Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Traum der 10 - der Film von einer Welt im Miteinander - Dreh Ausland
Wie fühlt sich die Welt im Miteinander an? Der "Traum der 10" lässt den Zuschauer in diese Welt im Miteinander eintauchen. Wenn wir eine Vorstellung einer guten Zukunft haben, dann können wir auch danach die Weichen für die Zukunft stellen. Der Traum ist das Gefühl es im Miteinander auf den Weg zu bringen. Damit der Film wirklich gut wird, benötigen wir Aufnahmen aus anderen Klimazonen. Wenn wir es miteinander möglich machen, dann leben wir das Miteinander bereits jetzt.
Borken
500 €
500 € Fundingziel
7
Fans
3
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Traum der 10 - der Film von einer Welt im Miteinander - Dreh Ausland

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.01.16 12:10 Uhr - 21.02.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Mitte Juli
Fundingziel 500 €
Stadt Borken
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Die ersten Szenen sind gedreht. Und alle Aktiven wollen, dass dieser Film fertig wird, gerade damit die Vorstellung einer Welt im Miteinander von allen gesehen werden kann.
Bisher ist kein Geld für den Aufwand der Schauspieler, Kameraleute und anderen Aktiven geflossen.
Wenn genug Geld zusammen kommt für den ganzen Film 40000 €, dann erhalten alle ihren Anteil (Ausgaben plus 10 € pro Stunde).
Doch das ist zweitrangig.
Wir werden nur Dinge hinzunehmen, die Kosten, wenn wir diese auch Vorfinanziert haben.
Konkret benötigen wir mindestens 500 €, damit der Kameramann Dirk Jahn nach Fuerteventura fahren kann.
Dort gibt es unterschiedliche Klimazonen und mit Morad Azzaaoui ist einer der Träumer vor Ort. Er sorgt auch für weitere Szenen, in denen Menschen international in der passenden Klimazone dargestellt werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist klar die Aufwertung des Filmes durch realistische Kulissen.
Die Zielgruppe sind alle Menschen, die sich eine gute Zukunft für alle Menschen auf unserem Heimatplaneten wünschen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Um Teil der Veränderung zu sein.
Um für seine eigenen Nachkommen die Chancen auf eine gute Zukunft zu erhöhen.

Denn erst, wenn wir es im Miteinander wollen, werden wir auch gemeinsam nach Lösungen suchen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

500 € sind für die Auslandsszenen.

Sollten wir mehr Unterstützung erhalten, freuen wir uns, dass jeder, der an dieser Produktion bislang beteiligt war seine Ausgaben (Fahrtkosten und Co.) zurück erhält.
Wenn wir genug Geld zusammen haben, dann ist es auch möglich die 10 € Stundenlohn zu realisieren.
Je nachdem, wie die Aktiven es sehen, wird es auch für Übersetzungen und Synchronisation eingesetzt.

Sollten durch alle Unterstützer (hier, aber auch über die Webseite mit Direktüberweisungen) Gelder übrig bleiben, dann werden diese im Sinne des Traumes eingesetzt.

Zeitplan:
Letzte Dreharbeiten Ende Juli 2016
Kinopremiere November 2016

Wer steht hinter dem Projekt?

Viele Menschen, die einfach wollen, dass dieser Film ins Kino kommt und von möglichst vielen Menschen gesehen werden kann.
Name, Aufgabe/Rolle

  • Wencke Matthai, Lisa Martin, Frankfurt
  • Hubertus Geller , Kurt Martin, Berlin
  • Paula Bierend, Kathrin Martin , Hamburg
  • Daniel Lauth, Jens Martin, Reken
  • Frank Montenbruck, Nachbar Bernd Zilla
  • Evi Haas, Nachbarin Vera Prahl
  • Gabriela Dierkes, Nachbarin Ingeborg Lorenz
  • Hartmut Böhn, Nachbar Herr Trias
  • Melanie Scheitner, Nachbarin Frau Meul
  • Uwe Donner, Nachbar Georg Sieger / Produzent
  • Heinz Wilhelm Hardes, Kameramann, Reken
  • Dirk Jahn, DoP, Oldenburg
  • Maria Mees, Setfotografin / Träumerin weiterer Träume, Bocholt
  • Ole Hanke, Praktikant, Borken
  • Yasin Islek, Tarik
  • Ulrich Günther, Träumer Petro,
  • Giovanna Pepe, Träumerin Ines
  • Raphaela Kiczka, Träumerin Gill
  • Stefan Goldberg, Freund von Träumerin Gill
  • Janet Schmeken, Träumerin Li Ping
  • Peter Brachschoss, Träumer Igor
  • Kai Post, Geschäftsfreund von Igor
  • Bernd Lagemann, Geschäftsfreund von Igor
  • Elias Borgert, Träumer Jim
  • Morad Azzaaoui, Träumer Ali, Fuerteventura
  • Marina Lenz, Träumer weiterer Träume
  • Frank Oppenauer, Reporter
  • Julia Kraftschinski, Träumer weiterer Träume
  • Caroline Tietens, Bewohner Madagaskar
  • Sarah Tietens, Bewohner Madagaskar
  • Elain Hochheim , Komparse
  • Emely Krüger, Komparse
  • Joleen Krüger, Komparse
  • Emily Voots , Komparse
  • Georgia Ebbert, Komparse
  • Romy Schleiting, Komparse
  • Fillipa Kämper, Komparse
  • Joanne Giffrok, Komparse
  • Milena Schilasky, Komparse
  • Danielo Kenitz, Komparse
  • Nele Baier, Komparse

Maria Donner, die den "Traum der 10" 1998 träumen durfte.

Impressum
Donner-Media TV- & Filmproduktion
Uwe Donner
Alter Kasernenring 4
46325 Borken Deutschland

Der Film wird von Donner-Media TV- & Filmproduktion umgesetzt.

Alles basiert auf das persönliche Engagement von Maria Donner, die den Traum geträumt hat.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.532.234 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH