Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Erfindung
Stadtbienen
Schon Einstein wusste: Stirbt die Biene, hat der Mensch noch vier Jahre zu leben. Wir fördern eigenständige Bienenhaltung in der Stadt, um einem der drängenden ökologischen Probleme unserer Zeit entgegenzuwirken: dem Bienensterben. Wir wollen, dass die Zahl der Bienenvölker langfristig wieder steigt. Hierfür haben wir die BienenBox entwickelt: Eine Bienenbehausung, die es verantwortungsvollen Bienenfreund*innen ermöglicht, auf flexible, artgerechte und einfache Weise Bienen ein Zuhause zu geben.
26.559 €
20.000 € Fundingziel
439
Fans
431
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Stadtbienen

Projekt

Finanzierungszeitraum 08.10.14 11:43 Uhr - 07.11.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2014 bis März 2015
Fundingschwelle 12.000 €
Fundingziel 20.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Erfindung

Worum geht es in dem Projekt?

Die Zahl der Bienenpopulationen geht seit den späten 1990er Jahren weltweit stark zurück. Die Ursachen für das Sterben sind vielfältig. Monokultur und Pestizidbelastung in der Landwirtschaft sowie die in den 70er Jahren eingeschleppte Varroamilbe gelten als die Hauptgründe. Die Auswirkungen sind weitreichend: Ohne Biene, keine Bestäubung von Tomaten, Äpfeln, Erdbeeren, Nüssen sowie vielen weiteren Obst- und Gemüsesorten. Unsere ökologische Vielfalt und über ein Drittel unserer pflanzlichen Nahrungsmittel sind dadurch in Gefahr.

Stadtbienen e.V. will dem Bienensterben entgegenwirken indem wir mehr Menschen den Zugang zur Bienenhaltung ermöglichen und so die Zahl der Bienenvölker langfristig wieder steigern. Hierfür haben wir die BienenBox entwickelt: Eine Bienenbehausung, die an die Bedürfnisse der Bienen sowie die ihrer Betreuer*innen angepasst ist.

Die BienenBox bietet eine flexible, artgerechte und einfache Art der Bienenhaltung - egal ob zu Hause auf der Terasse, dem Dach, im Garten oder sogar am Balkon. Das Konzept der BienenBox zielt nicht auf maximalen Honigertrag ab, sondern primär darauf Bienen ein Zuhause zu geben. Dies verringert den nötigen Zeitaufwand auf 20 Stunden im Jahr und stärkt zudem das Immunsystem der Biene. In Kombination mit einem Workshop sowie unserer Online-Betreuungsumgebung können Bienenfreunde ohne größere Vorkenntnisse mit der Bienenhaltung beginnen. Für die Gastfreundschaft revanchieren sich die Bienen mit durchschnittlich 15 kg Honig im Jahr.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen die BienenBox in alle deutschen Städte bringen, um die Zahl der Bienenhalter*innen und somit auch der Bienenvölkerzahlen langfristig wieder steigen zu lassen. Wir glauben, dass jede*r die Möglichkeit haben sollte, selbst etwas gegen das Bienensterben zu unternehmen - sowohl in der Stadt als auf dem Land - jedoch immer artgerecht und ökologisch.

Weiterhin wollen wir ein Bewusstsein schaffen, dass jeder einen Beitrag gegen das Bienensterben leisten kann. In Workshops und Seminaren werden interessierte Bienenfreund*innen mit der Thematik vertraut gemacht und in der praktischen Bienenhaltung mit der BienenBox ausgebildet. Ebenfalls bringen wir die Box in Schulen, um Kinder für Bienen zu begeistern.

Unsere Zielgruppe? Das bist du - und das sind wir. Die Studenten-WG mit Dachzugang, die junge Familie mit Gärtchen im Reihenhaus, das Seniorenpärchen mit Balkon oder die erfahrene Imkerin, die Einfachheit und Flexibilität schätzt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Bienensterben stellt ein ökologisches Problem dar, das wir in absehbarer Zeit in den Griff bekommen müssen, um nicht nur die Bienen sondern am Ende auch uns selbst zu erhalten.

Du unterstützt uns, weil...

  • Du es gut findest, dass eine engagierte Gruppe sich diesem Thema angenommen hat und aktiv etwas gegen das Bienensterben unternimmt.
  • Du die Dringlichkeit des Themas erkennst und durch Deine Spende einen Beitrag zur Erhaltung der Bienen leisten möchtest.
  • Du selbst vor hast Bienen ein Zuhause zu bieten und es schätzt, dass dir ein Projekt wie Stadtbienen Erklärung, Betreuung und Infrastruktur bietet.
  • Du die Idee der BienenBox spannend findest und ihre Optimierung fördern möchtest.
  • Du schon immer deinen eigenen Honig produzieren wolltest.
  • Du schon seit Biene Maja nur Blümchen und Bienchen im Kopf hast.

Mit einer Spende oder einem Dankeschön Deiner Wahl unterstützt du unser Projekt und wir können gemeinsam mehr Bienen in unsere Städte bringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Großserienproduktion

Im letzten Jahr konnten wir durch Selbstfinanzierung unsere erste Klein-Serie produzieren, mit der bereits über 70 Menschen Bienen in ihrer Stadt ein Zuhause geben. Durch deine Unterstützung können wir die BienenBox reif für die Serienproduktion machen und die erste Großserie in Auftrag geben. Einen Teil der Kosten haben wir schon aufgebracht, z.B. durch eine Stiftung, die unsere Idee unterstützt. Nun fehlt aber noch der letzte Teil der Finanzierung und wir hoffen, ihn mit Deiner Unterstützung zusammen zu bekommen.

Folgende Dinge müssen geleistet werden, um die BienenBox in größerer Stückzahl fertigen zu können:

  • Logistik: Optimierung der Zulieferkette, Optimierung des Versandes
  • Effizientere Gestaltung der Produktion
  • Optimierung der Kundenkommunikation
  • Optimierung der Betreuungsumgebung
  • Optimierung der bestehenden Halterungen

Weiterentwicklung BienenBox

Wenn wir das Fundingziel erreichen, können wir es noch mehr Menschen möglich machen, ihre eigenen Bienen zu halten. Unser Ziel ist es also mit deiner Hilfe die BienenBox an möglichst viele Fenster zu bringen. Dafür müssen noch eine universelle Halterung sowie einzelne Veränderungen an der Box konstruiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Stadtbienen e.V. stecken Johannes und sein Team Steffen, Benjamin und Fritzi.

Am Anfang stand die Idee von Johannes. Nach dem ersten Prototypen der BienenBox wurde klar, dass viele Menschen großes Interesse an Bienen und Bienenhaltung in der Stadt haben. Daraufhin haben wir Anfang dieses Jahres den Verein Stadtbienen e.V. gegründet. In der Zwischenzeit wurden wir mit dem GreenTec Award ausgezeichnet und haben ein Stipendium von Social Impact Start erhalten. Wir haben viel erreicht in den vergangenen Monaten und noch viel mehr vor. So hoffen wir, dass diese Kampagne erst der Anfang ist.

Johannes ist der Gründer des Stadtbienen e.V. und hat die BienenBox entwickelt. Heute kümmert er sich um die Weiterentwicklung der Box und gibt Workshops & Seminare.

Steffen ist Gründungsmitglied des Stadtbienen e.V. und begleitet die Aktion schon seit den Anfängen. Presse und Social Media sind seine Aufgabenbereiche.

Benjamin begleitet die Entwicklung unseres Angebots und kümmert sich um die strategische Ausrichtung.

Fritzi ist seit 3 Monaten mit von der Partie. Sie kümmert sich um die Vernetzung von unseren Bienenfreund*innen.

Solltest du Fragen zum Projekt Stadtbienen oder der BienenBox im Speziellen haben, so besuche unsere neue Webseite: www.BienenBox.de. Während der Kampagne beantworten wir dir deine Fragen sehr gerne auch (ganz altmodisch) am Telefon unter: 015 73 / 369 80 81 (Mo. - Fr. 14 - 17 Uhr). Summ summ

↑ English version: Change language in top bar (to the right) ↑

Was ist die Fundingschwelle?

Fundingschwelle 12.000 € Durch Deine Unterstützung können wir die BienenBox reif machen für Serienproduktion und die erste Großserie in Auftrag geben. Einen Teil der Kosten haben wir schon aufgebracht, z.B. durch eine Stiftung, die unsere Idee unterstützt. Nun fehlt aber noch der letzte Teil der Finanzierung. und wir hoffen, ihn mit Deiner Unterstützung zusammen zu bekommen. Fundingziel 20.000€ Wenn wir das Fundingziel erreichen, können wir den nächsten Schritt in der Entwicklung der BienenBox vollziehen: eine Halterung fürs Fenster. So können wir es gemeinsam noch mehr Menschen möglich machen, ihre eigenen Bienen zu halten.
Impressum
Stadtbienen e.V. (gemeinnützig)
Johannes Weber
Am Treptower Park 17
12435 Berlin Deutschland

www.BienenBox.de
www.stadtbienen.org

Amtsregister: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR33114B

Partner

Ein ganz besonderer Dank geht an die "GreenTec Awards", die uns freundlicherweise Filmmaterial zur Verfügung gestellt haben.

Kuratiert von

Social Impact Finance

Social Impact gGmbH Die Social Impact gGmbH ist Experte für Gründungsberatung. Mehrere hundert Unternehmen wurden bereits mit der Unterstützung von Social Impact gegründet. Im Mittelpunkt steht der Aufbau von Social Impact Labs und die Unterstützung von Social Startups, die mit ihren Ideen ge...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.769.950 € von der Crowd finanziert
5.032 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH