Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske
Die Young Opera Company aus Freiburg wagt ein au├čergew├Âhnliches Experiment: Zwei Kurzopern von Maurice Ravel und Gustav Holst werden szenisch als skurril-groteske Kriminalgeschichte kombiniert. Dazu gibt es auch musikalisch eine doppelte Premiere: Ravels ÔÇ×L'Heure EspagnoleÔÇť wird in einer neuen Kammerfassung von Klaus Simon uraufgef├╝hrt und Holsts ÔÇ×The Wandering ScholarÔÇť erlebt seine deutsche Erstauff├╝hrung in Benjamin Brittens Bearbeitung. Begleiten und unterst├╝tzen Sie uns dabei!
Freiburg
5.061 ÔéČ
5.000 ÔéČ Fundingziel
67
Fans
24
Unterst├╝tzer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.08.13 11:45 Uhr - 31.10.13 23:59 Uhr
Fundingziel 5.000 ÔéČ
Stadt Freiburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Zwei Werke, ein Opernabend: Mit Maurice Ravels in Deutschland selten gespielter Oper L'Heure Espagnole und Gustav Holsts letztem B├╝hnenwerk The Wandering Scholar bringt die Freiburger Young Opera Company (YOC) im September und Oktober ein ungew├Âhnliches Musiktheater-Experiment zur Auff├╝hrung: Nicht wie ├╝blich getrennt, sondern durch R├╝ckblenden zu einer Handlung verschr├Ąnkt, lassen Joachim Rathke (Regie) und Heike Mondschein (Ausstattung) die beiden im Stil v├Âllig unterschiedlichen Kurzopern zu einer skurril-grotesken Kriminalgeschichte verschmelzen.

Musikalisch bedeutet dieser Opern-Doppelpack ein Changieren zwischen der so ├╝berzeugend spanisch anmutenden Klangsprache des fr├╝hen Ravel und der sehr klaren und volksliedhaften Musik des sp├Ąten Holst. Eine Besonderheit dieser Produktion ist zudem, dass beide Opern hier in Fassungen f├╝r Kammerensemble pr├Ąsentiert werden: L'Heure Espagnole als Urauff├╝hrung der neuen Bearbeitung von Klaus Simon und The Wandering Scholar als Deutsche Erstauff├╝hrung von Benjamin Brittens Kammerarrangement.

Auf der B├╝hne wird dabei eine Reihe hervorragender Solisten zu erleben sein: Sibylle Fischer (Sopran), Florian Rosskopp (Bariton), Ewandro Stenzowski (Tenor), Nando Zickgraf (Tenorbuffo) und Michael MacKinnon (Bassbuffo), begleitet von der Holst-Sinfonietta unter Leitung von Klaus Simon. Die Dramaturgie ├╝bernimmt Cornelius Bauer.

Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske ist eine Produktion der Young Opera Company in Koproduktion mit dem E-Werk Freiburg und Musica Nova Reutlingen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Produktion Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske ist ein au├čergew├Âhnliches Musiktheaterexperiment, das sich gleicherma├čen an alle Oper- und Theater-Interessierten wie auch Freunde von Kriminalgeschichten richtet.

Es gibt insgesamt sechs Auff├╝hrungen an den zwei Spielorten Freiburg und Reutlingen:

Premiere und weitere Termine in Freiburg
Do. 12.9.2013 // Fr. 13.9.2013 // Sa. 14.9.2013 // Fr. 11.10.2013 // Sa. 12.10.2013 // jeweils um 20.00 Uhr, Werkeinf├╝hrung jeweils um 19.15 Uhr // E-Werk Freiburg, Eschholzstr. 77

Gastspiel in Reutlingen
Mi. 9.10.2013 // 20.00 Uhr, Werkeinf├╝hrung um 19.00 Uhr // franz.K Reutlingen, Unter den Linden 23

Karten: 25 Č / 14 Č (erm├Ą├čigt)
Online-VVK: www.tickets.youngoperacompany.de
BZ-Kartenservice, Bertoldstr. 7, Freiburg, Tel. 0761 496 8888

Warum sollte jemand dieses Projekt unterst├╝tzen?

Als freie Opernkompanie sind wir zur Realisierung unserer aufw├Ąndigen Projekte grunds├Ątzlich immer auf finanzielle Unterst├╝tzung angewiesen, da eine kostendeckende Umsetzung nicht m├Âglich ist. In der Regel kann die Finanzierung durch Projektf├Ârdermittel sichergestellt werden, doch in diesem Fall ist uns bedauerlicherweise eine wichtige Finanzierungss├Ąule weggebrochen, wodurch eine L├╝cke von 5.000 Č entstanden ist. Um die Produktion dennoch m├Âglich zu machen, versuchen wir diese Finanzierungsl├╝cke durch ein Crowdfunding zu schlie├čen.

Wenn Sie sich mit diesem au├čergew├Âhnlichen Projekt und der langj├Ąhrigen Arbeit der Young Opera Company identifizieren k├Ânnen, w├╝rden wir uns sehr ├╝ber Ihre Unterst├╝tzung freuen! Wir sind diesmal zwingend auf Ihr Engagement und Ihre finanzielle Beteiligung angewiesen, um diese Produktion stemmen zu k├Ânnen. Dabei hilft uns jeder noch so kleine Beitrag und ist hochwillkommen!

Zus├Ątzlich k├Ânnen Sie uns auch unter die Arme greifen, indem Sie weitere potentielle Interessenten auf unser Vorhaben aufmerksam machen. Je mehr Fans und Unterst├╝tzer an diesem Crowdfunding teilnehmen, desto leichter l├Ąsst sich das erforderliche Ziel erreichen. Also empfehlen Sie uns doch bitte auch Ihren Freunden und Bekannten weiter!

Im Gegenzug f├╝r Ihre Unterst├╝tzung haben wir einige Dankesch├Ân-Pakete f├╝r Sie zusammengestellt, die Sie in der Spalte rechts sehen und ausw├Ąhlen k├Ânnen.

Sollten Sie kein Dankesch├Ân als Gegenleistung haben wollen, k├Ânnen wir Ihnen als gemeinn├╝tziger Verein auch gern eine Spendenbescheinigung f├╝r Ihre finanzielle Hilfe ausstellen. In diesem Fall w├Ąhlen Sie bitte im Feld rechts oben die Option Spende.

Bei Fragen oder Anregungen k├Ânnen Sie uns direkt ├╝ber diese Plattform oder alternativ auch folgende Mail-Adresse erreichen: crowdfunding@youngoperacompany.de

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ben├Âtigt, um die Produktionskosten und Leihgeb├╝hren f├╝r B├╝hnenbild, Kost├╝me, Requisite und Video-Dokumentation zu decken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Young Opera Company e.V. und ihr k├╝nstlerischer Leiter Klaus Simon sowie das gesamte Produktionsteam von Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske.

Impressum
Young Opera Company e.V.
Klaus Simon
Gerberau 24
79098 Freiburg Deutschland

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

39.608.477 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.574 erfolgreiche Projekte
780.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH