Crowdfinanzieren seit 2010

Unsere Online-Plattform mit ihrem Green Wiki macht es leicht, Nachhaltigkeit im Alltag zu leben.

Stell Dir vor: Du findest alles, was Du zum nachhaltigen Leben brauchst, an einen Ort: Wissen, Produkte, Initiativen, Gleichgesinnte. Cool, oder? Im Moment bauen wir das Green Wiki aus: Es bietet Wissen und News für die sozial-ökologische Transformation plus eine stetig wachsende Datenbank nachhaltiger Unternehmen, Organisationen und Initiativen in ganz Deutschland, nach Orten gegliedert. So findest Du alle nachhaltigen Anbieter in Deiner Umgebung und im Web.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
01.07.23 - 06.08.23
Realisierungszeitraum
Go live Oktober 2023
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
2.500 €
Stadt
Frankfurt am Main
Kategorie
Umwelt
Projekt-Widget
Widget einbinden
Primäres Nachhaltigkeitsziel
12
Nachhaltiger Konsum

Worum geht es in dem Projekt?

Mit dem Online-Portal turtuga.eu möchten wir einen Beitrag zur sozial-ökologischen Transformation leisten und Nachhaltigkeit im Alltag zur neuen Normalität machen. Dafür bringen wir alles zusammen, was Du brauchst: Wissen, Produkte, Initiativen, Austausch, Menschen. Im Mittelpunkt dieser Crowd-Funding-Kampagne steht der Ausbau unseres Green Wiki: Darin versammeln und präsentieren wir nachhaltige Akteure, Initiativen und Anbieter von nachhaltigen Produkten. Damit werden diese Player sichtbarer, bekannter und leichter auffindbar – lokal, regional, deutschlandweit und irgendwann auch europaweit. Darüber hinaus bietet das Green Wiki vielseitige Informationen sowohl zu den großen Themen wie Klima und sozialökologische Transformation als auch zu coolen Hacks und Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag. Alles an einem Ort!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Hauptziel unseres turtuga-Projekts ist aktuell, ein deutschlandweites Green Wiki aufzubauen, in dem alle nachhaltigen Shops, Organisationen, Initiativen etc. zu finden sind. Euch ist ein gutes, nachhaltiges Leben wichtig? Dann seid Ihr unsere Zielgruppe. Mit Eurer Unterstützung entsteht und wächst die turtuga Community. Helft mit, alle nachhaltigen Akteure deutschlandweit in unserem Green Wiki zu versammeln und bekannter zu machen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du findest auch, dass ein nachhaltiger Lebensstil die neue Normalität werden sollte? Und dass wir als Zivilgesellschaft nicht auf die Politik warten müssen, um etwas zu bewegen? Dann dürfte Dir unser turtuga-Projekt gefallen und wir freuen uns über Deine Unterstützung. Denn das Green Wiki unseres nachhaltigen Online-Portals hilft allen, die ihr Leben nachhaltiger gestalten wollen, das zu finden, was es dazu braucht: Tipps, Hintergründe, Produkte, Gleichgesinnte. turtuga macht alles einfacher, nur eins wird dann schwieriger: das Weiter-So und Ausreden wie "das ist mir zu kompliziert", "ich weiß nicht, wo ich das finde", "ich habe keine Zeit zu suchen" usw.
Wir geben Nachhaltigkeit ein Zuhause – denn das Thema geht uns alle an.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bis jetzt haben wir - bis auf eine kleine Förderung von Social Tides - nur privates Geld und sehr viel Zeit von uns und vielen freiwilligen Helfern in unser Projekt gesteckt. Nun möchten wir Eure Unterstützung, um die vielen Freiwilligen in Zukunft bezahlen zu können. Wir fangen in kleinen Schritten an:

  • Mit einer ersten Finanzierungssumme von mindestens 2.500 Euro können wir weitere motivierte Menschen in unser Projekt einbinden, um so die Entwicklung des Green Wikis schneller voranzutreiben und im Herbst 2023 zu veröffentlichen. Mit diesem Betrag können wir Spezialisten bezahlen, wie zum Beispiel für PHP-Entwicklung. Das ist wichtig, um das Green Wiki attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten.
  • Mit weiteren 5.000 Euro können wir - ebenfalls bis Oktober 2023 - die Inhalte unseres Wikis ausbauen - mit Infos zu großen Themen wie Klima und sozialökologische Transformation als auch zu coolen Hacks und Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag.
  • Mit weiteren 10.000 Euro sind wir in der Lage, bis zum Jahresende fast alle nachhaltigen Anbieter (mindestens 20.000) in Deutschland in unser Green Wiki aufzunehmen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Zum ursprünglichen Gründer-Team sind inzwischen weitere Gesellschafter und (ehrenamtliche) Mitarbeiter dazugestoßen, zeitweise unterstützt von studentischen Teams. Aktuell kümmern sich vor allem diese 6 Personen darum, dass turtuga wächst und gedeiht:

[list]
  • Bernard Rensinghoff: Gründer und Geschäftsführer/CEO. Ich möchte mit meinen Erfahrungen als mehrfacher Gründer (Verlag, Internetbuchhandlung, Kommunikationsberatung/PR/Marketing) und meiner Leidenschaft dazu beitragen, die sozial-ökologische Transformation zu beschleunigen – um zukünftigen Generationen ein gutes Leben auf unserem Planeten zu ermöglichen. Und ich möchte zeigen, dass man mit einem Social Business auch wirtschaftlich erfolgreich sein kann.
  • Klaus Gourgé: Gründer, Professor und akademischer Leiter des MBA-Programms „Zukunftstrends und Nachhaltiges Management“ an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Vorträge und Veröffentlichungen u. a. zu Nachhaltigkeitsthemen; seit 2021 Podcast „Zhoch3 – Zukunft zum Zuhören“. Als Professor möchte ich nicht nur lehren, reden und schreiben, sondern auch einen praktischen Beitrag zur sozial-ökologischen Transformation leisten.
  • Robin Niemann: Gründer, CTO und Softwarearchitekt. Dinge zu vereinfachen und zu automatisieren fühlt sich für mich gut an und daher kommt wohl auch meine Affinität zur Technik. Wenn ich Software entwickle, genieße ich es, zu sehen, wie sie nach und nach immer besser funktioniert, und mich davon zu befreien, Dinge selbst oder unnötig kompliziert zu machen. Bei turtuga kann ich diese Fähigkeiten für einen sinnvollen Zweck einsetzen.
  • Sieshan Shahid: Gründer, als CMO/Head of Sales bin ich ein leidenschaftlicher Nachhaltigkeitsbotschafter und begeisterter Social Entrepreneur. Mein Ziel ist es, durch meine Arbeit positive Veränderungen zu bewirken und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Mit eine großen Netzwerk in der Nachhaltigkeitsbranche stehe ich für innovative Lösungen und Zusammenarbeit mit inspirierenden Menschen. Ich glaube fest daran, dass Nachhaltigkeit und soziales Unternehmertum der Schlüssel zu einer besseren Welt sind. Lasst uns gemeinsam an einer nachhaltigen Zukunft arbeiten!
  • Devin Nigro, als Student und Praktikant befinde ich mich momentan im Endspurt meines Wirtschaftsinformatik-Studiums. Im Rahmen meines Pflichtpraktikums bei turtuga möchte ich meine erworbenen Kenntnisse, insbesondere im Bereich der Informatik, einsetzen und weiterentwickeln. Bei turtuga bin ich gemeinsam mit Robin für die Softwareentwicklung verantwortlich und unterstütze Bernd bei anderen Aufgaben, wie beispielsweise der Projektplanung. In den letzten Jahren hat mich das Thema Nachhaltigkeit immer stärker beschäftigt, weshalb ich mich ebenfalls für eine sozial-ökologische Transformation engagieren möchte.
  • turtuga

    Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

    Primäres Nachhaltigkeitsziel

    12
    Nachhaltiger Konsum

    Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

    Hauptziel und Gründungsidee von turtuga ist es, nachhaltigen Konsum für alle möglichst einfach zu machen, um die sozial-ökologische Transformation im Sinne der SDGs zu unterstützen. Damit Menschen freiwillig ihr Verhalten ändern, braucht es attraktive und leicht zugängliche Alternativen, nicht zuletzt im Konsum. Hier müssen wir als Zivilgesellschaft nicht auf die Politik warten. Beispiel: Mit unserem Spendekalender unterstützen wir direkt Organisationen, welche ihrerseits bestimmte SDGs fördern.

    Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

    4
    Bildung
    11
    Städte & Gemeinden
    17
    Partnerschaften

    Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

    • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

    • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

    • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

    • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

    Was heißt das?
    Impressum
    turtuga - change maker community UG (haftungsbeschränkt)
    Bernard Rensinghoff
    Gärtnerweg 62
    60322 Frankfurt am Main Deutschland
    USt-IdNr.: DE348467868

    26.07.23 - Liebe Unterstützerinnen, wir möchten die...

    Liebe Unterstützerinnen,

    wir möchten die Finanzierungsphase gerne um eine Woche verlängern, da wir als Startup zum myBuddy-Festival eingeladen worden sind und gerne den Effekt nutzen möchten, dass uns Besucher auch nach dem Festival noch unterstützen können. Wir danke allen Unterstützer:innen für die großartige Unterstützung!

    Nachhaltige Grüße, Bernard Rensinghoff

    Weitere Projekte entdecken

    Teilen
    turtuga - wir geben Nachhaltigkeit ein Zuhause
    www.startnext.com
    Facebook
    X
    WhatsApp
    LinkedIn
    Xing
    Link kopieren

    Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren