Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske

Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske

Die Young Opera Company aus Freiburg wagt ein außergewöhnliches Experiment: Zwei Kurzopern von Maurice Ravel und Gustav Holst werden szenisch als skurril-groteske Kriminalgesch...

Freiburg Music
Young Opera Company
Christine Eyssel
Klaus Simon
YOC-Team
5,061 €
5,000 € Funding goal
67
Fans
24
Supporters
Project successful
Become a fan (67)
Fans get updates via email

Project

Funding period 29.08.2013 11:45 Uhr - 31.10.2013 23:59 Uhr
Funding goal 5,000 €
City Freiburg
Category Music
Die Young Opera Company aus Freiburg wagt ein außergewöhnliches Experiment: Zwei Kurzopern von Maurice Ravel und Gustav Holst werden szenisch als skurril-groteske Kriminalgeschichte kombiniert. Dazu gibt es auch musikalisch eine doppelte Premiere: Ravels „L'Heure Espagnole“ wird in einer neuen Kammerfassung von Klaus Simon uraufgeführt und Holsts „The Wandering Scholar“ erlebt seine deutsche Erstaufführung in Benjamin Brittens Bearbeitung. Begleiten und unterstützen Sie uns dabei!

What is this project all about?

Zwei Werke, ein Opernabend: Mit Maurice Ravels in Deutschland selten gespielter Oper L'Heure Espagnole und Gustav Holsts letztem Bühnenwerk The Wandering Scholar bringt die Freiburger Young Opera Company (YOC) im September und Oktober ein ungewöhnliches Musiktheater-Experiment zur Aufführung: Nicht wie üblich getrennt, sondern durch Rückblenden zu einer Handlung verschränkt, lassen Joachim Rathke (Regie) und Heike Mondschein (Ausstattung) die beiden im Stil völlig unterschiedlichen Kurzopern zu einer skurril-grotesken Kriminalgeschichte verschmelzen.

Musikalisch bedeutet dieser Opern-Doppelpack ein Changieren zwischen der so überzeugend spanisch anmutenden Klangsprache des frühen Ravel und der sehr klaren und volksliedhaften Musik des späten Holst. Eine Besonderheit dieser Produktion ist zudem, dass beide Opern hier in Fassungen für Kammerensemble präsentiert werden: L'Heure Espagnole als Uraufführung der neuen Bearbeitung von Klaus Simon und The Wandering Scholar als Deutsche Erstaufführung von Benjamin Brittens Kammerarrangement.

Auf der Bühne wird dabei eine Reihe hervorragender Solisten zu erleben sein: Sibylle Fischer (Sopran), Florian Rosskopp (Bariton), Ewandro Stenzowski (Tenor), Nando Zickgraf (Tenorbuffo) und Michael MacKinnon (Bassbuffo), begleitet von der Holst-Sinfonietta unter Leitung von Klaus Simon. Die Dramaturgie übernimmt Cornelius Bauer.

Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske ist eine Produktion der Young Opera Company in Koproduktion mit dem E-Werk Freiburg und Musica Nova Reutlingen.

What is the project goal and who is the project for?

Die Produktion Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske ist ein außergewöhnliches Musiktheaterexperiment, das sich gleichermaßen an alle Oper- und Theater-Interessierten wie auch Freunde von Kriminalgeschichten richtet.

Es gibt insgesamt sechs Aufführungen an den zwei Spielorten Freiburg und Reutlingen:

Premiere und weitere Termine in Freiburg
Do. 12.9.2013 // Fr. 13.9.2013 // Sa. 14.9.2013 // Fr. 11.10.2013 // Sa. 12.10.2013 // jeweils um 20.00 Uhr, Werkeinführung jeweils um 19.15 Uhr // E-Werk Freiburg, Eschholzstr. 77

Gastspiel in Reutlingen
Mi. 9.10.2013 // 20.00 Uhr, Werkeinführung um 19.00 Uhr // franz.K Reutlingen, Unter den Linden 23

Karten: 25 / 14 (ermäßigt)
Online-VVK: www.tickets.youngoperacompany.de
BZ-Kartenservice, Bertoldstr. 7, Freiburg, Tel. 0761 496 8888

Why would you support this project?

Als freie Opernkompanie sind wir zur Realisierung unserer aufwändigen Projekte grundsätzlich immer auf finanzielle Unterstützung angewiesen, da eine kostendeckende Umsetzung nicht möglich ist. In der Regel kann die Finanzierung durch Projektfördermittel sichergestellt werden, doch in diesem Fall ist uns bedauerlicherweise eine wichtige Finanzierungssäule weggebrochen, wodurch eine Lücke von 5.000 entstanden ist. Um die Produktion dennoch möglich zu machen, versuchen wir diese Finanzierungslücke durch ein Crowdfunding zu schließen.

Wenn Sie sich mit diesem außergewöhnlichen Projekt und der langjährigen Arbeit der Young Opera Company identifizieren können, würden wir uns sehr über Ihre Unterstützung freuen! Wir sind diesmal zwingend auf Ihr Engagement und Ihre finanzielle Beteiligung angewiesen, um diese Produktion stemmen zu können. Dabei hilft uns jeder noch so kleine Beitrag und ist hochwillkommen!

Zusätzlich können Sie uns auch unter die Arme greifen, indem Sie weitere potentielle Interessenten auf unser Vorhaben aufmerksam machen. Je mehr Fans und Unterstützer an diesem Crowdfunding teilnehmen, desto leichter lässt sich das erforderliche Ziel erreichen. Also empfehlen Sie uns doch bitte auch Ihren Freunden und Bekannten weiter!

Im Gegenzug für Ihre Unterstützung haben wir einige Dankeschön-Pakete für Sie zusammengestellt, die Sie in der Spalte rechts sehen und auswählen können.

Sollten Sie kein Dankeschön als Gegenleistung haben wollen, können wir Ihnen als gemeinnütziger Verein auch gern eine Spendenbescheinigung für Ihre finanzielle Hilfe ausstellen. In diesem Fall wählen Sie bitte im Feld rechts oben die Option Spende.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns direkt über diese Plattform oder alternativ auch folgende Mail-Adresse erreichen: crowdfunding@youngoperacompany.de

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld wird benötigt, um die Produktionskosten und Leihgebühren für Bühnenbild, Kostüme, Requisite und Video-Dokumentation zu decken.

Who are the people behind the project?

Die Young Opera Company e.V. und ihr künstlerischer Leiter Klaus Simon sowie das gesamte Produktionsteam von Ravel & Holst - Eine Opernkriminalgroteske.

Legal notice
Young Opera Company e.V.
Klaus Simon
Gerberau 24
79098 Freiburg Deutschland

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,923,685 € funded by the crowd
4,071 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH