Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Textil-Festival 2014
Das Textil-Festival-Finale findet am 10. und 11. Oktober 2014 in Erfurt statt. Durch eine zeitgemäße Präsentation von Literatur und spartenübergreifende "Verarbeitung" (Theater, Film, Musik) von Texten soll der Rezipientenkreis auf Menschen erweitert werden, die sich normalerweise nicht oder nur wenig für Literatur interessieren. Konzerte, Ausstellungen und Präsentationen runden das Programm ab. Textil-Festival-Film (2012): https://www.youtube.com/watch?v=GuGl03QFeFk
Erfurt
1.532 €
1.500 € Fundingziel
36
Fans
25
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Textil-Festival 2014

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.09.14 16:32 Uhr - 06.10.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10. und 11. Oktober 2014
Fundingziel 1.500 €
Stadt Erfurt
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Das Textil-Festival will frische Tendenzen der thüringer Literatur zusammenbringen, die literarische Szene Thüringens vernetzen und gleichzeitig mit neuen Impulsen von außen versorgen. Durch eine zeitgemäße Präsentation zum Festival-Finale (10./11. Oktober 2014 in Erfurt) und spartenübergreifende "Verarbeitung" (Theater, Film, Musik) von Texten soll der Rezipientenkreis auf Menschen erweitert werden, die sich normalerweise nicht oder nur wenig für Literatur interessieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die wichtigsten Ziele des Festivals sind:

1) nachhaltige Förderung junger Autor/innen aus Thüringen, die am Beginn ihrer literarischen Laufbahn stehen
2) wechselseitige Befruchtungen (Synergien), Vernetzung literarisch, künstlerisch, medial Tätiger durch eine umfassende, "ganzheitliche" Auseinandersetzung mit Text und Sprache
3) Partizipation breiter Bevölkerungsschichten, die bisher eher wenig Kontakt zur Literatur hatten über niedrigschwellige Angebote wie Workshops (Lyrik, Prosa, Poetry Slam, Poetry Clip oder Hörspiel) und damit verbunden
4) Erweiterung des Rezipientenkreises für Literatur durch eine zeitgemäße Präsentation der Texte im Rahmen des Festival-Finales, also keine reinen Wasserglaslesungen

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Festival wird hauptsächlich durch ehrenamtliches Engagement getragen. Daneben gibt es eine öffentliche Förderung, die in diesem Jahr allerdings geringer ist, als in den letzten Jahren. Das Problem bei öffentlichen Förderungen für kleine, nichtkommerzielle Projekte ist, dass man einen Eigenanteil aufbringen muss. Bei den Eintrittspreisen und Teilnehmergebühren, die wir bewußt gering halten, um keinen auszuschließen, ist es für uns sehr schwierig, den Eigenanteil zu erwirtschaften.

Deshalb haben möchten wir über die Crowdfunding-Aktion einen Teil des Eigenanteils finanzieren und wir hoffen, ihr unterstützt uns dabei!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für all die Dinge ausgegeben, die im Rahmen eines solchen Projektes anfallen können. Das sind beispielsweise Mietekosten für Räume, Bühne, Technik oder ein Transportfahrzeug.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektträger ist der Erfurter Kulturrausch e.V., der das Projekt zusammen mit dem lokalen, nichtkommerziellen Radiosender "Radio F.R.E.I." seit dem Jahr 2010 veranstaltet.

Der Kulturrausch e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Jugend- und Sozio­kultur. Er wurde 1997 in Erfurt gegründet und organisiert verschiedene nieder­schwellige Kulturprojekte vor allem in den Bereichen Literatur, Musik und Theater.

Radio F.R.E.I. ist ein freies, selbstverwaltetes Lokalradio, das nicht auf Gewinn ausgerichtet und durch Verzicht auf Rundfunk-Werbung von kommerziellen Interessengruppen unabhängig ist. Durch ein offenes, basisdemokratisches Redaktionsprinzip wird die Instrumentalisierung durch einzelne Gruppen ausgeschlossen.

Impressum
Kulturrausch e.V.
Krämerbrücke 25
99084 Erfurt Deutschland

Der Kulturrausch ist ein gemeinnütziger Verein, gibt verschiedenen Gruppen und Einzelpersonen ein Podium für ihre Ideen und stellt dafür seine materiellen und ideellen Ressour­cen bereit.

Die Projekte und Veranstaltungen werden unter Einbin­dung der Fä

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.995.519 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH