Crowdfunding beendet
1.000 km Pause nimmt dich mit auf eine Reise. Zu Fuß. Durch Europa. Schritt für Schritt. Eine Reise, die die Enge und die Routinen des alltäglichen Lebens verlässt. Eine Reise, die zu den Ursprüngen der menschlichen Fortbewegung zurückkehrt. Eine Reise, die letztendlich den Weg zum Ziel macht. Gemeinsam mit cocktailfilms wird eine Serie entstehen, die die Höhen und Tiefen, Antrieb und Motivation und die vor allem die vielen inspirierenden Begegnungen und Momente einfangen wird.
8.139 €
Fundingsumme
124
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 1.000 Kilometer Pause
 1.000 Kilometer Pause
 1.000 Kilometer Pause
 1.000 Kilometer Pause
 1.000 Kilometer Pause

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.06.20 11:50 Uhr - 16.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer / Herbst 2020
Startlevel 8.000 €

Mit diesem Geld, kann die Produktion starten. Es werden jedoch noch andere Quellen benötigt, um den weiteren Finanzierungsbedarf zu decken.

Kategorie Film / Video
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

1.000 km Pause wird sich der Freiheit widmen. Der Freiheit, sich zu bewegen. Der Freiheit, Grenzen zu überwinden. Und das auf die einfachste und ursprünglichste Art und Weise, die wir Menschen kennen: Zu Fuß! Das Projekt wird aber auch darüber gehen, dass Freiheit gar nicht immer so selbstverständlich ist, wie wir gerne annehmen.

1.000 km Pause nimmt die Begegnung in den Blick. Die Begegnung mit sich selbst, aber auch die Begegnung mit anderen Menschen und ihren Geschichten. So wird Witali auf seiner Reise immer wieder auf ganz unterschiedliche Begleiter*innen treffen, die Teile seines Weges mit ihm gemeinsam bestreiten werden.

1.000 km Pause wird einen Weg dokumentieren. Einen Weg, der aus vielen kleinen Abenteuern, inspirierenden Gesprächen, atemberaubenden Landschaften und bewegenden Momenten besteht. Insgesamt drei Monaten lang wird Witali, nur mit einem einzigen Rucksack bepackt, unterwegs sein. Die Einfachheit und Ursprünglichkeit dieser Reise sollen mit dem Projekt visuell ästhetisch eingefangen werden.

Und letztendlich geht 1.000 km Pause schlicht und einfach um das Gehen. Darum, einen Schritt vor den anderen zu setzen, zu pausieren und dennoch nicht anzuhalten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

"Ich kann nur im Gehen denken", schrieb Jean-Jacques Rousseau in seinen Bekenntnissen, "sobald ich stehen bleibe, denke ich nicht mehr, mein Kopf arbeitet nur mit den Füßen gleichzeitig."

Der Mensch ist zum Gehen gemacht. Beim Gehen kommen ihm die schönsten Erkenntnisse. Im gleichbleibenden Rhythmus seiner Schritte kann er die Gedanken schweifen, die eigenen Sorgen hinter sich lassen.

Das Projekt 1.000 km Pause möchte dir die Kunst des Spazierengehens näherbringen. Es soll dich dazu inspirieren, die Augen für die Ruhe und die Schönheit offen zu halten, die direkt vor der eigenen Haustür liegen. Dir aufzeigen, dass man den eigenen Alltag jederzeit einfach nur Alltag sein lassen, man aus dem gesellschaftlichen Hamsterrad heraustreten und jederzeit eigene, neue Wege einschlagen kann.

1.000 km Pause ist für dich, deine Freunde, für jede*n. Für diejenigen Menschen da draußen, die der Komplexität des Alltags mal eine Zeit lang entgehen, sich auf das Wesentliche zurückbesinnen und die Einfachheit genießen wollen. Für Menschen, die – genau wie Witali – pausieren und dennoch nicht anhalten möchten.

Wer selbst gerne einen Teil der Strecke mitlaufen und Witali auf seiner Reise begleiten möchte oder Vorschläge zu potenziellen Wegbegleiter*innen hat, darf sich sehr gerne über das folgende Formular an uns wenden: Link Formular

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die letzten Monate haben uns deutlich gezeigt, wie wenig selbstverständlich viele Dinge sind, die wir tagtäglich als gegeben hinnehmen. Wie essenziell der persönliche Kontakt zu Freunden und der Familie und die Möglichkeit, sich völlig frei zu bewegen, die eigenen vier Wände ganz sorglos zu verlassen, sind. Die Ausnahmesituation hat uns dafür sensibilisiert, wie wichtig es ist, einander zu unterstützen und die Zeit der physischen Distanz zu einer Zeit der sozialen Nähe, des Miteinanders und der Gemeinschaft zu machen. Mit dem Projekt möchten wir dieser Gemeinschaft einen Zugang geben, zu Träumen, Orten und neuen Erfahrungen, die eigentlich nicht mehr als einen Spaziergang entfernt sind.

Dazu brauchen wir dich: Zur Realisierung des Projekts fehlen uns bislang noch 14.000 Euro. 1.000 km Pause ist ein Herzensprojekt, eine Wertschätzungskampagne und ein Sozialexperiment, das wir mit deiner Unterstützung als ein Gemeinschaftsprojekt einer Community aus weltoffenen, reisebegeisterten Menschen realisieren wollen.

Gemeinsam mit dir möchten wir uns in eine Reise durch Europa stürzen. Keine Angst: Du darfst – aber musst nicht – mitwandern :)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Als Produktionsfirma stecken wir über viele Monate Zeit, Energie und Equipment in dieses Herzensprojekt. Dennoch fallen auch für uns externe Kosten an, die wir nur mit deiner Unterstützung decken können. Die über das Crowdfunding generierten Gelder fließen in die Miete des Equipments und in die Reisekosten des Filmteams.

Wer steht hinter dem Projekt?

cocktailfilms:

cocktailfilms ist eine Filmproduktion aus jungen Kreativköpfen: Als Preisträger des Kreativwirtschaftspreises der Bundesregierung und Alumni des Mediengründerzentrum NRW realisieren wir hochwertige Film- und Fernsehformate im Spagat zwischen gesellschaftspolitischer Relevanz und Unterhaltung. Bereits mit unserem eigens entwickelten Format “RendezWho” konnten wir mit 1LIVE einen starken Partner für unsere Webserie gewinnen und weit über 2.5 Millionen Zuschauer*innen auf YouTube erreichen.


Witali:

Witali ist bereits 4.300 km durch sieben Länder Europas gelaufen. Mit seinen Vorträgen konnte er schon über 12.000 Menschen erreichen, inspirieren und für das Gehen begeistern. Ihm geht es weder um die Länge der Strecke noch um spektakuläre Landschaften, sondern vor allem darum, was eine solche Reise und die Art der Fortbewegung in einem selber auslösen. Darum, was es bedeutet, 1.000 Kilometer Pause zu haben. Diese Erfahrung möchte Witali mit den Menschen teilen, ihnen zeigen, dass es zu einer ganz großen Reise nur einer kleinen Entscheidung, nur eines kurzen Moments, nur eines ersten Schrittes bedarf.

Unterstützen

Teilen
1.000 Kilometer Pause
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren