Crowdfunding beendet
Rostock ist bereit für verpackungsfreie Einkäufe! Lebensmittel und Drogerie in einem Laden und alles ohne Einwegverpackungen, das ist das Ziel dieses Crowdfundings. Mit euch, für euch und zu Liebe unserer Natur.
1.749 €
Fundingsumme
46
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Gut zu wissen: Eine zweite Kampagne ist meistens erfolgreicher!
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 unverpacktes Einkaufen in Rostock: meRigold
 unverpacktes Einkaufen in Rostock: meRigold
 unverpacktes Einkaufen in Rostock: meRigold
 unverpacktes Einkaufen in Rostock: meRigold
 unverpacktes Einkaufen in Rostock: meRigold

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.03.17 17:04 Uhr - 06.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer/Herbst 2017
Startlevel 20.000 €
Kategorie Social Business
Stadt Rostock

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ein Laden, der auf unverpackte Lebensmittel und Kosmetik spezialisiert ist, eine Alternative zu Einweg verpackten Konsumgüter und Beauty Produkten. Er richtet sich an Interessenten, die auf Einwegverpackungen, unnötigen Müll und auf überflüssig vor portionierte Lebensmittel vermeiden möchten. Exakt nach Rezept kochen, kein ständig voller Mülleimer, dadurch Geld sparen und das Gefühl etwas Gutes, ganz nebenbei im Alltag, für unsere Umwelt tun zu können.

Kunden füllen sich die Produkte ihrer Wahl in mitgebrachte oder im Laden gekauft/geliehene Behälter und bezahlen nur den Inhalt.

Fair Trade, Tierleid frei und Emission armer Transport sind die Basisanforderungen des ganzen Sortiments.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe für meRigold - unverpackt.Rostock werden Kunden sein, die Wert auf Nachhaltigkeit legen. Auf Produkte, welche fair gehandelt und Tierleid frei entstanden sind. Wer sein Naturkosmetik Sortiment aufstocken möchte und dabei Versandkosten sparen, wird der Laden auch zur Anlaufstelle.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die ständig, zum Erbrechen vollen Mülltonnen am Wegrand, die damit verbundenen Nebenkosten in der Abrechnung bei sowieso sehr hohen Mietpreisen sollen endlich ein Ende finden.
Durch die Investition in meRigold - unverpackt.Rostock sparen wir alle und schonen dabei die Umwelt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch das Crowdfunding erhält meRigold das Startkapital ein Laden zu werden. Das heißt die ersten Mieten (ihr kennt die Preise...), der Umbau und Einkauf von Waren werden damit gewuppt.

Mit 20.000 Euro wird es ein, bestimmt noch nicht schöner, aber für den Anfang funktioneller Laden im Herzen Rostocks mit einer Basis an Produkten für den Start in die Plastik-Freiheit.

Erreichen wir das Ziel von 30.000 Euro wird es am Anfang möglich sein euch eine umfangreiche Produktauswahl anbieten zu können.
Danach wird sich das Sortiment stätig erweitern. Produzenten denken nun auch plastikfrei, neue Möglichkeiten die gängigen Hygieneartikel gegen Alternativen einzutauschen und in der Kosmetik wird die Auswahl von veganen Produkten größer.

Wer steht hinter dem Projekt?

meRigold - unverpackt.Rostock ist ein solo Projekt von mir (Annika Assenheimer), welches seit knapp 2 Jahren in der Entstehungsphase ist. Mein näheres Umfeld unterstützt mich dabei wo es geht und jetzt wage ich den Schritt in die Selbstständigkeit.

Unterstützen

Kooperationen

Glück im Glas aus Weidenberg

Mika und Uwe Glücklich möchten mit fermentierten Lebensmitteln im Glas ihren eigenen Beitrag zur bewusst gesunden Ernährung beitragen. Eine inspirierende Vergangenheit von zwei wunderbaren Menschen, die ihr Glück mit Dir teilen möchten.<3

Weitere Projekte entdecken

Teilen
unverpacktes Einkaufen in Rostock: meRigold
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren