Wir haben uns auf eine abenteuerliche Recherchereise quer durch den südostasiatischen Underground begeben. Dabei sind wir der Frage nachgegangen, welches Lebensgefühl die AnhängerInnen verschiedener Subkulturen weltweit miteinander verbindet. Seit unserer Rückkehr arbeiten wir an einem Buch, einem Dokumentarfilm und einem Vinyl-Sampler, für deren Realisierung wir nun Eure Unterstützung brauchen.
14.481 €
Fundingsumme
237
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Applaus Applaus, das Projekt ist erfolgreich. Jetzt steht der Realisierung der Projektidee nichts mehr im Wege.
29.01.2019

Support von Egotronic!

Diana Ringelsiep
Diana Ringelsiep1 min Lesezeit

Liebe Crew,

gestern hat uns eine Video-Botschaft von der Band Egotronic erreicht, in der sie sich als "A GLOBAL MESS"-Fans outen. Das freut uns außerordentlich, denn vor allem ich (Diana) verbinde mit der Band zahlreiche Erinnerungen.

Das fängt bereits damit an, dass ich in Berlin jahrelang in der Voigtstraße 36 gewohnt habe, in der sich auch das linke Wohnprojekt befindet, dem der Egotronic-Song "V36" gewidmet ist. Torsun war zu dem Zeitpunkt zwar bereits ausgezogen, doch dass die Band in jener Ära zum Standard-Soundtrack gehörte, könnt ihr euch denken.

Wir freuen uns auf jeden Fall sehr, dass die Jungs uns unterstützen, denn sie gehören zu den wenigen Bands, deren Musik genreübergreifend funktioniert. Sie verbinden mit ihrem Elektropunk verschiedene Subkulturen miteinander und zeigen, dass es auf dieselben Werte ankommt - und genau das wollen wir mit "A GLOBAL MESS" auch.

In diesem Sinne:
Wer wird denn rumstehen? Wir wollen euch ordern sehen! :D


Foto: Bastian Bochinski

Impressum