Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke fest und die Themen werden fächerübergreifend besprochen. Ein Jahr lang kommt jede Klasse monatlich einen Tag in den Wald. Dort werden sie von zwei Waldpädagoginnen und Waldpädagogen begleitet und dazu angeregt, den Wald zu fühlen, zu riechen und genau zu betrachten - welche Tiere leben hier, welche Pflanzen wachsen, die es in der Stadt nicht gibt. Das Projekt arbeitet eng mit der Försterei des Grünauer Forstes zusammen, sodass die Kinder auch Einblicke in die Waldpflege bekommen und sie sind mit dabei, wenn beispielsweise neue Bäume gepflanzt werden. Sie nehmen den Wald als den Sauerstoffspender der Stadt wahr, helfen ihn sauber zu halten und lernen so ein nachhaltiges und bewusstes Umgehen mit ihrer Umwelt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Schule im Wald richtet sich an Kinder aus Neukölln, die im Alltag keinen Zugang zur Natur haben. Die frische Luft zu jeder Jahreszeit und bei jeder Witterung stärkt das Immunsystem und nach ein, zwei Waldtagen haben die Kinder keine Berührungsängste mehr gegenüber Kriech- und Krabbeltieren. Jede Klasse sucht sich einen Platz im Wald, baut sich dort aus Ästen ein Waldsofa und sucht sich einen Namen für ihr kleines Klassenzimmer in der Natur. Abseits vom Straßenverkehr können sich die Kinder im Wald austoben, aber gleichzeitig auch zur Ruhe kommen. Die Begleitung durch die Waldpädagoginnen und Waldpädagogen ist anregend und bewertungsfrei, es gibt kein richtig oder falsch und keine Noten. Im Wald sind alle Kinder gleich.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Schule im Wald bringt den Schülerinnen und Schülern aus Neukölln eine Lebenswelt näher, die ihnen bis dahin unbekannt war. Innerhalb eines Jahres nehmen die Kinder den Wald als Teil ihrer Lebenswelt an und lernen die Natur zu schätzen, Tiere zu schützen und den Wald am Leben zu erhalten. Ohne diese Erfahrung würde den Kindern ein wichtiger Aspekt in ihrem alltäglichen Umgang mit ihrer Umwelt fehlen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unser Ziel ist es, dass Schule im Wald für drei Neuköllner Schulen weiterfinanziert werden kann. Das Geld wird an drei Schulen im Reuter- und Donaukiez verteilt, sodass die Waldtage weiterhin fester Bestandteil des Schulalltags sein können. Ein Waldtag kostet ab 275€, damit sind die Kosten für die Waldpädagoginnen und Waldpädagogen und Materialien gedeckt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Schule im Wald besteht aus einem Team von 5 Waldpädagoginnen und Waldpädagogen. Die Trägerschaft hat die Schreberjugend Berlin. Campus Bildung im Quadrat gGmbH unterstützt die Schulen darin Gelder für die Waldtage zu akquirieren.

Impressum
Campus Bildung im Quadrat
Cornelia Aigner
Friedelstraße 5
12047 Berlin Deutschland

Kuratiert von

Nachwuchshelden

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) wurde 1990 mit Hauptsitz in Berlin gegründet. Heute gehören wir mit einer Bilanzsumme von mehr als 71 Mrd. EUR und rund 3.100 Mitarbeitern zu den TOP-25-Banken und mit über 3 Millionen Privatkunden zu den großen Direktbanken Deutschlands. In den letzten 25 Jahr...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.996.510 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH