Projekte / Umwelt
Wir wollen unsere Lebensmittelproduktion nachhaltiger gestalten. Unser Essen soll dort produziert werden wo es gegessen wird - in den Städten. Mit deiner Hilfe bauen wir eine Aquaponik-Farm für Bremen und machen so gemeinsam den ersten Schritt!
24.308 €
10.000 € 2. Fundingziel
222
Fans
666
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.05.18 12:05 Uhr - 20.06.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum spätestens ab August 2018
Fundingziel erreicht 7.000 €
Ermögliche uns den Bau einer Aquaponikanlage die etwa 2000 Salate, 300Kg Tomaten und 200Kg Fisch im Jahr produziert!
2. Fundingziel erreicht 10.000 €
Mit Erreichen des zweiten Fundingziels können wir Bremens erster Aquaponik-Farm sogar noch ein Dach über den Kopf stellen.
Kategorie Umwelt

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen hochwertige Lebensmitteln wie Fisch und Gemüse auf Bremens erster Aquaponik-Farm herstellen. Hierbei dienen die Ausscheidungen der Fische als Nährstoffe für die Pflanzen, welche wiederum das Wasser für die Fische reinigen. Dieser urban gelegene Wassergarten hat einen sehr geringen Frischwasserbedarf und benötigt weder nährstoffreichen Boden, noch ist die Zugabe von Pestiziden oder Medikamenten erforderlich. Die Farm dient außerdem als Ort für Umweltbildung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen auf aktuelle, umweltrelevante Themen wie Ressourcenknappheit, Klimawandel und globale Ernährungssicherheit aufmerksam machen und zur Sensibilisierung der Menschen für solche Problematiken beitragen. Durch Umweltbildung (z.B. mit Schulkassen) und verschiedene Sozialprojekte sollen Menschen aus allen Gesellschaftsschichten erreicht werden. Unsere Produkte werden möglichst umweltfreundlich produziert und gelangen ohne große Transportwege zum Verbraucher (z.B. Hofladen, Lastenfahrräder).

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Menschen, die bezüglich der o.g. Problemthemen einen Handlungsbedarf sehen und eine nachhaltige und ressourcenschonende Gestaltung unserer Lebensmittelproduktion anstreben, sollten unser Projekt unterstützen. “Watertuun - Aquaponik Bremen” setzt sich für diese Ziele ein. Wir treffen außerdem genau das Konzept "Biostadt Bremen", da umweltfreundlicher Gemüseanbau und nachhaltige Fischzucht aktuelle Themen sind. Wir schaffen mit dem Projekt eine Plattform für den Austausch über umweltrelevante Themen und sind damit eine Geburtstätte für innovative Ideen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden die Kosten für den Bau einer Aquaponik-Anlage gedeckt. Dies umfasst die Fischzuchtbecken, die Wassertechnik, das Gewächshaus sowie Fischbesatz und Bepflanzung. Außerdem werden die laufenden Kosten für Strom und Wasser für das erste Jahr bezahlt. Alle Beteiligten engagieren sich zunächst auf ehrenamtlicher Basis, langfristig soll jedoch ein stabiles und ökonomisch nachhaltiges Projekt umgesetzt werden.

Was wir allerdings noch brauchen, ist ein Ort für das Projekt. Wichtig ist, dass es dort einen Strom- sowie einen Wasseranschluss gibt und das Grundstück in der Stadt liegt.
(Ideralerweise mit kleinem Bugalow für die Fischtanks).

Was das Watertuun-Projekt noch ein ganzes Stück voranbringen würde, ist ein Gewächshaus!
Falls Du also noch jemanden kennst, der eins hat oder selbst aushelfen kannst, freuen wir uns auf Deine Nachricht!

Euer Watertunn-Team

Wer steht hinter dem Projekt?

Enno Fricke, M. Sc. Marine Biologie: Aquakultur, Wassermanagement
Lucas Lansing, M. Sc. Biochemie und molekulare Biologie: Biodiversität, Pflanzenzucht
Denis Kapieske, B.Sc. Umwelttechnik: Technische Ausführung und Instandhaltung der Anlage
Julie Maywald, M. Arts. Philosophie: Projektanträge und Marketing
Darüber hinaus finden Gespräche bezüglich möglicher Kooperationen mit sozialen Projekten und Förderungen durch die Stadt statt.

Projektupdates

29.05.18

Nun ist es offiziell: Neben Denis, Enno, Julie und Lucas gehört auch Anna mit zum Team von Watertuun - Aquaponik Bremen. Anfangs noch eher am Rande dabei, ist sie zum Start der Crowdfunding-Kampagne voll eingestiegen und freut sich wie alle anderen natürlich riesig auf die Realisierung des Projekts!

Impressum
Watertuun - Aquaponik Bremen
Claas Enno Fricke
Lehnstedter Straße 136
28201 Bremen Deutschland

Im Contest von

CROWDFUNDING-CONTEST IDEEN FÜR BREMEN 2018

Der Verein Unternehmen für Bremen e. V. ruft in Kooperation mit dem Schotterweg Bremens ersten Crowdfunding-Contest aus. Jetzt heißt es: VON DEINEM KOPF IN DIE STADT Du hast eine innovative Idee, die Bremen nach vorn bringt? Du willst sie selbst noch in 2018 umsetzen und weißt, wieviel Gel...

Kuratiert von

Schotterweg

Schotterweg – Crowdfunding für Bremen bietet Projekten aus dem Land Bremen und dem Bremer Umland eine Möglichkeit, Unterstützung und Geld für ihre innovativen Ideen zu sammeln. Betrieben wird Schotterweg – Crowdfunding für Bremen von der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFB) und der BAB - D...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.905.244 € von der Crowd finanziert
6.419 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH