<% user.display_name %>
Projekte / Community
Wir wollen am 12.06.2020 das Olympiastadion Berlin für ein Demokratie Festival mieten und dort Wissenschaftler*innen, demokratiefördernden Initiativen und zivilgesellschaftlichen Organisationen eine Bühne geben, um Lösungen für die drängendsten Probleme unserer Zeit gebündelt zu präsentieren und diese z.B. mit Hilfe von Petitionen direkt vor Ort zu verabschieden (alles non-profit). Wir können das Unmögliche möglich machen – aber nur, wenn wir alle bis zum 24/12/2019 zusammen legen.
2.078.649 €
2.700.000 € 2. Fundingziel
28.474
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
06.12.19, 21:08 Waldemar Zeiler

Die Challenge: Mission Impossible - 1,24 Mio. € in 18 Tagen

Liebe Unterstützer*innen.

Mit eurer Hilfe sind wir schon unglaublich weit gekommen: Wir sind inzwischen 5.900 Olympia-Begeisterte, die alle Tickets für den 12.06.2020 gekauft oder gespendet haben. Damit haben wir schon heute einen Rekord gebrochen - noch nie hatte eine Kampagne auf Startnext mehr Unterstützer*innen als unsere. Danke dafür!

Und trotzdem sind wir noch lange nicht am Ziel. Wir haben zwar bereits über 568.000 Euro auf dem Crowdfunding-Zähler stehen. Aber damit allein schaffen wir es nicht, den 12.06.2020 auf die Beine zu stellen. Uns fehlen ca. 1,2 Mio Euro - die wir bis zum 24.12.2019 eingesammelt haben müssen. Ansonsten platzt das Crowdfunding und damit auch unsere Idee.

Was also tun?

Wir glauben: Es wissen einfach noch viel zu wenige vom 12.06.2020 - Viele die eigentlich ein Ticket kaufen wollen, denken wir haben noch Zeit! Das am 24.12 entweder alles vorbei, oder alles geschafft ist, ist vielen unklar.
Wir planen deshalb in den kommenden 18 Tagen mit diesen Maßnahmen in drei Etappen:

Etappe 1: Die Millionengrenze mit euch 5.919 Unterstützer*innen knacken!

Zeitraum: 06.12. bis 16.12.2019

1 Million: Das wäre die größte Crowdfunding Summe, die in Europa jemals innerhalb eines Crowdfundings für ein Projekt eingesammelt wurde. Um diese erste Etappe zu meistern, brauchen wir euch. Ihr seid die besten Multiplikator*innen und der stärkste Hebel, den wir uns wünschen können. Ihr findet 12062020Olympia bereits so gut wie wir, habt aber einen wesentlich besseren Draht als wir ihn jemals haben könnten zu euren Freunden, Verwandten und Kollegen. Wenn wir alle diese Superpower nutzen und unser direktes Umfeld mobilisieren, schaffen wir es zusammen, die Million zu knacken.

Was bedeutet das konkret: Die Million knacken wir, wenn jede*r von uns es schafft, im direkten Umfeld 3 weitere verkaufte Tickets zu generieren. Und noch besser: Wenn wir die psychologische Marke von 1. Mio knacken, dann schaffen wir auch den Rest!

Was könnt ihr konkret tun?

Ihr findet richtig gutes Zeug zum promoten auf unserer frisch gelaunchten Website auf www.12062020.de und natürlich wie gehabt auf unserem Instagram Account @12062020Olympia
(Sharepics, Poster, WhatsApp-Videos, die Handynummer von Britney Spears…^^)
Teilt es die Sachen digital. Druckt euch Poster aus und hängt sie überall auf: Im Lieblingscafe, in der Uni, auf der Arbeit usw.


Etappe 2: - Solitickets for the win - noch mehr Menschen Teilhabe ermöglichen und die 1,5 Millionen Euro knacken

Zeitraum: 16.12. bis 20.12.2019

#toobigtofail - Schritt 1 war erfolgreich. Wir haben Rückenwind! Nun gilt es, großzügige Support*innen zu mobilisieren und damit die 1,5 Millionen vollzumachen. Wir haben es so weit geschafft, jetzt will jeder helfen! Großsponsoren-Power durch Ticket-Spenden voraus!
Wie viele Großsponsoren brauchen wir?
Lediglich 17. Wenn so viele weitere Großsponsoren jeweils die Option “1.000 Tickets spenden zur Verlosung zum Preis von 29.950 EUR” wählen, kommen über 500.000 Euro zusammen.

Was könnt ihr konkret tun?

Ihr habt Hinweise/Tipps, welche vermögenden Menschen, Stiftungen, Unternehmen etc. Interesse daran hätten? Dann bringt eure Kontakte und Materialien zusammen! Sprecht sie gerne selbst an oder vermittelt uns die Kontakte, dann übernehmen wir das für euch. Auf www.12062020.de findet ihr alle Materialien, die ihr braucht, um die Herzen von Großsponsoren zu erreichen.

Etappe 3: - Nothing to lose mode (nudity) - Ziel: 1,8 Mio. €
Zeitraum: 20.12. bis 24.12.2019

Unabhängig davon wie Etappe 1 & 2 funktioniert haben: Die letzten 4 Tage bedeuten absoluten Ausnahmezustand für uns alle. Beim Zähneputzen und beim Kacken: Wir müssen jetzt den Jackpot knacken. Jetzt zählen keine Tabus mehr. Das Event steht auf der Kippe und wir werden alles dafür tun, den 12.06.2020 zu realisieren - und wenn wir dafür unsere Briefmarkensammlung in die Waagschale werfen oder einen Nacktkalender shooten müssen… wir werden es tun.
Wir können das! Und wir schaffen das!

Wir haben bereits ⅓ der Summe eingesammelt, um den 12.06.2020 auf die Beine zu stellen und echte Veränderung auf den Weg zu bringen. Ihr seid Teil davon! Ihr seid fast 6.000 Unterstützer*innen. Wenn wir jetzt loslaufen und ein paar weitere Supporter*innen mit an Bord holen, dann treffen wir uns nicht nur alle kommenden Sommer im Olympiastadion - dann haben wir unser eigenes Weihnachtswunder gemacht.

Ein Demokratie-Wunder. Unseren Tag der Veränderungen. Den positiven Kipppunkt, den unsere Gesellschaft so dringend braucht.

Let’s unfuck the world