Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Abbitte eines Mörders
Der Film erzählt auf besondere Weise die Geschichte eines Mannes, der Unrecht beging um Recht herzustellen. Er lebt von dem Dialog zweier scheinbar gegensätzlicher Protagonisten ohne jedoch an Größe zu verlieren oder Längen zu entwickeln und mündet in einem verblüffenden Ende.
Bayreuth
5.090 €
5.000 € Fundingziel
73
Fans
24
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.02.13 14:52 Uhr - 23.05.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 5.000 €
Stadt Bayreuth
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Story
Am frühen Nachmittag betritt ein junger Pater seinen Beichtstuhl, um den Mitgliedern seiner Gemeinde die Beichte abzunehmen. Als das Beichtgespräch mit einem geheimnisvollen Mann beginnt, wird ihm klar, dass dieses keinesfalls einfach und alltäglich verlaufen wird. Der alte Mann, Kapuze, beginnt auf merkwürdig objektive Art und Weise von seiner schrecklichen Kindheit zu erzählen, die maßgeblich von dem tyrannischen Verhalten des Vaters geprägt wurde. Ihm gibt er die alleinige Schuld am Tod seiner Schwester und seiner Mutter. Als Rache hierfür beschließt Kapuze, seinen Vater zu töten, was er auch in die Tat umsetzt. Da er sich diese Tat als Lebensziel gesetzt hat, erscheint sein Leben nun inhaltslos und leer. Was ihm bleibt, ist die Fähigkeit, das Übel förmlich zu sehen. Folglich beschließt er, sich von nun an dem Bösen und Ungerechten, dem Schlechten dieser Welt zu widmen und die Welt vom Übel zu befreien. Nicht zuletzt diese Gabe führt dazu, dass er massenweise Morde begeht und schließlich von den Medien als der Public-Place-Killer bezeichnet wird. Dieser Name rührt daher, dass Kapuze jedes seiner Opfer an einem Platz des öffentlichen Lebens, tot, mit einer Plakette mit drei eingravierten Sechsen hinterlässt.
Während der Mann diese Geschichte erzählt, entfernt sich der Pater leise aus dem Beichtstuhl und will die Polizei benachrichtigen. Kapuze merkt dies allerdings, hindert den Pater an seinem Vorhaben und bringt ihn schließlich dazu ihm weiter zuzuhören. Im Folgenden erläutert der alte Mann dem Pater, dass auch er durch seine Taten nun das Schlechte geworden sei und bittet den Pater, ihn zu erschießen. Der Pater weigert sich, doch Kapuze besitzt Informationen, die niemals an die Öffentlichkeit gelangen sollten...

Gedreht wird im Großraum Bayreuth, Bayern. Angesetzter Drehbeginn ist Ende August 2013.


Presseartikel:
http://www.schwaebische.de/region/biberach-ulm/biberach/stadtnachrichten-biberach_artikel,-Filmemacher-Julian-Cohn-aus-Biberach-wagt-sich-an-einen-finsteren-Stoff-_arid,5396653.html

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

"Abbitte eines Mörders" ist als klassischer Kurzspielfilm angelegt. Mit seiner geplanten Länge von 12 Minuten hat er ideale Länge für eine Festivalauswertung. Zur Einreichung geplante Festivals:
Biberacher Filmfestspiele
Internationale Hofer Filmtage
Shocking Shorts Award
Max Ophüls Preis
Landshuter Kurzfilmfestival
Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern
Up and Coming
Filmschau Baden-Württemberg
Jugendfilmpreis
deutscher Jugendvideopreis

Desweiteren ist geplant Sendeanfragen an ARTE, SWR etc. zu stellen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Warum Sie uns Ihr Geld geben sollten? Nunja, mit Ihrem Geld unterstützen Sie junge Nachwuchsfilmemacher bei der Realisierung eines vielversprechenden Projektes. Als Jungfilmer zwischen Schule und Studiumsabschluss gibt es kaum Möglichkeiten von offiziellen Stellen gefördert zu werden und seien die Referenzen noch so groß. Wenn es dann doch eine Förderanstalt gibt, werden meistens Projekte gefördert, die massenwirksame sozialpolitische und -gesellschaftliche Themen behandeln. Schwierig so einen Film zu drehen, der einmal etwas aus der Reihe tanzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir produzieren das Kurzspielfilmprojekt "Abbitte eines Mörders".
Die Finanzierung des Projekts setzt sich zum Einen aus den Einnahmen aus dem Crowdfunding, zum Anderen aus Beistellungen und Kapital der Produktionsfirma zusammen.
Mit Ihrem Geld:
- Bezahlen wir das gemietete Equipment (Kamera, Licht etc.)
- Finanzieren wir Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung des Teams

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Film wird von Produktionsfirma "unfourseen" produziert (www.unfourseen.com). Diese setzt sich aus dem Produzenten Josef Hallmann, dem Regisseur Julian Cohn (www.julian-cohn.de) sowie den Kameramännern Anton Knoblach (www.photony.de) und Florian Jochum zusammen. Alle vier sind Studenten der Medienwissenschaft und Medienpraxis an der Universität Bayreuth. Dieser Kurzspielfilm ist das 7. Spielfilmprojekt des Jungregisseurs Julian Cohn, der in der Vergangenheit bereits einige Festivaljurys und Intendanten mit seinen Filmen überzeugte (u.a. Biberacher Filmfestspiele, Jugendfilmpreis etc.) Für sein neues Projekt "Abbitte eines Mörders" konnten bereits einige namhafte Film- und Fernsehschauspieler gewonnen werden u.a. Bernd Gnann (Rommel, Tatort Stuttgart etc.) und Olaf Krätke (Wicki 1&2 etc.). Das Team setzt sich zum Einen aus Studierenden der Medienwissenschaft und Medienpraxis der Universität Bayreuth zum Anderen aus erfolgreich tätigen Freelancern der Filmbranche zusammen.

Impressum
24ff Julian Cohn
Julian Cohn
Franz-Liszt-Strasse 10
88444 Ummendorf Deutschland

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.510.803 € von der Crowd finanziert
0 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH