Projekte / Community
Helft uns die SDW Neukölln als Raum für Kunst, Kultur und Nachbarschaft in Berlin an einem anderen Ort neu entstehen zu lassen! Nach 11 Jahren offene Werkstatt und Kiezarbeit in der Pflügertraße in Neukölln steht unser Umzug in die Taborstrasse 3 bevor. Damit wir als ehrenamtliches Kollektiv für euch weiterhin die offene Siebdruckwerkstatt anbieten und neue nachbarschaftliche Projekte entwickeln können, müssen wir Umziehen und einige Baumaßnahmen erledigen – und dafür brauchen wir eure Hilfe!
6.763 €
11.600 € 2. Fundingziel
167
Fans
129
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.11.17 15:34 Uhr - 10.12.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November bis Januar
Fundingziel erreicht 5.650 €
2. Fundingziel 11.600 €
Stadt Berlin
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Die offene Siebdruckwerkstatt SDW-Neukölln ist ein niedrigschwellig zugänglicher und offener Infrastrukturort für Kunst, Kultur und Eigenarbeit, gegenseitiges Lernen und Ausprobieren. Wir sind ein in der Nachbarschaft verankertes Projekt, das nicht Profit, sondern Möglichkeiten für viele maximiert und nicht nur den Kiez bereichert. Als offene Projektwerkstatt sind wir ein wichtiger Bestandteil im lokal-nachbarschaftlichen und kleingewerblich-kreativwirtschaftlichen Gefüge in Nord-Neukölln und eine wichtige Anlaufstation für alle Siebdruckinteressierte.

Mit Projekten wie RÜTLI-WEAR, dem jährlichen Nachbarschafts- und Familienfest FETT de la musique, Angeboten wie Ausstellungen, Konzerte und offener Projektraum wollen wir den Kiez menschlich und kulturell bereichern und für ein solidarisches Miteinander und interkulturelles Lernen werben. Als kostenloser Projektraum für Andere wollen wir Projekte unterstützen, die sonst nicht die Möglichkeit haben sich zu präsentieren.

Nun wurde uns der Mietvertrag gekündigt und daher müssen wir nach mehr als 10 Jahren kultureller Kiezarbeit den Reuterkiez verlassen. Wir stehen vor großen insbesondere finanziellen Herausforderungen, die wir ohne Eure Hilfe kaum stemmen können. Die komplette Siebdruckwerkstatt mit den großen Maschinen hat ein neues Zuhause in der Taborstrasse 3 gefunden. Eine kostenintensive Grundrenovierung wie Strom, Licht, Malerarbeiten muss gemacht, sowie Investitionen in Maschinen und Material getätigt werden. Wir brauchen einen neuen Kärcher und ein paar neubespannte Siebe. Da unsere Mittel sehr beschränkt sind brauchen wir eure Unterstützung, um die SDW Neukölln fit für die nächsten 10 Jahre zu machen!

„Projekte wie die Siebdruckwerkstatt Neukölln haben Vorbildfunktion. Sie zeigen wie kultureller und gesellschaftlicher Mehrwert geschaffen werden kann, der unsere Städte erst attraktiv und lebensfähig macht. Wenn diese wichtigen Akteure aus ihren Stadtteilen verdrängt werden, werden die Nachbarn vielleicht reicher – die Nachbarschaft aber ärmer werden.“

Rose Epple,Co-Kuratorin der Ausstellung "We-Traders. Tausche Krise gegen Stadt", Goethe-Institut (2013 - 2015) Berlin, März, 2017

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Siebdruckwerkstatt Neukölln steht für ein solidarisches Miteinander, soziale Empathie und für die Weitergabe und den Austausch von Erfahrungswissen zwischen Kunst- und Kulturschaffenden und Siebdruckbegeisterten. Um diese Werte für die Zukunft zu sichern wollen wir

• die bekannte und beliebte offene Siebdruckwerkstatt erhalten

• weiterhin Projekte mit Kindern und Jugendlichen verwirklichen

• Ausstellungsmöglichkeiten und Projekträume für Künstler und Kulturschaffende anbieten

• die neue Nachbarschaft durch unser Engagement und Angebot positiv bereichern

• unser Workshopangebot für Gruppen ausbauen

Bei uns sind alle willkommen die mit Siebdruck eine neue Welt des kreativen Erlebens und Selbermachens betreten wollen. Ob Groß oder Klein und woher auch immer, wir sind offen für jeden der sich im Siebdruck erproben oder einen Raum sucht in dem er sich kreativ entfalten möchte. Seit über zehn Jahren besuchen uns Kinder und Lehrer, Studenten, Künstler, Kreative, Selbermacher, Nachbarn, Männer und Frauen jeden Alters, Bildungsstands und Herkunft.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir brauchen Deine Hilfe um all die genannten Ziele und noch vieles mehr in Zukunft weiterhin verwirklichen zu können. Bitte unterstütze uns

• wenn Du unsere Werkstatt schon kennst und das Angebot und die Möglichkeit Dinge auszuprobieren zu schätzen weißt

• wenn Du dafür bist einen Ort zu erhalten an dem Kiezkultur und eine kooperative Arbeitskultur gelebt wird

• Du einen Raum für künstlerische Praxis, der offen und zugänglich für alle ist und nicht nur eine künstlerische, sondern auch eine soziale Mission erfüllt, erhalten möchtest

• wenn Du denkst, dass Kunsthandwerk und Handwerk in Berlin ein Chance haben soll

• Du der Meinung bist dass das kulturelle Angebot in Berlin
bunt und vielseitig bleiben soll

• einen Projektraum erhalten möchtest, der anderen Initiativen und Projekten Platz und Gestaltungsmöglichkeiten gibt

• Du insgesamt einen Beitrag zur Erhaltung des kreativen Freiraums in einem nachbarschaftlichen Umfeld geben möchtest!

Du bist auch der Meinung die SDW steht für nachbarschaftliches Engagement, Kiezarbeit, solidarisches Miteinander, Workshops mit Kindern und Jugendlichen, Weitergabe von Know How und kostenlose Hilfe und Beratung bei Projekten und muss erhalten bleiben? Dann unterstütze uns mit Deiner Spende!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch die Einlagerung der Maschinen seit August und die Lagermiete sind unsere finanziellen Mittel nahezu erschöpft. Wir benötigen Eure Hilfe um einmal den Umzug mit all den schweren Maschinen und Geräten bewerkstelligen zu können. Dafür müssen wir über mehrere Tage einen LKW mieten. Und wenn wir den ganzen schweren Kram in unser neues Refugium gebracht haben, an unserem neuen Ort in der Taborstrasse, einem Ort mit viel Potential und langfristiger Perspektive, müssen wir diesen Ort erst fit machen. Wir müssen Strom verlegen, Licht und Lampen installieren, eine Wand rausreissen, Wasseranschlüsse legen, und einen Teil der alten Werkstattausstattung druch neue Geräte ersetzen. Das klingt ganz ordentlich, bekommen wir aber hin!. Mit professioneller Hilfe von Freunden/Vermieter und Teamgeist wollen wir diesen Brocken angehen. Und mit Eurer finanziellen Hilfe für den Umzug und die Renovierung, die wir brauchen schaffen wir das auch!

Mit 5650 Euro ermöglicht ihr unseren Umzug und das Projekt hat eine Chance weiter zu machen. Wir können die Wand entfernen, eine ansprechende und zweckmäßige Innenbeleuchtung für den Siebdruckbereich und den Galerieraum schaffen. Wasser - und Stromanschlüsse legen, einen Teil der benötigten Kaution leisten und insgesamt den Grundstein für die neue Werkstatt legen.

Mit 9650 Euro sind wir in der Lage unser Equipment und Inneneinrichtung zu erneuern und einen Grundstock an Farbsortiment für unsere Nutzer anzuschaffen! Das wäre der Hammer!

Und ganz großes Kino, mit dem Fundingziel von 11600 können wir auch noch alle versteckten Kosten der Kampagne begleichen und die maximale Summe für unseren Umzug und Umbau nutzen!!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die SDW Neukölln besteht aus einem Kollektiv von etwa 10 Personen und einen großen Freundes,- Bekannten- und Benutzerkreis. Früher als Betrieb organisiert wird die SDW zukünftig von unserem gemeinnützigen Verein RÜTLI-WEAR e.V. betrieben werden um unsere Arbeit zukünftig auf eine nachhaltige Basis zu stellen.

Wir sind hauptsächlich Kulturschaffende, Illustratoren aber auch der ein oder andere Sozialwissenschaftler ist dabei. Aber allesamt selbstgelernte Siebdruckenthusiasten. Aus sieben Ländern kommend und mit einer Alterspanne von über 40 Jahren von der Jüngsten zum Ältesten im Team sind wir ein sehr bunter und internationaler Haufen.

Impressum
RÜTLI-WEAR e.V.
Tom Hansing
Reuterstraße 31
12047 Berlin Berlin Deutschland

Telefonischer Kontakt: Tom Hansing 01797752677

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.984.207 € von der Crowd finanziert
6.318 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH