Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Töchter des Aufbruchs - Lebenswege von Migrantinnen
Flucht, Arbeitssuche oder einfach die Lust auf etwas Neues. Die Gründe, die Frauen aus aller Welt nach Deutschland führen, sind vielfältig. Eines ist ihnen jedoch gemeinsam:  Sie alle sind “Töchter des Aufbruchs.“ Presse: "Nicht die Schwere dominiert in diesem Film, sondern die Lebendigkeit, die Energie und die Lebensfreude der Frauen. Mit Beharrlichkeit und Humor bauten und bauen sie die Brücken zwischen den Kulturen, für sich und ihre Familien." Hohenzollerische Zeitung
Pfullingen
2.720 €
2.500 € Fundingziel
69
Fans
39
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Töchter des Aufbruchs - Lebenswege von Migrantinnen

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.11.13 11:29 Uhr - 12.02.14 23:59 Uhr
Fundingziel 2.500 €
Stadt Pfullingen
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Dokumentarfilm "Töchter des Aufbruchs“ erzählt die Geschichten von 15 Frauen aus verschiedenen Ländern, die nach Deutschland eingewandert sind. Dabei mussten sie gegen Vorurteile und Diskriminierung kämpfen. Zuerst waren sie fremd in Deutschland, dann auch in ihrer "Alten Heimat“. Anekdotenreich sprechen sie über diese Zeit der großen Veränderungen – für das Publikum gleichzeitig unterhaltend wie auch kritisch und aufschlussreich.

Seit einem Jahr sind wir als unabhängige Filmgruppe mit unserem Film bundesweit auf Tournee. Während dieser Zeit haben wir über 80 Vorführungen gezeigt und dabei weit mehr als 4000 Menschen erreicht und berührt. Viele davon wollten uns unterstützen, wussten aber nicht wie. Genau deswegen haben wir nun diese Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen. Denn leider fehlen uns noch immer die nötigen Mittel, um eine DVD zu pressen und Menschen außerhalb der Vorführungen zu erreichen. Des weiteren benötigen wir Plakate, damit wir den Film auch in Kinos zeigen können, um endlich so ernstgenommen zu werden, wie es der Film verdient.

All diese Gründe haben uns dazu bewogen, das Startnext-Projekt zu initiieren und wir hoffen auf großes Interesse eurerseits!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen eine DVD pressen, ein Coverart erstellen, Plakate drucken und vieles mehr tun, um dem Film und den Menschen dahinter gerecht zu werden.

Eine Zielgruppe auszumachen ist schwer. Der Dokumentarfilm ist aber für diejenigen interessant, die ihn noch nicht auf der Tournee gesehen haben, oder ihn nochmal sehen wollen. Außerdem ist der Film für alle spannend, die sich mit Migration auseinandersetzen und einen anderen Blick darauf werfen wollen. Und das sollte in der heutigen Zeit fast jede und jeder machen!

Wer also an einen Film glaubt, der von einem unabhängigen Team, ohne Mitwirken großer Filmförderer, gemacht wurde, ist bei uns richtig!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Film wird vom Publikum geliebt. Das finden wir toll und wollen deswegen noch mehr Menschen erreichen. Nichts desto trotz haben wir einen harten und beschwerlichen Weg hinter uns. Wir haben keine Filmförderung bekommen und nicht ein einziges Filmfestival wollte unseren Film zeigen. Das liegt nicht daran, dass unser Film nicht gut genug oder nicht sehenswert ist, nein, weil die offiziellen Strukturen zu groß für so kleine Fische wie uns sind. Man hat uns einfach nicht wahrgenommen.

Nun, da wir von Zuschauern und Fans genug Rückenwind haben, wagen wir den nächsten großen Schritt. Wenn ihr uns helft, schaffen wir es auch in Zukunft, dem Mainstream zum Trotz, unabhängige Filme zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden von dem Geld eine DVD pressen lassen. Außerdem benötigen wir für die Veranstaltungen Plakate. Ein Coverdesign für die DVD wurde zwar schon angefangen, muss aber noch überarbeitet und auf das Layout einer Digipack-Hülle angepasst werden. Bisher gibt es lediglich die Homepage www.bezmedien.com, welche von den "Töchtern des Aufbruchs" in Beschlag genommen wird. Zwar gehört die Domain www.toechterdesaufbruchs.de schon der Regisseurin, allerdings ist die Internetseite noch nicht existent. Diese wird während der Startnext-Aktion erstellt und will ebenfalls bezahlt sein.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die treibende Kraft hinter all dem ist die unabhängige Filmgruppe "Töchter des Aufbruchs“ um die Regisseurin Uli Bez (Verfasserin dieser Zeilen) in München/Sonnenbühl. Mit ihr unterwegs sind u.a. die Darstellerinnen Roula Balhas (oben im Video zu sehen), Stavroula Kling, Eleni Tsakmaki, Inciser Kurt und unsere Pressefrau Dietlind Klemm, die nach den Vorführungen dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Die Crowdfunding-Aktion wurde von Markus Mittner und Jens Wollmertshäuser von der Medienagentur KontrastPlus in Pfullingen ins Leben gerufen. Diese Jungs konnten wir für unser Projekt so sehr begeistern, dass sie ihr Know-How angeboten haben, um unserem Projekt zum Durchbruch zu verhelfen.

Tausend Dank euch beiden, dass ihr an uns glaubt und uns so tatkräftig unterstützt!

Projektupdates

20.11.13

Soeben ist, trotz einiger technischer Schwierigkeiten, die Homepage online gegangen! Ihr findet sie unter www.toechterdesaufbruchs.de

Impressum
KontrastPlus GmbH & Co. KG
Markus Mittner
Braikestraße 4
72793 Pfullingen Deutschland

USt-IdNr.: DE 273 208 533
Rechtsform: KG, Sitz: Pfullingen
Registergericht: Stuttgart HRA 725463
Persönlich haftender Gesellschafter:
Blessing ConSys Verwaltungs GmbH
Sitz: Reutlingen
Registergericht: Stuttgart HRB 723442
Geschäftsführer: Martin Benz

Partner

Ein kurzer Trailer der Doku.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.996.510 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH