Crowdfunding beendet
Abenteuer Pyrenäen (AT)
„Abenteuer Pyrenäen" (Arbeitstitel) wird ein spannendes Motorrad-Reise-Roadmovie. Eine Motorradtour quer durch die Pyrenäen. Von Ost nach West und von West nach Ost. Ein Film aus der ganz persönlichen Perspektive von drei erfahrenen Motorradreisenden.
25.463 €
Fundingsumme
334
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.14 10:32 Uhr - 18.05.14 23:59 Uhr
Startlevel 25.000 €
Kategorie Film / Video
Stadt Düsseldorf

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wie immer bei den beiden Protagonisten Dirk und Andreas geht es hauptsächlich um den Spaß am Motorradfahren, das Meistern schwieriger Situationen, das Präsentieren herausragender Landschaften und natürlich ums Kaffeetrinken. Und mit ihrem Kameramann Stephan im Team wird zumindest der letzte Punkt weiter an Gewicht gewinnen.
Aber Spaß beiseite: „Abenteuer Pyrenäen“ ist ein spannendes Motorrad-Reise-Roadmovie, wenn man denn eine Kategorie benennen möchte. Eine Motorradtour quer durch die Pyrenäen. Von Ost nach West und von West nach Ost. Ein Film aus der ganz persönlichen Perspektive der drei erfahrenen Motorradreisenden. Es geht nicht nur darum, die Pyrenäen und ihre fantastische Natur kennenzulernen, sondern auch darum, die Reise mit all ihren unerwarteten Situationen mitzuerleben. Ob Regen oder Sonnenschein, Schotter oder Asphalt, Hotelbett oder Schlafsack, Glück oder Pech!
„Abenteuer Pyrenäen“ zeigt Motorradfahren in ungeschminkter Form. Unverstellt, ehrlich und ohne Weichzeichner. Ein ereignisreiches und humorvolles Reiseerlebnis zwischen Frankreich und Spanien, Mittelmeer und Atlantik, Baguette und Paella, Bonjour und Buenas Dias. Gewürzt mit Filmaufnahmen, die unter die Haut gehen.

Freut euch drauf. Wir tun’s!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel steht fest: Sobald Ihr diesen Film gesehen habt, soll euer Herz rasen, ein dünner Schweißfilm soll vor lauter Aufregung auf eurer Stirn stehen und ihr sollt das unbändige Verlangen verspüren, sofort euer Motorrad zu packen, den Motor zu starten und in die Pyrenäen zu reisen, um den Filmemachern nachzueifern. DANN haben wir unser Ziel erreicht!
Unsere Zielgruppe sind alle Leute, die die Pyrenäen kennen oder kennenlernen wollen, die es lieben, auf individuelle Art zu reisen, die gerne Motorradfahren und bei denen sich beim Anblick von kurvigen Straßen und schönen Motorrädern automatisch der Puls erhöht.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

„Abenteuer Pyrenäen“ ist ein Projekt, das wir nicht hauptberuflich durchführen und deshalb nicht vorfinanzieren können. Aus diesem Grund ist der Film nur mit Eurer Hilfe realisierbar. Wir glauben, dass dieser Film der Motorradszene – und nicht nur dieser – viel Freude und Unterhaltung bringen wird.
Unser Antrieb ist der Glaube an unsere filmischen und darstellerischen Fähigkeiten sowie an unser äußerst kurzweiliges Drehbuch. Aber hauptsächlich ist es unsere Begeisterung an der Idee. Wenn Ihr diese Begeisterung teilt, werdet ein Teil von ihr, unterstützt uns und tragt so zum Entstehen eines wunderbaren Motorrad-Reisefilms bei.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die unvermeidbaren Kosten einer professionellen Filmproduktion genutzt.
Wir bezahlen davon zum Beispiel die Reisekosten, die Filmtechnik, den Schnitt, Titel und Effekte, die Tonmischung, anfallende Kosten für Musik, Sprecher und Übersetzung und natürlich auch die Produktion der DVDs und anderen Dankeschöns.
Falls mehr Geld als geplant zusammen kommt, wird der Film aufwändiger produziert. Das Geld wird z.B. in zusätzliche Drehtage und noch bessere Technik investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Drei Jungs, die nicht nur einfach gerne Motorradfahren, sondern dies auch in ihrem Beruf ausleben. Bei denen Motorräder seit ihrer Jugend dazugehören, die zahlreiche Motorradreisen in die nahen und fernen Winkel der Welt unternommen haben und die bereits viel Erfahrung im Dokumentieren dieser Reisen in Form von Reportagen, Büchern und Filmen gesammelt haben.
Da sind im Einzelnen:

Andreas Prinz, Jahrgang 1960, absolvierte eine KFZ-Lehre und studierte Maschinenbau. Nach nur fünf Jahren der Ingenieurstätigkeit tauschte er Büro und Anzug gegen Werkstatt und Blaumann und widmete sich seinen drei Leidenschaften von nun an noch intensiver: dem Reisen, den Motorrädern und dem Reisen mit den Motorrädern.

Dirk Schäfer, Jahrgang 1964, fotografiert und schreibt für internationale Motorrad- und Reisemagazine. Seine Diashows und Multivisionen wurden mehrfach für exzellente Fotografie und mitreißend erzählte Stories ausgezeichnet.

Dirk und Andreas betreiben die Seite http://motorradkarawane.de/ und sind verantwortlich für die Filme 'Sand aufs Herz', 'Via Mediterra' und 'Africa-Coast to Coast'.

Stephan Fritsch, Jahrgang 1971, dreht seit dem letzten Jahrtausend mit viel Herzblut Filme. Mit Neugier, Verstand und einer fast unerhörten Portion Engagement für gute Geschichten findet man ihn gern einmal eine Zeit lang in der Wüste oder auf dem Rücken von rasanten Fahrzeugen oder auch hinter schwedischen Gardinen und in dunklen Theaterkulissen. Aber egal wo man in trifft: Nie ohne eine Kamera.

Ergänzt werden die drei durch den Filmemacher:

Sven Opitz, Jahrgang 1971, macht laut Wikipedia seit 100 Jahren Videos, Filme und schöne Trailer. Mit einer großen Portion Herz, einem echten Verständnis für Träume und einem richtigen Auge für Ideen und Budgets setzt er um, was andere sich wünschen. Behält in jeder Lage den Überblick, seinen Humor und kann einen Film unter drei Minuten nacherzählen.

Stephan und Sven betreiben die Filmproduktion http://bildversorger.de/ und sind verantwortlich für die Webvideo-Serie mopeten.tv, den preisgekrönten Film 'Roadblog-2010' und 'Expedition Sahara'.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Abenteuer Pyrenäen (AT)
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren